Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34028
Themen insgesamt: 1566
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2513
Mitglieder insgesamt: 1515
Unser neuestes Mitglied: xxNicxx

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 17
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 22
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 221499

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Baronis Bericht- Beule wie ES in Sattellage nach Impfung?


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 175

Baronis Bericht- Beule wie ES in Sattellage nach Impfung?

Beitrag#1von baroni » 10. Nov 2009 20:17

Hallo an alle,
hat jemand Erfahrung mit einem Sarkoid? nach Impfung?
Am nächsten Tag war das Ding da , am 3. Tag sichtbar durch aufgestellte Haare. Es ist ca. 2 DM groß und hart , tut anscheinend aber nicht weh.
Mein Pferd ist 6 Jahre , wurde bisher nur Tetanus geimpft. Herpes /Influenza hat er gut vertragen , leider die Nachimpfung ( Herp/Infl + Tetanus ) anscheinend nicht.
Ich gebe Apis C30 und ab heute auch Thuja D6 ( 3x 1 Tabl pro Tag).
Bisher ist leider alles unverändert.
Ich hoffe, das ich hier kein langes Tagebuch schreiben muß und es als Impfreaktion schnell wieder verschwindet.
Ach ja , es ist genau in der SATTELLAGE!

Danke schon mal im Voraus und liebe Grüße
Angelika
Benutzeravatar
baroni
 

Beitrag#2von Eline » 10. Nov 2009 21:17

Huhu Angelika,
schau mal hier :arrow: http://equinessarkoid.plusboard.de/verb ... t1160.html,
vielleicht hilft dir das ein bisserl weiter. Beweisen kann man ja immer keinen Zusammenhang, aber wir haben festgestellt, das vorhandene Sarkoide manchmal nach Impfungen wachsen ........ hängt wohl mit dem Immunsystem zusammen, das durch die Impfung anderweitig am kämpfen ist.

Ich schalt dich mal fürs komplette Forum frei, dann kannst du da noch ein wenig rumstöbern. Und dann scheib ich dich mal gleich zu den Vorstellungen :mrgreen: da bekommst du am meisten Antworten.
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6089
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#3von baroni » 11. Nov 2009 20:13

Hallo Eline, dankeschön, ich geh jetzt mal stöbern
Lg
Benutzeravatar
baroni
 

Beitrag#4von baroni » 15. Nov 2009 17:00

Hallo , ich wollte nur mal versuchen , ein Bild hochzuladen und diese Stelle eignet sich hervorragend dazu. Sollte es klappen , war es super einfach.
Diese Beule ist ca. 10 Tage alt und löst sich so langsam ab.
Leider sind meine Bilder immer zu groß.



Bild

Liebe Grüße
Angelika
Benutzeravatar
baroni
 

Beitrag#5von Eline » 15. Nov 2009 17:56

Huhu,
also das schaut nicht nach Sarkoid aus .... dafür ist zuviel Fell drauf. Denk das war irgendwas vom Impfen ........
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6089
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#6von baroni » 15. Nov 2009 19:13

Hallo Eline,
ja, hab ich ja anfangs auch geschrieben , ist fast mit Sicherheit vom Impfen.

Es fiel nur in dem Zusammenhang der Begriff "Sarkoid" . Ich bin heilfroh , das es kein "richtiger" ist, hab garnicht gewußt , was es auf dem Gebiet alles gibt! ( hab mir einige Bilder angesehen und bedauere Euch zutiefst)
Mein 1. Pony hatte ich 17 Jahre , 15 davon war er krank---ich hab beschlossen , mit Krankheiten bin ich durch.

Ich finde dieses Forum hier sehr informativ, toll, das es das gibt,
möchte aber eigentlich von all dem garnichts wissen und hoffe , das ich es nie wieder brauche , weil ich jetzt ein GESUNDES Pferd habe--

Ich gehe davon aus , "unsere" Beule fällt demnächst ab und wünsche Euch allen viel Erfolg bei der Behandlung Eurer Pferde
LG
Angelika
Benutzeravatar
baroni
 

Beitrag#7von baroni » 15. Nov 2009 19:14

doppelt
Benutzeravatar
baroni
 

Beitrag#8von taroza » 16. Nov 2009 20:47

Hi Angelika,

du, das könnte auch einfach ne verstopfte Talgdrüse sein! Grade jetzt im Fellwechsel und in der Sattellage ist das ne Möglichkeit. Auch von deiner Beschreibung her könnts passen!
Benutzeravatar
taroza
 

Beitrag#9von baroni » 17. Nov 2009 17:06

Hallo taroza,
das haben wir auch erst überlegt, aber sind die nicht kleiner? und mehrfach vertreten?
Dieses Teil ist ja groß wie ein 2 Euro Stück.
2 THP haben direkt auf Impfreaktion getippt.
Es löst sich gaaanz langsam immer mehr :lol:
Viel geritten bin ich auf dem Tier noch nicht ( hab ihn seit 8 Wochen)

LG
Benutzeravatar
baroni
 

Beitrag#10von fran » 17. Nov 2009 18:31

Das ist ne Beule in der Sattellage? Hat denn dein Pferd sonst Sarkoide? Hab mich nen bissel gewundert, dass ihr ne Impfreaktion vermutet. Klar, dass es am Tag nach der Impfung da war, aber so von der Stelle her, ist das doch relativ weit von der Impfstelle weg,oder?
Als Impfreaktion hätte ich jetzt eher erwartet, dass vlt das Immunsystem geschwächt ist, weil es sich mit der Impfung beschäftigen muss, und dann die Sarkoide mehr wachsen oder erst hervor kommen. Oder halt nen Abszess an der Impfstelle oder Fieber...

Vom bild her siehts ja erst mal nicht so nach sarkoid aus. Was hast du denn für ne Satteldecke? Kenne ein Pferd, dass hat auch eins/zwei Beulen in der Sattellage bekommen, da haben sie vermutet, dass er irgendwie auf die Decke reagiert, die haben jetzt ne Lammfelldecke, zum einen um allergien auszuschließen und weil da glaube ich das klima auch besser drunter sein soll?!

Naja, was auch immer es ist, wünsche dir, dass es bald weg ist und nicht wieder kommt!! :mrgreen:
Benutzeravatar
fran
 

Beitrag#11von taroza » 18. Nov 2009 23:08

Hi Angelika,

muss nicht sein, dass sie klein sind. (Ich hab das Thema nämlich gerade aktuell...) Die eine Stelle war auch ca. 1 oder 2 Euro groß. Ich denke mal, weil ich weiter damit geritten bin ist es größer geworden und dann hat sich Eiter drunter gebildet oder so.. Diesmal sinds bei mir zwar auch mehrere, aber Anfang des Jahres hatte ich z.B. nur eine kleine. Aber wenn sich's schon löst, ist ja auch alles bestens. Das macht ein ES von alleine definitiv nicht! 8)
Benutzeravatar
taroza
 

Beitrag#12von baroni » 20. Nov 2009 19:45

Hallo , danke für Eure Zuschriften .Ich bin ja guten Mutes , aber jetzt sinds schon 14 TAge und ich wollte doch endlich mal reiten, hatte gerade angefangen , Spaß zu machen.

Ich bin so froh , das es wohl nicht in das "Sarkoid-Muster" passt. Da hilft eben nur Geduld.
Schlimm ist , das der Süße pausenlos auf irgendeine Tablette wartet.( 3 mal am Tag 1 Pille , plus 15 Globolis )
Leckerlies sind nämlich keine gute Idee.

LG Angelika


Hallo fran, nein Sarkoide hat er nicht , eine ThP meinte nur , es könnte vielleicht einer werden.
An der Satteldecke liegts bestimmt nicht , bin ja in den 2 Monaten eh nicht viel geritten :(
Benutzeravatar
baroni
 

Beitrag#13von baroni » 10. Mär 2010 16:35

Hallo , ich wollte mich mal aus der Versenkung melden .
Dieses Teil ist tatsächlich nach 8 Wochen abgefallen, darunter wachsen neue Haare.
Lt. THP ist es vom Impfen- also , alles gut
LG Angelika
Benutzeravatar
baroni
 

Beitrag#14von Eline » 10. Mär 2010 20:54

Huhu,
na super ..sah auch nicht wie ES aus ... nur wo schieb ich dich jetzt hin lol

DA :arrow: http://equinessarkoid.plusboard.de/ande ... -f146.html

finds nämlich auch wichtig, dass nicht jede Beule ein Sarkoid ist :mrgreen:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6089
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#15von baroni » 12. Mär 2010 09:36

Hallo Eline, na , vielleicht unter "Impfreaktion"

Ich habe übrigens neulich von einer Einstellerin gehört, daß ihr Pferd genauso einen Knubbel hatte, allerdings auf der Kruppe, was fürn Glück. Eine Impfung ging aber nicht voraus-- also alles sehr misteriös .
Danke für die nette Aufnahme hier , ich möchte aber hier kein Dauergast werden -- Daumen drück-

LG und alles Gute
Angelika
Benutzeravatar
baroni
 

Nächste

Zurück zu "Vorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron