Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 33482
Themen insgesamt: 1528
Ankündigungen 21
Mitteilungen 69
Anhänge 2341
Mitglieder insgesamt: 1165
Unser neuestes Mitglied: Fritzii

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 22
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 29
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 170076

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Veras Erfahrung mit Autovaccinen


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 280

Veras Erfahrung mit Autovaccinen

Beitrag#1von vera76 » 11. Mai 2008 22:32

Ich habe versucht dreigleisig die ES zu behandeln, zwei wurden chirugisch entfernt, alle drei vereist und eine Autovaccine hergestellt, alles ohne bleibenden Erfolg.Leider. Im Moment ist es so, dass bei einem ES der Status des letzten Jahres, also vor der Behandlung, wieder erreicht ist. Die anderen beiden verhalten sich still, beide sind etwa 5 Cent groß, also wirklich klein im Vergleich zu anderen geradezu winzig. Trotzdem will ich die Dinger weg haben! :evil:
Das aktive ES ist ca 3x3 cm groß. Ich werde jetzt demnächst mit CompX anfangen.
vera76
 

Beitrag#2von Eline » 12. Mai 2008 17:06

Vera, wir hatten die Diskussion ja auf der Koppel,
hattest du nun die *alte* Form der Vakzine aus Tumorteilen oder schon die neuen dentrischen zellen, DC-Therapie, wobei der Impfstoff aus dem Blut hergestellt wird?
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6094
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

....

Beitrag#3von vera76 » 12. Mai 2008 19:06

Ja, im wesentlich steht alles auf der Koppel, ich dachte ich mache hier mal ein *update* :)

Die Autovaccine war die alte Form, also aus Tumorteilen. Die *neue* war mir zu kostenintensiv und zu unerforscht. Da war die rde von 1500 euro...
vera76
 


Zurück zu "weitere Vakzine/gemischte Infos"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron