Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34066
Themen insgesamt: 1570
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2475
Mitglieder insgesamt: 1281
Unser neuestes Mitglied: Jule Friese

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 20
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 27
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 193258

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Olewo rote Beete Chips - gegen Sarkoide?


AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1269

Beitrag#16von Leonida » 6. Mär 2009 21:05

Einfach trocken drüber. Nachdem meine verschneckte Dickmadam sie letzten Sommer aber partout nicht mehr fressen wollte, kaufe ich auch keine mehr. Karottenchips schon gar nicht, da ich den ganzen Winter über Karotten als Saftfutter gebe.
Benutzeravatar
Leonida
 
Beiträge: 257
Registriert: 01.2008
Wohnort: Cadolzburg
Geschlecht:

Beitrag#17von marnie » 6. Mär 2009 22:35

Hi Leonida !!! Bei den getrockneten sollen aber die Nährstoffe besser verwertet und aufgenommen werden.Man sollja auch wenn man Möhren füttert immer ein Öl mit dazugeben damit der Pferdekörper die Vitamine und Nährstoffe besser aufschliessen kann. Sonst hast du gar nicht´s. Naja werde morgen mal schauen was sie dazu sagt, kann ja nicht schaden-
Benutzeravatar
marnie
 

Beitrag#18von Leonida » 7. Mär 2009 10:48

marnie hat geschrieben:Bei den getrockneten sollen aber die Nährstoffe besser verwertet und aufgenommen werden.


Sagt der Hersteller. Muss er ja auch, wie sollte er das Zeug sonst an den Mann bekommen?

Über die Karotten geb ich immer einen Schuß Öl, damit sie auch die fettlöslichen Vitamine verwerten können. Eigentlich müsste man das ja dann bei den getrockneten auch machen, oder?
Benutzeravatar
Leonida
 
Beiträge: 257
Registriert: 01.2008
Wohnort: Cadolzburg
Geschlecht:

Beitrag#19von marnie » 7. Mär 2009 23:30

Die haben ja schon Öl mit dabei.

Naja , habe das heute mal angetestet und Marnie scheint alles zu schmecken.Habe sogar zwischen durch als Leckerchen Karotte und Beete gefüttert.Bin mal gespannt wann der erste rote Apfel kommt.Ich denke über den Winter kann das nicht schaden,muss man ja nicht das ganze Jahr verfüttern.
Benutzeravatar
marnie
 

Beitrag#20von Mane » 11. Mär 2009 00:22

Meine bekommen immer Möhren, Äpfel und rote Beete mit öl ...

...zumindest so lange die Saison das Gemüse hergibt.
Das geht ungefähr noch bis Anfang Mai...

Diese Chips hab ich noch nie gefüttert. Und kürzlich gabs in unserem Futterhandel Möhren- Pellets (auch von Olewo) für Hunde oder für Pferde...

die Futterproben waren allerdings sooo klein, dass ich echt nich weiss, was ich da probieren sollte???

vielleicht ob meine Viecher das Zeug überhaupt anrühren?? crazy
zumindest haben die Hunde nur dumm geguckt und lange Zähne gemacht lol
Benutzeravatar
Mane
 

Beitrag#21von marnie » 11. Mär 2009 06:59

Hi Mane !!! Also ich verfüttere die Rote Beete und die Karottenchips seit ungefähr 3 Tagen , glaube ich.Marnie ist total g...l auf die chips. Die Karotten riechen auch richtig süsslich und die Beette mag sie auch von der Hand.Leider habe auch ich zu bemängeln das diese Chips nicht die Form haben wie die Chips die wir verzehren , sondern eher Schnippsle sind.Wenn man da was von in der Hand hat ,fällt die Hälfte runter.Naja , bei der roten Beete werde ich mir das mit dem verfüttern noch überlegen , aber die Karotten werde ich definitiv nicht mehr nehmen.Da nehme ich lieber frisch.Leider kenne ich keinen oder weiss auch nicht wo ich rote Beete her bekommen soll,auch mit Futterrüben ist das so ne Sache bei uns.
Benutzeravatar
marnie
 

Beitrag#22von Eline » 11. Mär 2009 07:30

Mane, die Proben hatte ich auch, hat mir mein Lieferant da gelassen, allerdings jeweils bestimmt 50 Tütchen ...hab dann ca. 150 Tütchen aufgemacht und die jeweils 5 Pellets in die Futtertonne :roll:

Frisch ist jedenfalls günstiger, wenn ich mir die Chips anschaue komm ich mir imme veralbert vor, im Prinzip ist das die Schale getrocknet, also der Abfall ..schaut zumindest so aus und ist schweineteuer.

Aber was macht man nicht alles für die Lieben? lol
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6104
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#23von Mane » 11. Mär 2009 13:00

Manchmal bin ich ja echt froh so ein "Landei" zu sein crazy

Bei uns gibt es eig im Umkreis in jedem Ort ne Reifeisen oder einen anderen Futtermarkt oder Landhandel

und da bin ich schon immer genervt, wenn der in meiner unmittelbaren Nähe alles ausverkauft hat. lol

Die Äpfel bei uns kommen direkt aus dem "Alten Land"
und ich werde in den nächsten Wochen selber Apfelbäume anpflanzen Bild

:mrgreen: Mein Vater hat auch jedes Jahr Rote Beete im Garten, da bekommen die Pferdis immer, die die für den menschlichen Verzehr zu grß sind, reicht aber nicht lange aus :roll:
Benutzeravatar
Mane
 

Beitrag#24von Eline » 11. Mär 2009 17:02

bin zwar auch Landei und Apfelbäume hab ich ca. 15 und Birnen und Kirschen .... all das zeugs, aber Karotten un roote Beet gibst bei uns NULL ... wegen den Lehmböden, da wächst das zeugs anscheinend nicht, also das ich echt eine Marktlücke. Karotten gibts ab und an bei der Raiffeisen ...aber eher selten ...
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6104
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#25von Leonida » 11. Mär 2009 17:12

Irene, Du wohnst zu weit westlich. Im Knoblauchsland bekommst die hinterher geworfen. Die, die für den Verkauf als Speisekarotte zu groß/dick sind werden da teilweise untergeackert. :roll:

Uns hier werden sie dann für 5 Euro pro 25 kg sackweise geliefert.
Benutzeravatar
Leonida
 
Beiträge: 257
Registriert: 01.2008
Wohnort: Cadolzburg
Geschlecht:

Beitrag#26von Eline » 11. Mär 2009 17:54

ich weiß :evil: bin ja in der Nähe geboren und meine Tante wohnt da, wenn ich immer mal in Nürnberg bin stehen die auch oft rum und verkaufen das Zeugs, dann pack ich ein :mrgreen: oder meine Mutti bringt mir welche mit, aber so einfach wie früher ist das hier nicht. Im Stall kam immer einer 1x die woche, da hat man eine Kiste bestellt oder ein Abbo (Beete, Futterrüben, Karotten) und jede Woche stand dann die Kiste da ............ das waren noch Zeiten.

Die Karotten hier sind echt miese Qualität, da verzicht ich dann und beim Rewe sind sie meist sogar billiger.
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6104
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#27von marnie » 25. Mär 2009 13:00

Hallo!!! Hab mal wieder ne Frage an euch.Hat schonmal jemand gehört das ein Rappe von rote Beete oder auch Karotten ,das Fell anfängt rötlich zu schimmern??Habe am Sonntag auf Tier.Tv einen Beitrag von Flamingos gesehen ,das die in Zoos rote Paprika und Karotten bekommen damit ihr Haarkleid diesen rosa Ton behält.Bei Marnie ist mir jetzt aufgefallen das sie auch rötlich schimmert. So viel Sonne hatten wir ja auch noch nicht sodass sie ausbleicht, wie das letztes Jahr der Fall war.
Kann das davon kommen???
Benutzeravatar
marnie
 

Beitrag#28von marnie » 29. Mär 2009 20:29

Hi!!! Hat keiner was dazu zu sagen.Oder kann es einfach nicht damit zusammenhängen.Naja,vielleicht hat doch jemand schon sowas mal gehört oder gesehen.
Benutzeravatar
marnie
 

Beitrag#29von Leonida » 30. Mär 2009 07:09

Naja, es gibt ja auch Futter das Rappen schön schwarz machen soll. Also warum nicht? :?:
Benutzeravatar
Leonida
 
Beiträge: 257
Registriert: 01.2008
Wohnort: Cadolzburg
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Futterzusätze/Pulver/Tropfen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast