Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 33463
Themen insgesamt: 1530
Ankündigungen 21
Mitteilungen 69
Anhänge 2338
Mitglieder insgesamt: 1162
Unser neuestes Mitglied: Maon

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 22
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 29
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 169391

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Heel - Engystolkur zur Immunstärkung


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 678

Heel - Engystolkur zur Immunstärkung

Beitrag#1von Eline » 8. Mär 2012 11:30

Gundi hat bei Heel angefragt:

Mail von Heel:

Sehr geehrte Frau xxxx,
vielen Dank für Ihre Mail. Gern beantworte ich Ihnen Ihre Frage.Das Präparat Engystol ad us.vet.hat sich zur Stärkung des Immunsystems bei Pferden bewährt. Dazu würde ich Ihnen folgendes Behandlungsschema empfehlen.

5 Tage 10 ml Engystol ad. us.vet.
5 Tage Pause
5 Tage 10 ml Engystol ad us.vet.

Diese Therapie können Sie kurmäßig mehrmals pro Jahr wiederholen.
Ich hoffe, ich habe Ihre Frage damit beantwortet und wünsche Ihnen viel Erfolg.Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gern
weiter.

Viele Grüsse aus Baden-Baden
Ulf Ulrich prakt. Tierarzt
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6094
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Unterschied Engystol 1,1 ml Ampullen und Engystol ad.us.vet.

Beitrag#2von Zano » 22. Apr 2013 21:59

Hallo,
habe mal eine Frage konkret zu Engystol. Das hatte mir meine THP empfohlen (die leider derzeit schwer erreichbar ist) und hatte mir auch 2 Ampullen da gelassen, welche ich ehrlich gesagt nicht so ganz genau angeschaut habe.
Habe dann Engystol bei einer Online-Apotheke bestellt und das Engystol 1,1 ml erhalten von Heel. Andere Ampullen gabs da auch gar nicht. Jetzt wollte ich anfangen mit der Imunkur und zuerst die 2 Ampulen von der THP geben und dabei sehe ich das ist Engystol ad us.vet. 5ml.
Kann mir jemand den Unterschied sagen (ausser der Menge...) und ob sich beide für orale Verabreichung eignen bzw. wieviel ich geben muss ?
Danke im voraus + lg
Zano
 

Beitrag#3von Sahiba » 23. Apr 2013 09:59

Hab deinen Beitrag mal zum richtigen Thema verschoben. :wink:

"ad. us. vet." bedeutet einfach nur, dass ein Medikament für Tiere bestimmt ist. Bei der Engystol-Kur ist der Unterschied wirklich nur die Menge bzw. Größe der Ampullen. Die Wirkstoffe und Potenzen sind dieselben.

Du kannst beides (unabhängig von der Größe) auch oral geben, per Maulspritze oder auf ein kleines Stück trockenes Brot träufeln.

Die Menge halte übrigens nicht für entscheidend. Bei Homöopathika geht's ja im Allgemeinen nicht so sehr um die Dosis, sondern darum, dass der Patient überhaupt die in den Mitteln enthaltenen "Informationen" bekommt. Man gibt einem Pferd ja z. B. auch nur ein paar Globuli und nicht ein ganzes Gläschen voll. Ich denke daher, dass du die Kur jetzt ruhig mit den vorhandenen Ampullen machen kannst.Im Zweifel, fragst du am besten noch mal deine THP.

Und wenn du die Kur irgendwann wiederholst, kannst du ja dann auf die richtige Größe achten.
Benutzeravatar
Sahiba
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1485
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Beitrag#4von Zano » 23. Apr 2013 22:01

super, vielen Dank für die schnelle Info, dann werde ich jetzt erstmal diese 50 Ampullen verabreichen wie gekauft :-)
Zano
 


Zurück zu "Spritzenkur der Fa. Heel"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast