Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34022
Themen insgesamt: 1563
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2465
Mitglieder insgesamt: 1266
Unser neuestes Mitglied: Kerry.93

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 21
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 27
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 190165

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Verbindung Sarkoidwachstum zu Impfungen


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1461

Beitrag#46von Eline » 11. Jul 2009 19:15

Tetanus und Tollwut sind aber unumstritten


ja das ist ein muß, also Tetanus

Resequin, ich kenn da auch schon ein paar TÄ die da auch nicht mehr so begeisert sind ......... aber das muß wirklich jeder fürs sich entscheiden und sofern man auf Tunier geht braucht mans ja :(
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6099
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#47von taroza » 16. Jul 2009 21:03

Hi Tanja,

keine Panik! Meine erste Überlegung zu dieser Diskussion war auch 'Oh Gott, ich impf mein Pferd nie wieder', dann hab ich aber die Variante mit getrennter Impfung entdeckt und muss sagen, damit bin ich sehr zu frieden. Ich merk Caspar überhaupt keine Schlappheit oder irgendwas an.

Aussage mein TA zum Wirkungszeitraum: Influenza normaler Weise 1 Jahr (aber für Turniere halbes Jahr Pflicht); Herpes 9 Monate, Tetanus 2 Jahre und Tollwut brauch ich nicht, weil wir keine Tollwutgegend sind und Pferd auch Nachts rein kommt. Das kann man laut TA immer noch nachimpfen, falls mal Tollwut in der näheren Umgebung ausbrechen sollte.
Benutzeravatar
taroza
 

Beitrag#48von fran » 22. Jul 2009 16:41

also mein stand bezüglich Tollwut ist der, dass ein Tier bei Verdacht getötet wird. :shocked: Das kann man wohl nur im Gehirn nachweisen, und dass wird dann getestet
Tierarzt muss Verdachtsfall auf jeden Fall melden (zumindest ist das mein stand bei kleintieren)

könnt mich gerne berichtigen wenn ich falsch liege, :oops: :roll: aber deshalb habe ich meine Tiere auf jeden Fall immer gegen Tollwut geimpft, mir ist die gefahr zu groß, dass ich dann ein tier weniger hab

aber wie gesagt, das war mein stand der dinge....
Benutzeravatar
fran
 

Beitrag#49von fran » 22. Jul 2009 17:07

hab mal ein bisschen gesucht :roll:

§ 2 Impfungen und Heilversuche
(3) Heilversuche an verdächtigen Tieren sind verboten.

§ 3 Ausnahmen
von § 2 Abs. 1 Satz 2 für ansteckungsverdächtige Tiere, sofern sie zu dem Zeitpunkt, an dem sie tatsächlich oder vermutlich mit seuchenkranken oder seuchenverdächtigen Tieren in Berührung gekommen sind, unter wirksamem Impfschutz gestanden haben.

§ 7 Tötung und unschädliche Beseitigung
(1) Ist der Ausbruch oder der Verdacht des Ausbruchs der Tollwut in einem Betrieb oder an einem sonstigen Standort amtlich festgestellt, so kann die zuständige Behörde die sofortige Tötung und unschädliche Beseitigung der seuchenverdächtigen Tiere anordnen; bei seuchenverdächtigen Hunden und Katzen hat sie die Tötung und unschädliche Beseitigung anzuordnen.


es können wohl Ausnahmen angeordnet werden, bei denen die Tiere erst beobachtet werden (denke bei "leichtem" Verdacht) aber ich denke das ist immer Auslegungssache von den zuständigen Leuten :-? (was ich gefunden hab ging jetzt auch nicht explizit auf pferde ein...)
"sicherer" ist die Tötung des "Verdachtsfalls".... mir ist das Risiko auf jeden Fall zu groß, ich habe bisher aber auch immer in Risikogebieten gewohnt
Benutzeravatar
fran
 

Vorherige

Zurück zu "Infos, Erklärung"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast