Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34022
Themen insgesamt: 1563
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2465
Mitglieder insgesamt: 1266
Unser neuestes Mitglied: Kerry.93

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 21
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 27
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 190165

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Abgemagert durch Melanome?


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 232

Abgemagert durch Melanome?

Beitrag#1von anja1307 » 18. Sep 2011 13:17

Wollte mal fragen, ob es das gibt, das ein Pferd was Schimmelkrebs hat, abmagern kann?
Benutzeravatar
anja1307
 

Beitrag#2von Mano » 18. Sep 2011 13:50

Willkommen im Forum

wie ist es denn mit der Verdauung/Zähnen, würde aufjedenfall nicht lange zuwarten weil mit stark abnehmen ist nicht zu spassen und gleich am Montag den Tierarzt anrufen.

Viel Glück !
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4882
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Beitrag#3von anja1307 » 18. Sep 2011 19:31

Ich habe das Pferd seit gestern, angeblich ein Camargue und der ist rappelmager, da er leider sehr schlecht gelebt hat. Er wurde quasi frei gekauft und ich habe ihn seit gestern und halt unter anderem gesehen das er hinten am After den sogenannten "Schimmelkrebs" hat. Es hätte ja sein können das er die Abmagerung auch wegen des Schimmelkrebs hat, deswegen meine frage, aber der TA kommt spätestens Dienstag. Die Zähne sind in ordnung, wurden bereits nachgeschaut. Wenn Schimmelkrebs keine abmagerung verursachen kann, wäre mir da schon mal mit geholfen, wenn mir das einer bestätigen kann!
Benutzeravatar
anja1307
 

gut das der Tierarzt kommt

Beitrag#4von Mano » 18. Sep 2011 19:51

der Ort wo sie Leben ist ja echt schön, aber die Haltung und die Fütterung lassen sehr oft zu wünschen übrig, gut das der TA kommt, lass ihn Bitte auch im Magen untersuchen, und es hört sich sehr hart an, aber wenn dort auch schon etwas ist, nimm Abschied


Entschuldigung, aber es hat ab und an keinen Sinn sich der Realität zu verschliessen.....

Viel Glück
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4882
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Beitrag#5von anja1307 » 18. Sep 2011 19:56

der Ort wo sie Leben ist ja echt schön, aber die Haltung und die Fütterung lassen sehr oft zu wünschen übrig, gut das der TA kommt, lass ihn Bitte auch im Magen untersuchen, und es hört sich sehr hart an, aber wenn dort auch schon etwas ist, nimm Abschied

Ich versteh nicht ganz, was du mit Ort meinst und was hat das mit Abschied zu tun. Das Pferd lebte schlecht weit über 200 km vom jetzigen Ort und was heißt Magen. Meine Frage war ob Schimmelkrebs abmagern verursacht?????????
Benutzeravatar
anja1307
 

Beitrag#6von Mano » 18. Sep 2011 19:58

wollte dich nicht abschrecken, aber gut das der Tierarzt kommt
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4882
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Beitrag#7von wiesi » 19. Sep 2011 08:51

Mano Du redest in Rätseln? :?: Hört sich an als kennst Du dieses Pferd?
Benutzeravatar
wiesi
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.2011
Wohnort: Grossraum Stuttgart
Geschlecht:

Beitrag#8von Eline » 19. Sep 2011 11:15

denk Mano meinte die Camargue und für mich hörte es sich auch grad auch so an, als ob du es direkt aus der camargue gekauft/importiert hast ... und da gehts den meisten Pferde leider absolut mies, zumindest denen die nach dem Touristenrumtragen verkauft werden .. war grad im Urlaub dort
:(

Melanome können die inneren Organe anfallen, was dann zum abmagern führt, kommt aber erst im hohen Alter vor.
Wo hast du ihn freigekauft?
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6099
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#9von wiesi » 19. Sep 2011 14:09

Das kann ja schon sein dass in der Camarque schlecht genährte Pferde sind - aber deshalb gleich von Abschied sprechen??? :?: Ausserdem schrieb sie es sei "wahrscheinlich" ein Camarque... das hört sich nicht so an als ob sie ihn im Rhone-Delta geholt hätte!

Wie Eline sagt KÖNNEN Melanome zur Abmagerung führen. Aber die meisten Pferde werden trotz dieser Dinger weit über 20. :) Klar würde ich den Tierarzt mal schauen lassen... Wurmkur machen etc... und dann einfach mal normal füttern und abwarten ob er zu nimmt. Wenn nicht kann man sich immer noch weitere Gedanken machen. Ich finde zum sich verrückt machen ist die Situation jetzt (noch nicht) schlimm genug. Vielleicht kannst ja mal ein Foto einstellen was "rappelmager" ist!?
Benutzeravatar
wiesi
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.2011
Wohnort: Grossraum Stuttgart
Geschlecht:

Beitrag#10von Eline » 19. Sep 2011 14:58

mal langsam :mrgreen:

wir lesen hier pro Tag an die 50 Beiträge und die Ausgangsfrage war nunmal leider ob Melanome zum Abmagern führen können und das können sie und wenn es so weit ist, dann kann man eben nichts mehr machen und die können eben auch im Magen sein. Und auch ein wahrscheinlich Camargue kann aus dem Rhone-delta importiert sein, wenn Mano ich hier jeden Beitrag genauestens zerpflücken müßten und zwischen den Zeilen lesen sollten würde es spaßig.



Wir wissen nicht wie alt Anjas Pferd ist
wo er freigekauft wurde
wie die Vorgeschichte war
und wie du schreibst was rappeldürr ist
was bisher unternommen wurde

wenn die Zähne in ordnung sind kanns daran nicht liegen und zudem DENKE ich, dass die Fütterung bereits umgestellt wurde, auch wenn sie das Pferd erst einen Tag hatte, sonst käme ja keiner auf die Idee, dass das Pferd wegen der Melanome so dürr ist. Ist aber auch nur eine Vermutung, den zuerst versucht man es ja mit Wurmkur und außreichend Futter, dann TA Kontrolle der Zähne und erst zum Schluß denkt man an Metastasen durch Melanome ... so erfahrungsgemäß der normale Verlauf. Da wir hier eben auch oft mit unschönen Fällen zu tun haben, läuten bei uns normalerweise früher die Alarmglocken, als bei anderen.

Egal, ohne entsprechende Hintergrund Infos, ist alles was wir denken oder schreiben belanglos und führt nur zu Disskussionen, die wir hier nicht brauchen, dafür gibts andere Foren, wo man jedes Wort zerpflücken kann.

ich hoffe Anja stellt noch die nötigen Infos zum Lebenslauf des Pferde ein :-D
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6099
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#11von wiesi » 19. Sep 2011 15:31

Sorry, wollte hier niemand angreifen. Aber hab halt den Post einfach anders gelesen gehabt. Also warten wir ab :)
Benutzeravatar
wiesi
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.2011
Wohnort: Grossraum Stuttgart
Geschlecht:

Beitrag#12von Eline » 19. Sep 2011 15:54

o.k. von mir auch sorry - fühlte mich auch nicht angegriffen, bin nur allgemein etwas genervt/gestresst und Mano auch und versuchen händeringend nach unseren Urlaub (dummerweise beide zeitgleich) hier wieder durchzublicken :roll: was zugegebenermaßen teilweise zu leichter Verwirrung führt, sowohl beim lesen, als auch beim antworten lol

Blöde an Foren ist leider IMMER das jeder den Text anders liest und da kommt es leider oft zu Missverständnissen. nun drücken wir dem Pferdi mal die Daumen, dass es nur am Futter lag und sich der Allgemeinzustand schnell verbessert, dann kann es trotz Melanomen noch 30 Jahre alt werden :mrgreen:

dumme ist leider nur eben oft, dass Pferde freigekauft werden, meist vom Metzger, dann wieder vermittelt werden, da stellt sich dann ein Sarkoid raus, das wird behandelt reagiert nicht, wird dann letztlich als Karzinom dignostiziert und genau deswegen, weil der Vorbesitzer auch schon alles versucht hatte, landete das Pferd beim Metzger oder sonstwo ...

ist jetzt nur kurz und knapp ein krass ausgedrücktes Beispiel, aber bei manchen Pferden wäre es besser, wenn der Besitzer den Mut hätte selber einen Schlußstrich zu ziehen, als dass das kranke Pferd zum Wanderpokal/Versuchskanninchen wird. Oft wird auch wissentlich getäuscht, nur um ein paar Euro mehr als den Schlachtpreis zu bekommen und jemanden zu finden der das Pferd nimmt.
Ich freue mich über jeden Fall, der gut ausgeht, aber wer sein Pferd mag und es ehrlich verkauft würde auch ein Sarkoid nicht als Koppelunfall oder sonstiges hinstellen und wenn es ein einfach zu therapierendes ES wäre, dann hätte man das selbst versucht ....

sind jetzt harte Worte meinerseits, hat auch nix mit dem Fall hier zu tun, schildert nur im allgemeinen meine Erfahrung.
Du stands auch vor der Überlegung ein ES Pferd zu kaufen, nur hattest du den Vorteil zu wissen was auf dich zukommen kann, viele werden halt dann mit Narbe verkauft weils schon die 4. o. 5. OP war und der Besitzer die Verantwortung weiter geben will und dann wird halt aus der ES Narbe eine Koppelverletztung gezaubert :evil: und der Neubesitzer steht ratlos vor dem Dilemma.
Daher schrillen eben auch bei mir ab und an die Alarmglocken gerade wenn ich freigekauft lese .... und ich tendiere dann leider auch dazu gleich mal den schlimmsten Fall rauszulesen :(

wie gesagt, ist jetzt kein Vorwurf oder böse gemeint, erklärt nur unsere Denkweise die sich hier so langsam einschleicht :(
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6099
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#13von wiesi » 20. Sep 2011 03:51

Ja Du hast recht - das kann ich auch nachvollziehen Eline. War wirklich nicht böse gemeint!
Benutzeravatar
wiesi
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.2011
Wohnort: Grossraum Stuttgart
Geschlecht:

Beitrag#14von Eline » 20. Sep 2011 07:11

Hallo!

Über das Impressum auf equinessarkoid.plusboard.de
wurde folgende Nachricht gesendet:

Name.......: anja

Nachricht..: Bitte löschen sie meinen account anja1307
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6099
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#15von yachia » 4. Okt 2011 12:25

Hallo,

schade, zu spät gesehen (weil sich bei den Melanom-Usern manchmal lange Zeit nichts rührt). Hoffen wir, dass die Magerkeit "nur" von zu wenig Futter kommt und bald behoben ist.

yachia
Benutzeravatar
yachia
 
Beiträge: 54
Registriert: 09.2009
Geschlecht:


Zurück zu "allgemeine Fragen und Diskussionen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast