Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34004
Themen insgesamt: 1566
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2510
Mitglieder insgesamt: 1505
Unser neuestes Mitglied: Stuti2018

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 17
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 23
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 220308

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Infos zu Zovirax, Aciclovir u. a. Herpessalben


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2765

Infos zu Zovirax, Aciclovir u. a. Herpessalben

Beitrag#1von Eline » 7. Apr 2008 00:44

Zovirax
Es wird als Virostatikum gegen Herpesviren eingesetzt. Es wird unter verschiedenen Handelsnamen wie Aciclovir, ACERPES, Acic, Acivir, Dynexan, Herpetad, Supraviran, Virupos, Virzin, Zoliparin und diverse andere mit Namen Aciclo... vertrieben.
Preis 2g im um die 9?
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6089
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#2von fran » 25. Jun 2009 17:43

In Zovirax ist der Wirkstoff Aciclovir, wie du schon geschrieben hast, gibt es diesen von versch. Herstellern.

Ich bin leider so ein Herpes-Betroffener 8) kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass diese Cremes bei ES helfen sollen, :-? meine Herpesausbrüche sind mittlerweile schon sehr resistent,... lasse mich aber gerne eines besseren belehren! :-D
Benutzeravatar
fran
 

Beitrag#3von Eline » 25. Jun 2009 22:51

Fran,
ob und wie es hilft kann ich auch nicht beurteilen, gibt hier ein paar, die haben damit Mini-ES wegbekommen. Ich sammel halt immer alles, ob gut oder schlecht, was man so hört und die Beurteilung
überlass ich dann anderen :mrgreen:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6089
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#4von Horselady » 16. Sep 2011 19:06

Bei meiner Stute wurde heute auch ES festgestellt. Mein TA hat mir auch Zovirax empfohlen. Sie hat es leider am Augenlied. :(
Benutzeravatar
Horselady
 

Beitrag#5von ginelli » 13. Aug 2012 11:52

Mein Kaltblüter hat vor ca 3 Monaten ein Sarkoid am Ohr bekommen, welches sich innerhalb von wenigen Wochen auf die Größe von 5,5x2,5 cm ausdehnte.
Zuerst wurde es mit xxterra behandelt, was jedoch eine verschlechterung ergab.
Nach einer weiteren Untersuchung in der Klinik, wurde auf Aciclovir Salbe umgestellt.
2x täglich. Innerhalb 3 Wochen hat sich das Sarkoid auf die Größe von 4x2 cm verkleinert und wuchert auch nicht mehr. War am Anfang auch etwas skeptisch, aber die Salbe schlägt wirklich gut an.
Benutzeravatar
ginelli
 
Beiträge: 22
Registriert: 07.2012
Geschlecht:

Beitrag#6von Mano » 13. Aug 2012 11:57

ginelli hat geschrieben:Zuerst wurde es mit xxterra behandelt, was jedoch eine verschlechterung ergab.


da möchte ich doch kurz ein Veto einlegen, die Salbe arbeitete und entsprechend hat das ES gut darauf reagiert, und so wie es ausschaut habt ihr zu früh aufgehört mit schmieren, die XXTerra ist eine sehr gute Salbe gegen ES
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4937
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Beitrag#7von ginelli » 13. Aug 2012 12:20

wurde 3 Wochen mit xxterra behandelt. Dann hat sich mein Dicker nicht mehr anfassen lassen und nicht mehr einschmieren weil das Zeug wohl sehr brennt.
Der Schock kam dann in der Klinik. Laut Tierarzt hat die xxterra dieses Sarkoid so gereizt, das es weiter gewuchert ist und in eine bösartige Form umgeschlagen ist, durch die ständige reizung.
Benutzeravatar
ginelli
 
Beiträge: 22
Registriert: 07.2012
Geschlecht:

Beitrag#8von Mano » 13. Aug 2012 12:30

sorry, da habt ihr die Salbe echt falsch angewendet, an den Ohren sollte man nicht Pur anwenden (es gibt Ausnahmen) und das dadurch eine bösartige Veränderung statt gefunden haben soll halte ich persönlich für eine unqualifizierte Aussage !
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4937
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Beitrag#9von ginelli » 13. Aug 2012 12:37

Unqualifiziert denke ich nicht. Diese Ärztin hat 4 Jahre an dieser Klinik in Wien gearbeitet, und täglich mit solchen Fällen zu tun gehabt.
Benutzeravatar
ginelli
 
Beiträge: 22
Registriert: 07.2012
Geschlecht:


Zurück zu "Zovirax/Aciclovir/Herpessalben"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast