Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 33755
Themen insgesamt: 1529
Ankündigungen 21
Mitteilungen 69
Anhänge 2383
Mitglieder insgesamt: 1187
Unser neuestes Mitglied: Sabine Rehm

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 22
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 28
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 174021

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

MMS Mineral


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 507

MMS Mineral

Beitrag#1von Budjonni » 14. Jul 2009 10:58

Hallo,

nachdem mein Bekannter dieses Mittel bei sich selbst mit Lungenkrebs getestet hat, und seine Entzündungswerte von 150 auf 9 heruntergingen, (er hatte seit der Erkrankung durchgehend Entzündungswerte von 150 - 200) habe ich mich gefragt ob das nicht auch bei unseren Sarkoiden helfen könnte.
Hier mal die Internetadresse:

http://mms-für-haustiere.de/mms/geschichte/index.php

Hab denen mal eine E-Mail in Bezug auf Pferde geschrieben. Bin mal auf die Antwort gespannt.

Was meint Ihr? Ich bin normal in solchen Sachen auch sehr skeptisch. Aber habe es ja nun bei meinem Bekannten hautnah erlebt.

Liebe Grüße
Stephi
Budjonni
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.2008
Wohnort: 79279 Vörstetten
Geschlecht:

Beitrag#2von Mano » 14. Jul 2009 11:34

Der Link funzt leider nicht ganz :oops:

Bin aufjedenfall gespannt auf die Antwort
Zuletzt geändert von Mano am 14. Jul 2009 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4805
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

MMS

Beitrag#3von Budjonni » 14. Jul 2009 11:48

Musst ihn ganz kopieren.

Weiss auch nicht warum es nicht ganz gegangen ist.

LG
Stephi
Budjonni
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.2008
Wohnort: 79279 Vörstetten
Geschlecht:

MMS

Beitrag#4von Budjonni » 17. Jul 2009 10:48

HAllo Ihr Lieben,

also habe eine E-Mail zurückbekommen, dass er einige Kunden hätte die es ihren Pferden geben. Mehr hat er nicht geschrieben.

Ich bin mir jetzt unsicher, da ja eine Nebenwirkung Übelkeit sein kann. Beim Pferd wäre das ja nicht so wirklich das wahre.

Mal sehen. ich muss mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen. Wobei es bei meinem Bekannten ja wirklich super angeschlagen hat.

Liebe Grüße
Stephi
Budjonni
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.2008
Wohnort: 79279 Vörstetten
Geschlecht:

Beitrag#5von tara* » 19. Aug 2011 10:00

aus Wikipedia:
?Miracle Mineral Supplement? [Bearbeiten]Unter der Bezeichnung Miracle Mineral Supplement (MMS) propagieren der amerikanische Ingenieur Jim Humble und seine Anhänger Natriumchlorit als vermeintliches Wundermittel für eine Reihe von Anwendungen: etwa als ?Nahrungsergänzungsmittel? mit vorbeugenden oder gar heilenden Wirkungen (?alternatives Antibiotikum?) gegenüber Krankheitserregern (z. B. Malaria) bis hin zur Behandlung von Krebserkrankungen und AIDS. Bei dieser umstrittenen Therapiemethode wird Natriumchloritlösung verabreicht, in welcher durch Zumischen von Citronensäure das hochreaktive giftige Chlordioxid frei gesetzt wird, das normalerweise zu Desinfektionszwecken oder zum Bleichen verwendet wird.

Die Behandlung mit MMS wird als Quacksalberei eingestuft.[11] Mehrere Gesundheitsbehörden warnten inzwischen vor MMS und haben teilweise auch konkrete Maßnahmen zum Verbraucherschutz ergriffen. 2009 wurden im australischen Bundesstaat Queensland einer Laienheilerin vom Brisbane Supreme Court Heilungsversprechen sowie die Verabreichung nicht zugelassener Arzneimittel untersagt, nachdem sie in ihrer Garage Krebskranken MMS intravenös verabreicht hatte.[12] In Kanada wurde MMS im Mai 2010 von der Behörde Health Canada verboten und vor der Einnahme gewarnt.[13] Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) warnte im Juli 2010 vor der Einnahme von MMS mit der Begründung, dass das Mittel industrielle Bleichmittel enthalte und es zu erheblichen Gesundheitsschäden kommen könne, zahlreiche Meldungen über gesundheitliche Schäden bei MMS-Kunden hätten die Behörde bereits erreicht.[14]

Im Oktober 2010 folgten Warnungen der Schweizer Swissmedic (Schweizerisches Heilmittelinstitut) mit einer Mitteilung Warnung vor dem sog. Wundermittel ?Miracle Mineral Supplements? (MMS),[15] die sich wiederum auch auf eine Warnung des Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG) bezog,[16] und der französischen Behörden Institut de veille sanitaire (InVS) und Agence française de sécurité sanitaire des produits de santé (Afssaps). In Frankreich waren nach Einnahme von MMS als Solution minérale miracle Vergiftungen beobachtet worden.[17] In Deutschland ermittelte Ende 2010 in Oberbayern die Staatsanwaltschaft gegen einen Arzt, der MMS an seine Patienten verkaufte.[18]
Benutzeravatar
tara*
 
Beiträge: 52
Registriert: 08.2011
Wohnort: Raum Alzey
Geschlecht:

Beitrag#6von Eline » 19. Aug 2011 10:35

schau mal in Delbas Tagebuch :arrow: http://equinessarkoid.plusboard.de/view ... ight=delba

die hat es innerlich und außerlich angewendet, obwohl ich mich nach dem Artikel oben nicht trauen würde .. die Amis erfinden teilweise echt grenzwertige Sachen :-?
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6095
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#7von delba » 1. Sep 2011 15:44

huhu,

wenn jemand Fragen zum MMS hat, die beantworte ich gerne ;O)
desinfiziere Bautzes ES immer noch ab und zu damit, wenn es wieder furchtbar gejuckt hat und er es aufgebissen hat....
das ist sehr angenehm, habe ich bei mir selbst auch schon feststellen können.

Insektenstiche auch dicke fette entzündete, verschwinden innerhalb von Stunden.

Meine Hottes haben 2 Wasserkübel einen pur und einen mit MMS ratet mal welcher immer leer ist.

LG delba /Biggi
delba
 


Zurück zu "Futterzusätze/Pulver/Tropfen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron