Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34022
Themen insgesamt: 1563
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2465
Mitglieder insgesamt: 1266
Unser neuestes Mitglied: Kerry.93

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 21
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 27
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 190165

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Vakzine aus Tumorgewebe - Erfahrungen


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 654

Vakzine aus Tumorgewebe - Erfahrungen

Beitrag#1von Andi » 12. Sep 2008 13:26

Hat bereits jemand von euch Vakzine aus entnommenem Gewebe anfertigen lassen?

Wie war die Reaktion auf diese "Impfung"?

Eure Erfahrungen würden mich sehr interessieren. Ich habe nach der OP meines Pferdes die Herstellung veranlassen lassen. Warte nun aber noch auf die Zustellung.
Benutzeravatar
Andi
 

Beitrag#2von Eline » 13. Sep 2008 10:30

Hi Andi,

jetzt dacht ich, da hab ich viele Berichte, aber da dies oft gemacht wird, hab ich es voll übersehen. Ich werde demnächst mal die tagebücher durchstöbern und dann verlinken.

Also wir (Rudi) hatte die Vakzine nach der OP und gebracht hats es nichts. Bei uns kam an der Stelle, an der ich immer geimpft hab ein neues Plattensarkoid :evil:

:arrow: Rudis Tagebuch , da müßt kurz was dazu stehen.
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6099
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#3von maxi216 » 5. Jun 2011 11:00

Huhu, ist zwar schon etwas älter, aber würde hier trotzdem mal nochmal nachhaken..
Hat inzwischen jemand Erfahrungen damit gemacht? Mein Tierarzt hat mir nämlich diese Therapie vorgeschlagen und ich warte jetzt nur noch auf den Impfstoff.
Liebe Grüße
Benutzeravatar
maxi216
 

Beitrag#4von Wibbels04 » 11. Jul 2011 11:46

wir haben auch leider keine positiven erfahrung mit tumor-vakzine machen können.
vakzine wurde auch bei op aus tumorgewebe gewonnen und danach gespritzt. hat gar nix gebracht!!!
"Das größte Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde."
Benutzeravatar
Wibbels04
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Geschlecht:

Beitrag#5von Nami » 20. Jul 2011 16:47

laut Krebsforschungszentrum Heidelberg total veraltet und nützt nichts, die wundern sich warum das immer noch gemacht wird ....
Nachfolgeimpfstoff waren dann wohl die dentrischen Zellen, auch nicht erfolgsversprechend und danach kam ein neuer Impfstoff, der auch kostenlos zum testen an TÄ gegeben wurde, wohl aber auch nicht durchschlagend wirkte.
Benutzeravatar
Nami
 

Beitrag#6von Katje » 11. Okt 2011 20:40

Ich habe damals eine Nosode herstellen lassen (das ist aber kein Impfstoff, sondern gehört in den Homöopathie-Thread), die bei meinem Pferd so mittel, bei einem anderen aber sehr gut geholfen hat.
Nur der Vollständigkeit halber.
Benutzeravatar
Katje
 

Beitrag#7von Veritas » 15. Apr 2012 14:40

Also ich habe einmal sehr gute Erfahrungen gemacht mit den Vakzinen aus dem Tumorgewebe. Meine Stute war damals ca. 6 Jahre alt und wir ließen ihr erstes Sarkoid operieren und aus dem Gewebe die besagten Vakzine herstellen. Der TA hat sie damit zweimal geimpft und für fünf Jahre war der Spuk erst mal vorbei... kam aber dann leider wieder. Aber die fünf schönen Jahre, waren mir diese Therapiemöglichkeit auf jeden fall Wert! Aber nicht bei jedem Pferd hilft jede Therapie... wie bei den Menschen ja auch...
Grüßle Anja
Benutzeravatar
Veritas
 


Zurück zu "weitere Vakzine/gemischte Infos"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron