Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 33454
Themen insgesamt: 1528
Ankündigungen 21
Mitteilungen 69
Anhänge 2341
Mitglieder insgesamt: 1165
Unser neuestes Mitglied: Fritzii

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 22
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 29
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 169744

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Infos zur Elektochirurgie/ HF Chirurgie/ Laseroperation


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 447

Infos zur Elektochirurgie/ HF Chirurgie/ Laseroperation

Beitrag#1von Eline » 11. Jan 2008 19:15

HF-Chirurgie

Syn. Diathermie, Elektrokauterisation Bei der Hochfrequenz-Chirurgie (im weiteren als HF-Chirurgie bezeichnet) wird Wechselstrom mit hoher Frequenz durch den menschlichen Körper geleitet, um Gewebe gezielt zu schädigen bzw. zu schneiden. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber herkömmlicher Schneidetechnik mit dem Skalpell ist, dass gleichzeitig mit dem Schnitt eine Blutungsstillung durch Verschluss der betroffenen Gefäße erfolgen kann. Die benutzten Geräte werden auch als Elektroskalpell bezeichnet. Beim Resizieren von bösartigen Tumoren sollte die Verwendung des Elektromessers nahe dem Tumor unterbleiben, da der Pathologe so nicht mehr beurteilen kann, ob der Tumor in sano entfernt wurde. Es spricht jedoch nichts dagegen, die Resektionsflächen mit dem Kauter abzufahren, um Tumoraussaat zu zerstören (selbstverständlich nicht präparateseitig).

siehe auch hier:
:arrow: http://www.bionity.com/lexikon/d/HF-Chirurgie
Zuletzt geändert von Eline am 12. Mai 2008 21:34, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6094
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Auszug aus einer Dissertation

Beitrag#2von Eline » 19. Feb 2008 18:52

http://elib.tiho-hannover.de/dissertati ... e_ss07.pdf
Die Lasertherapie wird aufgrund des notwendigen Instrumentariums nur in wenigen Kliniken
durchgeführt. Meist findet ein CO2- Laser bei der Therapie von Sarkoiden Einsatz. Er
zeichnet sich durch gleichzeitiges schneiden und verdampfen von Gewebe aus. Dabei soll,
wie bei der Kryotherapie auch, eine Zerstörung transformierter Zellen erfolgen.
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6094
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:


Zurück zu "Elektochirurgie/ HF Chirurgie/ Laseroperation"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast