Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 33442
Themen insgesamt: 1527
Ankündigungen 21
Mitteilungen 69
Anhänge 2338
Mitglieder insgesamt: 1162
Unser neuestes Mitglied: Maon

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 22
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 29
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 169559

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Bauchnabel oder Sarkoid- Bauchnabelbilder


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1134

Beitrag#1von Itgy » 1. Aug 2010 22:11

Liebe Irene,
schon wieder eine blöde Frage zum Bild vom 21.07.2010

Bild

...(peinlich) mein 2j.Haflinger hat an der gleichen Stelle auch...einen Bauchnabel (???)!!!...und keinen Sarkoid, ich schmiere den dann lieber nicht mehr ein :oops:
Itgy
 

Beitrag#2von Eline » 3. Aug 2010 11:58

lol ja den Bauchnabel gibts auch .... da hab ich aber jetzt ehrlich auch nicht dran gedacht oder drauf geschaut ... peinlich ... man wird so sarkoidgeprägt :(

wenn er sonst nirgends den Nabel hat, dann ist der wohl ... wie peinlich für uns ... hoffentlich liest das keiner lol zumindests sinds außenrum Sarkoide :mrgreen:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6094
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#3von Itgy » 3. Aug 2010 13:54

...zumindest ist das Gott-sei-Dank keiner - sehen wir es also positivBild.
Itgy
 

Beitrag#4von Anja » 3. Aug 2010 15:37

doch gelesen lol lol

aber das wäre doch ein Bild für die Plauderecke... überall Sarkoide....
Anja
 

Beitrag#5von Itgy » 3. Aug 2010 18:26

:oops: Bild...mehr habe ich zum Schämen nicht gefunden - so - und jetzt freuen wir uns wieder über ein vermeindliches Ding weniger...
Itgy
 

Beitrag#6von yachia » 3. Aug 2010 19:38

Hallo,

seid Ihr sicher? Ich würde den Bauchnabel eher an der dunkelsten Stelle vermuten - siehe roter Kreis. Aber hoffentlich habt Ihr recht!!!
Bild

yachia
yachia
 
Beiträge: 54
Registriert: 09.2009
Geschlecht:

Beitrag#7von KathrinT » 3. Aug 2010 20:17

Hey, wir haben bei zwei (!) Sarkoidpferden auch länger überlegt, ob der Bauchnabel ein Sarkoid ist, weil unser einziges Nicht-Sarkoidpferd da etwas anders aussieht. Außerdem treten Sarkoide ja auch gerne in dieser Gegend auf. Den Bauchnabel im Auge zu behalten kann also sicher nicht schaden, aber nicht JEDER Knubbel ist ein Sarkoid. :lol:
KathrinT
 

Beitrag#8von Itgy » 3. Aug 2010 21:13

Hallo Yachia,

Bild

eigentlich müsste der Bereich ja dann erhaben sein - ist ein Bauchnabel vom Pferd doch, das aber sieht hier nicht so aus, fühlt sich auch nicht so an. Allerdings stelle ich mir einen Pferdebauchnabel größer vor...

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: morgen fotografiere ich die Bäuche von den anderen Pferden und dann machen wir den Vergleich :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Itgy
 

Beitrag#9von yachia » 3. Aug 2010 22:02

Hallo Itgy,

eigentlich müsste der Bereich ja dann erhaben sein - ist ein Bauchnabel vom Pferd doch, das aber sieht hier nicht so aus, fühlt sich auch nicht so an. Allerdings stelle ich mir einen Pferdebauchnabel größer vor...

Jetzt verstehe ich nicht. Wann müsste der Bereich erhaben sein? Wenn es ein Bauchnabel ist? Oder wenn es ein Sarkoid sein sollte? Also wenn ich da an Menschbauchnäbel denke ... die sind so unterschiedlich. Da gibt es so Knubbelige, da gibt es kleine "Löcher" ...
Eigentlich dachte ich, so ein Pferdebauchnabel sind ein paar sternförmig zusammenlaufende Linien der Haut, mit wenig Haaren. (Oh shit, jahrelang Pferde fotografiert, auch Hautgeschichten, und dann nicht wissen, wie ein Pferdebauchnabel aussieht ... pfui yachia, hier im Forum abmelden und noch mal in einer Reitschule anmelden ...).

Vielleicht sollte ich mal wirklich die Kamera auf die Seite legen und mich dafür unter diverse Pferde "legen".

yachia
yachia
 
Beiträge: 54
Registriert: 09.2009
Geschlecht:

Beitrag#10von Itgy » 3. Aug 2010 22:21

yachia hat geschrieben:Hallo Itgy,



Vielleicht sollte ich mal wirklich die Kamera auf die Seite legen und mich dafür unter diverse Pferde "legen".

yachia


...oder halte die Kamera unters Pferd und knipseBild
Itgy
 

Beitrag#11von Eline » 4. Aug 2010 10:29

Also *lol*
der Bauchnabel bei Pferden ist meist nur als Haarwirbel zu sehen und da werden die Haare dann weniger und es ist ein leichter Hubbel fühlbar. Also eher das rot eingekreiste. Ich schau aber heut abend auch nochmal nach :roll: ist also definitiv nicht wie beim Menschen. Nur mein ich sitzt der weiter vorne beim Pferd, als auf deinen Bildern :-?

ist echt peinlich, aber anscheinend sind wir nicht die einzigen blöden hier, die so alltägliche sachen nicht wissen. ist wieder so normal, das keiner genau schaut ...
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6094
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#12von yachia » 4. Aug 2010 13:52

Hallo,

der Bauchnabel bei Pferden ist meist nur als Haarwirbel zu sehen und da werden die Haare dann weniger und es ist ein leichter Hubbel fühlbar. Also eher das rot eingekreiste

Geht also in die Richtung meiner Vermutung:
Eigentlich dachte ich, so ein Pferdebauchnabel sind ein paar sternförmig zusammenlaufende Linien der Haut, mit wenig Haaren.


Wobei ich Itgy bzw. ihrem Pferd in diesem Fall jetzt lieber mal einen hubbeligen Bauchnabel wünsche!

yachia
yachia
 
Beiträge: 54
Registriert: 09.2009
Geschlecht:

Beitrag#13von Itgy » 4. Aug 2010 14:38

Irene, wir lernen nicht nur etwas über PC-AnwendungenBild

... es ist der Bauchnabel, sie haben ihn alle an dieser Stelle, bei allen tastbar ->eine leichte Erhebung im Durchmesser von ca 1-2cm.

Bild
Bild
Bild

und jetzt Martino´s, der hat allerdings schon sechs 1:1 CompX-Einreibungen bekommen:

Bild


...dicht am Schlauch/Euter :-D
Itgy
 

Beitrag#14von Eline » 4. Aug 2010 20:15

Huhu,
also am Euterbild empfind ich den Abstand zum Euter auch als Bauchnabelstelle o.k. so wie ichs beim Putzen fühle. Die Perspektive der anderen Fotos ist wieder anders, da schauts näher am Schlauch aus, ist aber auch der Nabel *lol* täuscht anscheinend nur.

Sehs bei Martino einfach so ... du wolltest den Beweis haben, das die CompX nicht mit Bauchnäbeln reagiert *lol*
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6094
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#15von Itgy » 4. Aug 2010 20:35

"Eline"hat geschrieben:

... du wolltest den Beweis haben, das die CompX nicht mit Bauchnäbeln reagiert


...mir selber beweisen, dass das ganz bestimmt - sicher gar kein Sarkoid nie und nimmer ist :-|
Itgy
 

Nächste

Zurück zu "verschiedene Sarkoidbilder"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron