Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34571
Themen insgesamt: 1600
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2550
Mitglieder insgesamt: 1421
Unser neuestes Mitglied: Thomasf

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 19
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 24
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 211947

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Heilkräuter: Myrrhe


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 223

Heilkräuter: Myrrhe

Beitrag#1von Mane » 20. Aug 2008 15:14

Auszug aus dem Buch "natürliche Alternativen zu Antibiotika":

Wie wirkt Myrrhe?
Es ist nachgewiesen, dass Myrrheextrakte die Fresstätigkeit der Phagozyten (körpereigene Fresszellen) aktivieren.Myrrhe unterstützt somit das Immunsystem bei der Bekämpfung diverser von Vieren Bakterien und Pilzen ausgelöster Infektionen. In früheren Untrsuchungen ist ausserdem wie beim Sonnenhut (Echinacea) eine direkte antimikrobielle Wirkung nachgewiesen worden

Wofür wird Myrrhe verewendet?
Vor allem bisher vorgestellten Heilpflanzen ist die Myrrhe das Wirksamste Mittel zur Behandlung von Hautinfektionen...


und es gibt noch viele andere (Heil-) Pflanzen, die man gut dem Hotti zu fressen geben kann...
Phytotherapie hat ja den Vorteil, das sie bei dem Pferd als Pflanzenfresser so schön einfach anzuwenden ist Mr. Green

LG Mane
Benutzeravatar
Mane
 

Zurück zu "Heilpflanzen und -kräuter"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast