Die Suche ergab 51 Treffer

Zurück zur erweiterten Suche

@ghariba, gibt es verschiedene Betrachtungsweisen der Meridiane? Ich kenne verschiedene Möglichkeiten den Meridianfluß zu beeinflussen. Die bekanntesten sind Akupressur, Akupunktur und Akupunktmassage. Da die Meridiane aber auch auf Frequenzen reagieren, können sie mit Hilfe der Bioresonanz, Radioni...
von daddel
7. Mai 2009 20:16
 
Forum: Alles, das sonst nirgends passt
Thema: Meridan,- Chakra- und Akkuppressur Aktivierung
Antworten: 12
Zugriffe: 561

Das ist glaube ich nicht notwendig. Engystol ist auf jeden Fall ein gutes Mittel. Ich würde Engystol ggf. zu einem anderen Zeitpunkt geben. Die vet. Mittel sind in der Dosis angepaßt. Das ist schon in Ordnung. Einen Hund kann man ggf. auch mit einer kleineren Dosis behandeln. Das sind dann einfach E...
von daddel
29. Apr 2009 13:11
 
Forum: Spritzenkur der Fa. Heel
Thema: Umfrage zur Heel-Kur
Antworten: 96
Zugriffe: 4293

Ups... ACHTUNG MISTVERSTÄNDNIS !! Das "Viel hilft viel" hat sich auf die vielen verschiedenen Komplex Mittel bezogen. Nicht auf die jeweilige Menge. Ich würde bei Pferden auch immer auf die Vet. Produkte zurückgreifen. Ich hab die Heel Kur bei Shari ja auch mit Erfolg angewandt. Zumindest ...
von daddel
29. Apr 2009 12:58
 
Forum: Spritzenkur der Fa. Heel
Thema: Umfrage zur Heel-Kur
Antworten: 96
Zugriffe: 4293

Eline, man darf aber auch nicht vergessen, das die Firma Heel daran sehr gut verdient. Das Immunsystem puschen klingt immer sehr gut. Ich selbst habe aber andere Erfahrungen gemacht. Meine Schuppenflechte ist z.B. eine Autoimmunerkrankung. Das Immunsystem sorgt dafür, das sich immer wieder Schuppen ...
von daddel
28. Apr 2009 12:28
 
Forum: Spritzenkur der Fa. Heel
Thema: Umfrage zur Heel-Kur
Antworten: 96
Zugriffe: 4293

Hmmm. Wenn ich das hier so lese, dann bekommt man dein Eindruck Viel hilft Viel.... Das sollte aber in der Homöopathie nicht so sein. Ich bin ja kein ausgebildeter Homöopath, aber ..... Auch gegen die Komplexmittel von Heel habe ich nichts, aber das hier wird mir zuviel. Ich habe damals die "ei...
von daddel
28. Apr 2009 10:43
 
Forum: Spritzenkur der Fa. Heel
Thema: Umfrage zur Heel-Kur
Antworten: 96
Zugriffe: 4293

Hier mal einige Info's zu den Meridianen : Krankheit ist eine Energieflussstörung! Jeder Organismus bekommt bei der ersten Zellteilung im Mutterleib seine individuelle Grundlebensenergie mit auf den Weg. Diese Lebensenergie erhalten wir uns durch die täglich aufgenommene Nahrung, durch Luft, Licht ...
von daddel
28. Apr 2009 10:22
 
Forum: Alles, das sonst nirgends passt
Thema: Meridan,- Chakra- und Akkuppressur Aktivierung
Antworten: 12
Zugriffe: 561

Würde ich auch ruhig machen. Gerade im Fellwechsel. Dann ist das Imunsystem immer etwas geschwächt und die Heel Kur wirkt dann aufbauend.
von daddel
11. Apr 2009 13:40
 
Forum: Spritzenkur der Fa. Heel
Thema: Umfrage zur Heel-Kur
Antworten: 96
Zugriffe: 4293

Hi Leonida,
wolltest Du hier nicht noch über Deinen "Selbstversuch" schreiben? Wie war es denn für Dich?
von daddel
26. Nov 2008 13:19
 
Forum: Radionik-Bioenergetik-Magnetfeld-Akkupunktur
Thema: Bioenergetik bzw. Radionik
Antworten: 17
Zugriffe: 581

Hi, ich hab EM innen und außen bei den Sarkoiden angewendet. Leider hatte ich aber damit keinen Erfolg. Krustige Sarkoide wurden etwas weicher, aber das war es dann auch schon. Auf meiner Schuppenflechte hatte es einen ähnlichen Erfolg. Ich benutze EM-A recht häufig. Shari hat ja auch immer mal wied...
von daddel
26. Nov 2008 12:42
 
Forum: Hermosan/ Hermovet Paste/EM Salben
Thema: EM, effektive Mikroorganismen, wer kennt das?
Antworten: 19
Zugriffe: 1707

Hmmm. Das muß ich mal mit Kopfschmerztabletten probieren. So wie ich es verstanden habe, werden normale Medikamente genommen und deren "Information" (nicht nachweisbare Substanz) in Wasser u. Alkohol gelöst. Energie, Schwingungen und ähnliches sind schon so mein spezielles Thema. Ich glaub...
von daddel
10. Sep 2008 19:50
 
Forum: Futterzusätze/Pulver/Tropfen
Thema: SARKOMELAXAN - vet / Sarkoid-Tropfen
Antworten: 21
Zugriffe: 969

Meine Pferde kommen nur sehr sehr sehr selten mal mit anderen Pferden in Kontakt. Deshalb werden sie seit einigen Jahren auch nur noch gegen Tetanus geimpft. Übrigens sollte eine Tetanus Impfung aber meines Wissens mindestens 2 Jahre halten. Auf jeden Fall würde ich keinem meiner Pferde noch eine Ko...
von daddel
10. Sep 2008 19:39
 
Forum: Infos, Erklärung
Thema: Verbindung Sarkoidwachstum zu Impfungen
Antworten: 48
Zugriffe: 1429

Kosten für diesen Spass, ich schätze mal ca. 600?. irgendwas um 450 für die Medikamente und der Rest TA Kosten. Billiger als eine OP teurer als TerraX.


Wer lesen kann ist im Vorteil. :lol:
von daddel
19. Jul 2008 23:58
 
Forum: Iscador/ Misteltherapie
Thema: Erfahrungen zur Misteltherapie von Tris- Bilderfolge
Antworten: 18
Zugriffe: 845

Ich mußte das Zeug extra bestellen. Dafür hab ich aber auch ein Plänzchen im Topf.
Bei den Sarkoiden hab ich es dann aber nicht mehr benutzt, da ich die CompX hatte.

Aber gegen Warzen ist es ein super Mittel. Auch beim Hund. Bei kleinen Sarkoiden könnte ich mir das auch gut vorstellen.
von daddel
13. Jun 2008 13:07
 
Forum: Heilpflanzen und -kräuter
Thema: Erfahrungen mit Schöllkraut?
Antworten: 8
Zugriffe: 474

http://www.pferdemedizin.com/isopathie/index.html

Hier kann man auch sehr schön nachlesen.
von daddel
2. Jun 2008 10:34
 
Forum: Isopathie
Thema: Isopathie (Sanum-Therapie nach Prof. Dr. Enderlein)
Antworten: 15
Zugriffe: 670

Mir geht es da wie Janny. Vor Ausleitungstherapien habe ich großen Respekt. Shari hat Borreliose. Auch fast alle entsprechenden Symptome. Allerdings ist sein Zustand im Moment viel besser als er noch 2004 war. Jemand empfahl mir jetzt eine Ausleitungstherapie nach Enderlein. Aber kann der Schuß auch...
von daddel
22. Mai 2008 13:12
 
Forum: Isopathie
Thema: Isopathie (Sanum-Therapie nach Prof. Dr. Enderlein)
Antworten: 15
Zugriffe: 670
Nächste

Zurück zur erweiterten Suche