Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34043
Themen insgesamt: 1563
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2472
Mitglieder insgesamt: 1267
Unser neuestes Mitglied: Kerry.93

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 21
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 27
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 190796

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Heike und Shari's Test mit WartY (aurales Plaque/Psoriasis)


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 215

Beitrag#16von daddel » 10. Apr 2009 18:21

Bild

So, hier seht ihr das linke Ohr von Shari. Und natürlich meine vollgeschmadderten Finger.

Bild

Hier das rechte Ohr. Mit dem scharfstellen hat es noch nicht so geklappt. Aber wir üben noch.

Insgesamt sieht es gar nicht mehr so schlimm aus. Aber er stellt sich mit seinen Ohren immer noch etwas blöd an. Heute hab ich mal versucht die tiefer liegenden Plaque Punkte zu behandeln. Das fand er überhaupt nicht nett. Kratzen darf ich an den Dingern auch nicht. Mittlerweile findet er das Schmieren selbst aber angenehm. Man merkt, wie er sich dabei (so gut es eben geht) entspannt. Aber er hat immer noch Angst, ich könnte an den Dingern kratzen oder rubbeln und ihm würden dann Bröckchen in die Ohren fallen. Alles muß also ganz ganz vorsichtig gehen.
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#17von Eline » 10. Apr 2009 19:58

hey ...Ohrfotos :mrgreen:
vielleicht klappts bei euch ohne nebenwirkungen, weil er viele Haare in den Ohren hat, die warty also nicht ans Ohr kommt und der Plaque eher große Hobbel sind, wo dann eben auch die Salbe hinkommt. Muß mal Sissy fragen, wie der ander Plaque war, wo es nicht geklappt hat.

Du hast die warty ja verdünnt, schreib nochmal wie viel und wo man das andere zeugs herbekommt, vielleicht ist das ja die Mischung :mrgreen:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6100
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#18von daddel » 11. Apr 2009 12:38

Die "MedEctoin Syxyl" Salbe bekommt man in jeder Apotheke ohne Rezept. Die Salbe bildet einen dünnen Haftfilm. Ich dachte mir, das so die WartY auch länger auf den Stellen haften bleibt.

Meine Mischung ist ca. 1/3 Ectoin und 2/3 WartY.
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#19von daddel » 28. Apr 2009 09:53

Shari's Aurales Plaque macht zwar keine großen Fortschritte, aber die dicken Krusten sind weg und das gefällt ihm auf jeden Fall viel besser. Er ist lange nicht mehr so empfindlich an den Ohren. Wir arbeiten uns jetzt Stück für Stück auch an die tiefer liegenden Teile heran.

Meine Schuppenflechte mach auch keine großen Fortschritte, aber eben doch sehr kleine. Man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben. Das kennen wir ja schon mit den Sarkoiden. Selbst wenn alle behaupten es gibt kein ordentliches Mittel dagegen, dann müssen sie ja noch lange nicht recht haben. *grins*
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#20von daddel » 22. Jun 2009 10:08

Hi, es gibt leider immer noch keine großen Fortschritte. Allerdings auch keine Rückschritte. *grins*

Shari läßt sich inzwischen einigermaßen gut schmieren. Allerdings schmiere ich nur ca. 2x die Woche. Die dicken Krusten bleiben somit weg. Ganz kleine Stecknadelgroße Teile haben sich inzwischen scheinbar aufgelöst. Manchmal komme ich auch an die sehr tief liegenden Warzen ran.

Seine Angst vor Krümeln im Ohr ist allerdings noch recht groß und die WartY krümelt beim Schmieren leider selbst auch. Demnächst werde ich die WartY mal wieder verdünnen und durch ein Sieb drücken. Mal sehen, ob es damit noch besser geht.

Meine Schuppenflechte sieht für meine Verhältnisse auch sehr gut aus. Vor allem scheint sie flacher geworden zu sein. Das kann man leider sehr schlecht auf Bildern festhalten, denn der Umfang ist fast gleich geblieben. Vielleicht schaffe ich es in der nächsten Zeit ja doch noch ein paar Bilder zu machen.
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Vorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron