Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 33748
Themen insgesamt: 1529
Ankündigungen 21
Mitteilungen 69
Anhänge 2381
Mitglieder insgesamt: 1185
Unser neuestes Mitglied: Arthos2109

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 22
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 28
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 173741

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Eselsklaus Bilderfolge- gr. Achsel Vorderbein- xxTerra/CompX


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 962

Eselsklaus Bilderfolge- gr. Achsel Vorderbein- xxTerra/CompX

Beitrag#1von Eline » 11. Aug 2009 11:42

nachzulesen hier in :arrow: Liselottes Tagebuch

vor Beginn:

20.05.09
Bild

xxTerra
15.06.09
Bild
Bild

17.06.09
Bild

25.06.09
Bild

26.06.09
Bild

27.06.09
Bild

28.06.09
Bild

29.06.09
Bild

30.06.09
Bild

07.07.09
Bild

09.07.09
Bild

14.07.09
Bild

CompX
15.07.09
Bild

18.07.09
Bild

19.07.09
Bild

22.07.09
Bild

23.07.09
Bild

25.07.09
Bild

26.07.09
Bild

27.07.09
Bild

31.07.09
Bild

03.08.09
Bild

08.08.09 morgens
Bild

08.08.09 abends
Bild

09.08.09 morgens
Bild

09.08.09 abends
Bild

14.08.09
Bild

17.08.09
Bild

18.08.09
Bild

19.08.09
Bild

20.08.09
Bild

24.08.09
Bild

28.08.09
Bild

31.08.09
Bild

13.09.09
Bild

18.09.09
Bild

20.09.09
Bild

27.09.09
Bild

04.10.09
Bild

10.10.09
Bild

20.10.09
Bild

28.10.09
Bild

03.11.09
Bild

09.11.09
Bild

16.11.09
Bild

22.11.09
Bild

29.11.09
Bild

08.12.2009
Bild

14.12.2009
Bild

03.01.2010
Bild

19.01.2011
Vergangenes Jahr im Juni entdeckte ich bei Lieselotte am Rand der vorher befallenen Fläche ein kleines Rezidiv. Ich habe sofort angefangen mit 1:1 und 1:3 verdünnter CompX und dazwischen täglich mit 40%-iger Thuja-Salbe zu schmieren und habe das Biest damit auch recht schnell wegbekommen. Parallel dazu begann ich ihr täglich 5 Globoli Thuja D6 mit ihrer täglichen Rübe zu geben. Heute fühlt sich die Fläche und das gesamte Umfeld sehr schön glatt und geschmeidig an. Auch das etwas festere Narbengewebe ist verschwunden.
Zuletzt geändert von Eline am 19. Jan 2011 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6095
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#2von Eline » 19. Jan 2011 13:36

Bis heute habe ich für Lieselottes Sarkoid hauptsächlich gebraucht:
1 x 2 oz xxTerra
2 x CompX
ca. 20 x 20 ml Teebaumoel
ca. 500 g Zinkpaste aus der Apotheke zum Einrühren von Teebaumoel.
200 ml Thuja Urtinktur
200 g Salbengrundlage aus der Apotheke zum Einrühren der Thuja Urtinktur
2 x Thuja D6 Globoli
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6095
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#3von Moulinette » 16. Aug 2011 09:16

Schön Klaus !
Moulinette
 

Beitrag#4von Eselsklaus » 29. Aug 2011 00:29

Hallo Ihr,

ich bin euch noch ein Foto schuldig. Lieselottes Oberschenkel heute:

Bild

Nach dem Rezidif im vergangenen Frühjahr bekam Lieselotte ein Jahr lang täglich Thuja-Globoli mit ihrer Morgen-Rübe. Die Haut ist jetzt schön weich und ohne Narbengewebe. Die Haare werden sicher nicht mehr wachsen. Aber damit können wir gut leben.

Jetzt haben wir es endlich geschafft!

Ganz liebe Grüße
Klaus
Benutzeravatar
Eselsklaus
 
Beiträge: 111
Registriert: 05.2009
Geschlecht:


Zurück zu "CompX Salbe"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron