Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34021
Themen insgesamt: 1563
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2465
Mitglieder insgesamt: 1266
Unser neuestes Mitglied: Kerry.93

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 21
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 27
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 190038

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Bienes Bericht- Erfolg mit Heilerde


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 546

Bienes Bericht- Erfolg mit Heilerde

Beitrag#1von bine72 » 19. Jul 2010 11:42

Hallo,ich heiße Sabine und habe einen ca.14 jährigen DT-Reitponywallach,der vor ca.2 Jahren an ES erkrankt ist.Ich finde es echt super das es dieses Forum gibt,da ich mich ziemlich allein gelassen gefühlt habe und ich durch dieses Forum wieder neue Kraft geschöpft habe.Es fing vor 2Jahren an da endekte ich 3 Kleine Hückelchen bei meinem Wallach mein Tierarzt riet mir zu einer OP,da ich es nicht besser wusste stimmte ich zu.Damit fing dann der ganze Ärger an,es wucherte und da unsere Ponys auf Weiden stehen wo viele Spaziergänger vorbeikommen,rief ständig das Veterinärsamt bei mir an(es haben sich Leute gemeldet,die meinen es steht da ein schwerverletztes Pferd auf der Weide).Das ging eine ganze Zeit so weiter(er war die ganze Zeit unter Tierärztlicher Aufsicht),er bekam Spritzen und Salben ich glaube die eine war xxTerra,es wurde etwas besser,doch nach einer Zeit fing es wieder an zu wuchern. Vor 2 Monaten sagte mein Tierarzt dann zu mir entweder ich lasse ihn noch mal operieren oder er soll zum Schlachter :shocked: . Habe den Tierarzt dann in den Wind geschossen zu mal er ganz genau wusste wie ich auf Schlachter reagiere,bei mir kommt kein Pferd dahin(wenn es sein muß ,dann lieber einschläfern).Habe dann die Amtstierärztin angerufen und ihr erzählt was mein Tierarzt gesagt hat,sie hat ihn sich angesehen und sagte er sieht top aus ,und Schlachter müßte er auf keinen Fall,habe jetzt eine Tierärztin gefunden die sich mit ES auskennt,so bald sie einen Termin in unserer Gegend hat will sie sich ihn mal ansehen.
Benutzeravatar
bine72
 

Re: hallo ich wollt mich mal vorstellen

Beitrag#2von Mano » 19. Jul 2010 11:53

Willkommen hier im Forum

bine72 hat geschrieben:und Salben ich glaube die eine war xxTerra,es wurde etwas besser,doch nach einer Zeit fing es wieder an zu wuchern. Vor 2 Monaten sagte mein Tierarzt dann zu mir entweder ich lasse ihn noch mal operieren oder er soll zum Schlachter :shocked:


fein das du XXTerra schon kennst, so wie es ausschaut hast du Aufgrund so wie es auf der Packung steht, zu früh aufgehört mit schmieren.
Und leider klappt es nicht immer mit einer OP, so das sämtliche Verästelungen des ES rausoperiert/erwischt werden, entsprechend wächst es danach oft wie irre.
So wies ausschaut kannte der TA wohl die Salbe, aber nicht wie man sie korrekt anwendet, so dass dann auch die ES das Zeitlich segnen.
Hast du das ganze von Anfang Bildlich fest gehalten ?

Also, besorg dir wieder die XXTerra, und schmiere dieses mal bis es Krustet, wenn es zu fest anschwellen sollte, verdünne das was du grad einschmierst (also nicht die ganze Salbe!) mit Vaseline oder Melkfett.
Danach abwarten bis die Kruste sich löst, nicht dran rummachen, und sofern es ab und an Blutige/Siffige Ritzen hat, dort auch reinschmieren.
Schmieren bis es Krustet, dann Pause einlegen, und wieder daselbe von vorne bis es weg ist ...
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4881
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

ich habe einen tollen Erfolg mit Heilerde erzielt

Beitrag#3von bine72 » 27. Aug 2010 16:09

Eigentlich hatte meine Mutter die Idee es mal mit Heilerde zu probieren, sie brachte mir eine Tube mit (Heilerde,Paste zum auftragen). Zu erst war ich auch sehr skeptisch und wollte es gar nicht erst probieren, doch dann habe ich es versucht. Und es hat wirklich funktioniert,die Sarkoide sind viel kleiner geworden und das eine wird wohl bald abfallen und das war nicht winzig.
Vor kurzen war meine Tierärztin da und sie war ganz überrascht das es so gut aussieht. Die Heilerde hat die Sarkoide regelrecht ausgetrocknet.
Benutzeravatar
bine72
 

Beitrag#4von Eline » 28. Aug 2010 14:01

Super :-)

ich hab das mal mit hier ran gehängt, dann weiß man um was es geht.
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6099
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Re: ich habe einen tollen Erfolg mit Heilerde erzielt

Beitrag#5von Mano » 28. Aug 2010 19:13

bine72 hat geschrieben:Eigentlich hatte meine Mutter die Idee es mal mit Heilerde zu probieren, sie brachte mir eine Tube mit (Heilerde,Paste zum auftragen). Zu erst war ich auch sehr skeptisch und wollte es gar nicht erst probieren, doch dann habe ich es versucht. Und es hat wirklich funktioniert,die Sarkoide sind viel kleiner geworden und das eine wird wohl bald abfallen und das war nicht winzig.



hört sich gut an, kannst du evtl etwas mehr darüber schreiben, wie oft du die ES damit eingeschmiert hast ?
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4881
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: ich habe einen tollen Erfolg mit Heilerde erzielt

Beitrag#6von bine72 » 29. Aug 2010 09:56

Mano hat geschrieben:
bine72 hat geschrieben:Eigentlich hatte meine Mutter die Idee es mal mit Heilerde zu probieren, sie brachte mir eine Tube mit (Heilerde,Paste zum auftragen). Zu erst war ich auch sehr skeptisch und wollte es gar nicht erst probieren, doch dann habe ich es versucht. Und es hat wirklich funktioniert,die Sarkoide sind viel kleiner geworden und das eine wird wohl bald abfallen und das war nicht winzig.



hört sich gut an, kannst du evtl etwas mehr darüber schreiben, wie oft du die ES damit eingeschmiert hast ?


Ich habe die Paste(Heilerde) einmal täglich aufgetragen,sollte aber nicht auf gesunde Haut kommen, vorher waren die ES immer Blutig, hatte eine Salbe von meinem TA bekommen,die war aber kaum wo ich sie aufgetragen hatte schon wieder runter. Die Heilerde trocknet sofort und hält ,seit dem sind die ES auch nicht mehr Blutig. Und man sieht relativ schnell einen Erfolg :-D .
Benutzeravatar
bine72
 

Beitrag#7von Ann » 30. Aug 2010 14:19

Huhu Ihr,
also den Heilerde Tipp hatten wir auch einmal bekommen, dachte ebenfalls zuerst das es funktioniert, weil die Sarkoide trockener erscheinen. Stimmt allerdings nicht, der Effekt hält kurz an und sie wachsen deswegen dann wieder genauso, wenn nicht noch vermehrt nach. Das ganze deckt eben ab und hält die Fliegen fern, nicht mehr und nicht weniger ... meine Meinung :mrgreen:

Wäre schön, wenn es bei euch klappt, aber ich glaube das ist eher ein Trugschluß wie bei uns damals :(
Benutzeravatar
Ann
 

Beitrag#8von bine72 » 9. Sep 2010 08:09

Ann hat geschrieben:Huhu Ihr,
also den Heilerde Tipp hatten wir auch einmal bekommen, dachte ebenfalls zuerst das es funktioniert, weil die Sarkoide trockener erscheinen. Stimmt allerdings nicht, der Effekt hält kurz an und sie wachsen deswegen dann wieder genauso, wenn nicht noch vermehrt nach. Das ganze deckt eben ab und hält die Fliegen fern, nicht mehr und nicht weniger ... meine Meinung :mrgreen:

Wäre schön, wenn es bei euch klappt, aber ich glaube das ist eher ein Trugschluß wie bei uns damals :(

Naja,ich kann aus meiner Erfahrung sagen das es fuktioniert, ES erscheint nicht nur trockener sondern schrumpft auch! Und ich habe es mir auch nicht eingebildet,mittlerweile ist ES von Wallnußgröße auf Erbsengröße zurück gegangen,durch die Heilerde :!: Ich nehme auch keine normale Heilerde sondern eine fertige Paste,die man nicht selbst anrühren muß (ein Medizinprodukt).Sollte ja auch nur ein Tip sein,bei meinem Pony klappt es,finde ich echt blöd das dann gesagt wird stimmt nicht,ich sehe schließlich das ES kleiner wird.
Benutzeravatar
bine72
 

Beitrag#9von Eline » 9. Sep 2010 10:52

Huhu Bine,
naja ich denk Ann hat das nicht so gemeint, hat halt bei ihr nicht geklappt. Es gibt so endlos viele Sachen, die bei dem einen Sarkoid klappen und beim Anderen nun leider wieder gar nicht. Kommt immer auf die Größe und Aggesivität des ES an. Bei vielen ES klappt auch salzhaltige Zahnpasta und bei anderen geht der Schuß nach hinten los.

Wenn es bei euch klappt ist das super, aber Kritik gibts zu jeder Methode, deswegen ja auch das Forum um mal rauszufinden was wo und warum klappt ;-) oder eben nicht :-?
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6099
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#10von bine72 » 2. Okt 2010 06:37

Eline hat geschrieben:Huhu Bine,
naja ich denk Ann hat das nicht so gemeint, hat halt bei ihr nicht geklappt. Es gibt so endlos viele Sachen, die bei dem einen Sarkoid klappen und beim Anderen nun leider wieder gar nicht. Kommt immer auf die Größe und Aggesivität des ES an. Bei vielen ES klappt auch salzhaltige Zahnpasta und bei anderen geht der Schuß nach hinten los.

Wenn es bei euch klappt ist das super, aber Kritik gibts zu jeder Methode, deswegen ja auch das Forum um mal rauszufinden was wo und warum klappt ;-) oder eben nicht :-?
OK,kam aber irgendwie blöde bei mir an,ich bin da halt etwas empfindlich,denn ich liebe meinen Kleinen Dicken über alles und freue mich halt über den kleinsten Erfolg,und ES ist wieder Kleiner geworden (mit der Heilerde!!!!!). Mein TA war letzdens da und hat meinen Hengst gelegt,der Ta der meinte ich sollte ihn doch schlachten lassen und er konnte kaum glauben das ich mit Heilerde den Erfolg habe den er seit 2 Jahren mit seiner Methode nicht hatte(aber er hat ja gut dran verdient).Allerdings hat er mir noch einen Tip gegeben wie ich das mitlerweile kleine Es evtl. ganz weg bekommen könnte(eine Salbe die er bei sich selbst verwendet hat). Aber was das für eine Salbe ist schreibe ich dann wenn mein Kleiner ES frei ist
Benutzeravatar
bine72
 

Beitrag#11von Mano » 2. Okt 2010 09:28

bine72 hat geschrieben: (eine Salbe die er bei sich selbst verwendet hat). Aber was das für eine Salbe ist schreibe ich dann wenn mein Kleiner ES frei ist


hast Du evtl die Angaben was alles drin ist :roll:
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4881
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:


Zurück zu "Alles, das sonst nirgends passt"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast