Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34029
Themen insgesamt: 1566
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2513
Mitglieder insgesamt: 1515
Unser neuestes Mitglied: xxNicxx

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 17
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 22
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 221621

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Juttas Erfahrungen mit Meridol Sole Zahncreme


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1773

Juttas Erfahrungen mit Meridol Sole Zahncreme

Beitrag#1von jutta » 10. Mai 2008 02:14

Die Zahnpasta deckte das siffige Sarkoid zwar wegen der Fliegen gut ab, aber mit meinen heutigen Erfahrungen würde ich mir da etwas anderes suchen.

Für ganz kleine gestielte Warzen würde ich es auf jeden Fall mit der Zahnpasta versuchen. Die selbst gemischte war da übrigens genauso wie die echte Selgine.


Ganz genau die Erfahrung habe ich auch mit der Sole Zahncreme von Weleda gemacht. Die Sarkoide verhalten sich ruhig, wenn sie wachsen dann langsam, sie gehen aber nicht weg. Bei einem Sarkoid, aus dem eine Pinke Bohne (kann ich nicht anders beschreiben)herauswuchs, die sich superschnell vergrößerte hatte eine tägliche fette Dosis Sole Zahnpasta den Effekt das das Ding sofort schrumpelte und abfiel. Das Mutter- Sarkoid allerdings blieb.
Grüße Jutta
Benutzeravatar
jutta
 
Beiträge: 73
Registriert: 05.2008
Wohnort: 52428 Jülich- Selgersdorf
Geschlecht:

Zurück zu "Selgine o. Meridol Zahnpasta"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron