Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34043
Themen insgesamt: 1563
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2472
Mitglieder insgesamt: 1267
Unser neuestes Mitglied: Kerry.93

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 21
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 27
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 190796

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Heike und Shari's Test mit WartY (aurales Plaque/Psoriasis)


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 216

Heike und Shari's Test mit WartY (aurales Plaque/Psoriasis)

Beitrag#1von daddel » 16. Mär 2009 14:01

Behandlung Shari seit ca. 14 Tagen 3-4x die Woche gegen aurales Plaque

So, jetzt geht es in die nächste Runde. Die Sarkoide haben wir ja schon erfolgreich mit der CompX bekämpft. Allerdings sind immer noch kleine Restsarkoide in den Achseln vorhanden, die ich bisher vernachlässigt habe. Die sind dann diesen Sommer auch dran. Wenn schon, denn schon.

Hier soll es aber eigentlich um das aurale Plaque gehen. Shari hat dieses AP schon seit ca. 7 Jahren. Er ließ sich früher gar nicht an die Ohren fassen. Halfter durfte ich nicht über die Ohren ziehen, sondern mußte es immer aufmachen. Zusätzlich erschwert wurde dies, da die TÄin damals meinte wir sollten es wie ein Pilzinfektion behandeln. Da ich sonst nicht an die Ohren kam, also mit Nasenbremse. Er war damals noch keine 3 Jahre. Die Behandlung hab ich dann abgebrochen, weil ich ihn kaum noch einfangen konnte. Am Anbinder war er dann natürlich immer sehr hektisch und unruhig. Außerdem ist er trotz Nasenbremse öfter gestiegen und war kaum zu bändigen.

Inzwischen kann ich ihm das Halfter überziehen, wenn ich aufpasse das die Ohren nicht eingeklemmt werden. Reittrense muß ich immer noch aufmachen. Da hab ich aber eine Spezialanfertigung. Damit leben wir inzwischen ganz gut. An die Ohren fassen ist immer noch nur mit sehr viel Geduld und Ruhe möglich. In die Ohren .... sehr schwierig. Wir üben noch.

Einige Male konnte ich jetzt kurz in die Ohren fassen (mit einem ordentlichen Anraunzer), durfte aber die Finger darin kaum bewegen. Ist auch kein Wunder. Es fallen ihm dann Schuppenbrocken ins Ohr. Ich bemühe mich die trockenen Brocken direkt aus dem Ohr herauszuschieben. Aber wie gesagt, ich darf seine und meine Nerven nicht überstrapazieren. So ein wedelnder Kopf auf meiner Nase... Nein Danke. -> 212

Darum konnte ich bisher auch keine Foto's machen. Das heißt, ich hab schon welche gemacht, aber da ist nichts zu erkennen. Zuviele Haare im Ohr. Auseinanderbiegen kann ich die Ohren leider nicht. Das Plaque in jedem Ohr ist ca. 1-2 cm breit und fängt im unteren sichtbaren drittel des Ohres an und geht dann recht tief rein. Die Hautschuppen sind bis zu 0,5 cm dick und recht trocken. Es gibt auch so kleine festere Knubbel von 0,5 cm dicke, die sich nicht so einfach lösen. (Vielleicht doch Sarkoide ?)

Auf jeden Fall kann ich aber berichten, das die WartY die Schuppenbildung auf jeden Fall stark mindert. Schön ist auch, dass das Zeug ordentlich klebt und die Schuppen dann nicht so schnell ins Ohr fallen.
Zuletzt geändert von daddel am 16. Mär 2009 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#2von daddel » 16. Mär 2009 14:05

Behandlung Heike seit ca. 14 Tagen 1-2x tägl. gegen Psoriasis

Die Ähnlichkeit aurales Plaque und Psoriasis (Schuppenflechte) ist mir ja schon lange aufgefallen. Da ich gelesen habe, das WartY auch gegen Schuppenflechte wirken soll, musste ich das natürlich auch gleich probieren. Seit ca. 20 Jahren habe ich diese Schuppenflechte. Die größten Stellen sind auf den Ellenbogen. Davon hab ich Euch auch ein Bild eingestellt. Ansonsten hab ich noch ca. 50 kleinere Stellen von 0,3 bis 1,0 cm Durchmesser. Viele leider auch im Gesicht. Dort sieht es dann eher wie Pickel aus, da sie recht Rot sind und immer wieder eben Schuppen bilden. Die kleinen Stellen sind im Frühjahr von Februar bis April am schlimmsten. Danach gehen sie von der Sonne wieder weg.

Das WartY ist in meiner 20jährigen Erfahrung die beste Salbe die ich bisher probiert habe. Die Schuppenbildung geht deutlich zurück. Die Stellen scheinen auch weniger Rot zu sein. Der Nachteil ist allerdings hier die Konsistenz der Creme. ?Die Haselnuss Stückchen krümeln schon sehr.? Und die Farbe im Gesicht ist auch nichts für empfindliche. Gut das ich schon so lange verheiratet bin. Mein Mann ist Kummer gewohnt.

Hier ein Bild meines rechten Ellenbogens vor der Behandlung. Allerdings vom Optimalzustand. Ich kam gerade aus der Wanne und die Schuppen sind alle weg. 1 Tag später ist alles wieder mit einer dünnen Schuppendecke übersäht. Dank der WartY sieht es aber im Moment immer so wie auf dem Bild aus. Ob sich an der Größe etwas ändern wird, werden wir sehen.

BildBild
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#3von Eline » 16. Mär 2009 17:41

lol

hab ich auch gelesen, mit der Schuppenflechte und hab dann überlegt ob Pferde das auch haben .... wäre aber nie auf die Idee gekommen, daß sie gegen menschliche Schuppenflechte wirkt oder es sich etwas bessert.
Könnte das mal meinen Vater und meiner Freundin geben, die haben den Mist auch. Mein Vater hat da früher hunderte von DM ausgegeben, weils der wirklich gaaaaaaaaaaaaaanz schlimm hat. Find ich jetzt intressant :mrgreen:

Juckt die Wartybei dir? Ich fand sie riecht ganz nett. Und wie läßt Shari sie sich schmieren?
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6100
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#4von Sissy » 17. Mär 2009 08:47

Hi ich drück dir die Daumen das es mit der Warty klappt .... und ich kenn das die meisten TA sagen zu AP entweder das haben halt einige Pferde und ander das ist ein Pilz...... wie gesagt bei Saphir hat die Dermafas gut geholfen da ist das Zeug weg... jetzt habe ich ein neues Opfer namens Flatino AP im Anfangsstadium... auch hier hat der TA gesagt das haben manche Pferd und nach einem 3/4 jahr hiess es dann Pilz.... doch der Besitzer hat mich dann gefragt was ich davon halte da Flatino der dierekte Boxennachbar von unserem ist... ich konnte ihm nur sagen das ich ihm das schon vor 1/2 Jahr gesagt habe das das AP ist... jetzt wird auch er mit der Warty behandelt ich bin ja mal gespannt.....
Benutzeravatar
Sissy
 

Beitrag#5von daddel » 17. Mär 2009 11:00

@eline
Ja, die WartY juckt manchmal auf der Haut. Aber nur auf den größeren Stellen auf den Ellenbogen. Geht aber schnell wieder weg.
Die WartY riecht nach Schwedenkräuter finde ich.

@sissy
Na ja, mit dem Schmieren ist das so eine Sache. Das hatte ich oben ja schon beschrieben. Shari läßt sich nicht so gut behandeln. Ich hoffe es wird besser, wenn die Borcken alle ab sind und nichts mehr krümelt.
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#6von Eline » 17. Mär 2009 20:45

weiß nicht wie Schwedenkräuter riechen lol ..muß da mal irgendwo Testschnuppern :mrgreen:
Bin jedenfalls gespannt obs was bringt :!:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6100
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#7von daddel » 25. Mär 2009 20:29

Behandlung Heike mit WartY gegen Schuppenflechte

BildBild

25.03.09 So, hier das nächste Bild.

Hmm, besser? oder nicht? Ich bin da jetzt etwas verunsichert. Es kommt mir selbst etwas verkleinert vor. Ich hätte die Größe messen sollen. Das werde ich auf jeden Fall nachholen.
Die WartY wirkt aber weiterhin sehr positiv auf die Schuppenbildung.
Zuletzt geändert von daddel am 25. Mär 2009 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#8von daddel » 25. Mär 2009 20:44

Behandlung Shari mit WartY gegen Aurales Palque

Shari's Plaque sieht auch recht gut aus. Jetzt konnte ich wenigstens mal das Ohr etwas aufklappen um mir auch mal ein Bild zu machen. Vorher hab ich ja nur gefühlt.
Eigentlich sieht es gar nicht so schlimm aus. Jetzt wo die ganzen Schuppen weg sind. Also zur Pflege ist die WartY schonmal sehr zu empfehlen. Die Krusten haben sich sehr schnell gelöst und kommen auch nicht so schnell wieder. Das ist meiner Meinung überhaupt das Hauptproblem. Die trockenen Krusten fallen immer wieder ins Ohr. Das ist für die Pferde auf jeden Fall sehr unangenehm.
Am linken Ohr geht das AP allerdings bei Shari bis in die Ohrmuschel runter. Da stellt er sich auch immer noch sehr an. Soweit komme ich mit dem Finger nicht ins Ohr. Aber vielleicht wird das ja auch noch besser. Ich bin sehr zuversichtlich. Mal sehen, ob ich dann nicht auch noch ein paar Foto's hinbekomme. Auf den bisherigen kann man leider gar nichts erkennen.
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#9von daddel » 7. Apr 2009 16:12

Behandlung Shari mit WartY gegen Aurales Palque

Auf den bisherigen Foto's von Shari's Ohren kann man leider nichts erkennen. Selbst ich kann nicht wirklich beurteilen ob es besser wird. So ein Mist. Mein Gefühl sagt mir zwar, das alles etwas kleiner wird, aber leider habe ich dafür keinen Nachweis.

Als Entschädigung hab ich mal wieder Bilder von meinen rechten Ellenbogen gemacht. *seufz*
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#10von daddel » 7. Apr 2009 16:21

Behandlung Heike mit WartY gegen Schuppenflechte

BildBild

Seht Ihr auch, was ich sehe? Es wird besser.
Das ist doch einfach unglaublich.
Am unteren Rand kann man deutlich eine positive Veränderung sehen. Ich bin ja mal sehr gespannt, wie das weitergeht.
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#11von Eline » 7. Apr 2009 18:16

Huhu,
also der Ellenbogen ist der Hammer lol

schau mal beim Pferdchen in die Ohren, Sissy hat mit der warty aufgehört, weil sie zu scharf war, Pferd hat dann gescheuert und die Ohren waren innen blutig .... Sissy soll da mal genau berichten, wir hattens nur telefonisch. Ich kann ja nix dazu sagen, weil wir zum Glück keinen Plaque haben .... aber vielleicht ist das von Pferd zu Pferd auch verschieden.

Ansonsten verkauf ich die Warty gegen Schuppenflechte lol da gibts ja nix auf dem Markt ...
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6100
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#12von daddel » 8. Apr 2009 14:14

Nee, bei Shari ist die WartY nicht zu scharf. Allerdings schmiere ich auch nicht jeden Tag. Da sind mal 1-2 Tage dazwischen. Allerdings war der Verbrauch sehr hoch, da ich immer einiges danebengeschmiert habe, weil Shari heftig im dem Kopf gewackelt hat oder ähnliches. Erst hatten sich die dicken Schuppen gelöst. Dann war nur noch so eine Art weiß-gelber Plaque auf den betroffenen Stellen. Den kann ich jetzt mit dem Fingernagel abkratzen, aber Shari läßt mich leider nicht wirklich lange daran rumfummeln.

Jetzt hat ich die WartY mit "MedEctoin Syxyl" Salbe verdünnt. Das nehme ich auch für meine Schuppenflechte. Es krümelt dann nicht so sehr. Die Salbe hatte ich von meiner Heilpraktikerin gegen meine Psoriasis empfohlen bekommen. Sie wirkt auch sehr pflegend, aber nicht heilend. Da hab ich mir gedacht, die Kombination kann nicht schlecht sein.

Ich hoffe, Du hast noch WartY vorrätig. Ich brauche bestimmt noch etwas davon. Ich hab mich auch auf mind. 1/2 Jahr schmieren eingestellt. War ja auch schon langweilig geworden, nachdem die dicken Sarkoide bei Shari verschwunden sind. *grins* Wenn die WartY tatsächlich gegen Schuppenflechte hilft, dann hast Du da eine gute Verdienstmöglichkeit. Es gibt zwar unendlich viele Cremes und Salben, die gegen Psoriasis helfen sollen, aber kaum eine wirkt wirklich heilend. Pflege allein hilft nicht, wenn das Immunsystem verrückt spielt.
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Beitrag#13von Eline » 8. Apr 2009 17:19

Huhu,
gut ... vielleicht lags daran, daß Sissy täglich geschmiert hat oder das Pferd einfach empfindlicher ist, Plaque ist auch so eine seltsame Sache :roll: oder an deiner Mischung, vielleicht ist sie pur auch zu stark. ich hab gar nicht weiter nachfragen lassen, ich hab das total versemmelt :roll:

ich hab noch 2 Dösle, aber ich kann ja jederzeit bestellen, muß ich dann nur zeitig wissen, weil ich mir da keinen Vorat anlegen will :roll:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6100
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#14von Nami » 8. Apr 2009 18:15

Ist ja lustig zu lesen, da muß ich doch glatt mal die Irene anrufen, ich hab doch auch diese dämliche Schuppenflechte an den Knien, seit der geburt meines Kindes. und grad im Freibad wird man da immer so blöde angestarrt :evil: obwohl meine im Sommer immer deutlich besser wird.
Benutzeravatar
Nami
 

Beitrag#15von daddel » 10. Apr 2009 11:59

Hi Nami,
bei mir gehen die kleineren Stellen im Sommer auch ganz weg. Die haben aber höchstens einen Durchmesser von 1cm. Die an den Ellenbogen sind schon seit über 20 Jahren da. Ausgelöst wurde es damals durch eine Röschenflechte. Auf den Bildern seht ihr den rechten Ellenbogen. Der linke ist noch etwas schlimmer dran.

Heute hab ich gesehen, wenn ich mit dem Finger über die roten Stellen streiche, dann wird die Haut kurzfristig hell darunter. Das war vorher auch nicht so. Ich hab das Gefühl die Flechte selbst ist zwar immer noch rot, aber nicht mehr so dick. .... Kann man mit der Aussage etwas anfangen?

Ach ja, und dann hab ich noch rausgefunden das die Salbe wesentlich besser wirkt, wenn man die Schuppen vorher in Wasser aufweicht und löst. --- Also z.B. in der Badewanne. Wahrscheinlich dringt die Salbe dann tiefer in das Gewebe ein.

Shari's Ohren machen sich auch gut. Das rechte Ohr kann ich schon recht problemlos anfassen. Links stellt er sich immer noch etwas an. Mal sehen ob ich meinen Mann überreden kann mir mal bei den Foto's zu helfen.
Lieben Gruß
Heike

Ohne den Staub, in dem er aufleuchtet, wäre der Sonnenstrahl nicht sichtbar. (André Gide -französischer Schriftsteller)

Shari's Tagebuch
Shari's Steckbrief
Benutzeravatar
daddel
 
Beiträge: 238
Registriert: 01.2008
Wohnort: Niedersachsen, jetzt Westerwald,jetzt Ostfriesland
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Vorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron