Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34807
Themen insgesamt: 1598
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2649
Mitglieder insgesamt: 1489
Unser neuestes Mitglied: NinaK

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 18
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 23
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 218234

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Majola - ES am Unterbauch - CompX


AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 549

5. Behandlungswoche abgeschlossen

Beitrag#31von Majola » 6. Sep 2016 09:51

Ich habe ja ganz zu Beginn pur geschmiert und in der letzten Woche auch wieder durchgängig. Das scheint bei uns tatsächlich am Besten zu helfen bzw. das Sarkoid zum reagieren zu bringen. Es schwillt nichts an und das Pony zeigt auch keine deutlichen Abwehrbewegungen. Ich denke ich bleibe erstmal bei "Pur" bis die ganze Hornkruste weg ist.

2016-09-03.jpg


2016-09-04.jpg


2016-09-05.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wenn wir Zufriedenheit nicht in uns selbst finden, ist es zwecklos, sie anderswo zu suchen."
François VI. Duc de La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Benutzeravatar
Majola
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#32von esme » 6. Sep 2016 12:54

sieht gut aus ;) sieht gut aus. Drann bleiben. Fjords scheinen da ehr hart im nehmen zu sein. Meine Maus zuckt auch nicht obwohl ich pur schmiere und teilweise recht sensible Stellen betroffen sind.
Benutzeravatar
esme
 
Beiträge: 215
Registriert: 08.2013
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#33von Petra » 7. Sep 2016 12:37

Jawoll.....auf stur gibts pur. Richtig so. Manchmal wollen die Dinger nicht anders. Hat sich was getan?
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

9. Behandlungswoche abgeschlossen

Beitrag#34von Majola » 6. Okt 2016 17:30

Das blöde Ding ist echt hartnäckig. :roll:
Ich habe jetzt die letzten 4 Wochen weiterhin pur geschmiert und die erste Dose CompX ist fast leer. Das Pony findet das auch nach wie vor unspektakulär.
Es tat sich zunächst geschlagene 3 Wochen nichts mehr, bevor ENDLICH mal ein großes Stück unserer Hornkruste abgegangen ist.

2016-09-24.jpg


2016-09-26.jpg

Ich vermute mal, dass das rosa-weiße dann das tatsächliche Sarkoid ist. :fooli096:

Seit dem (also knappe 2 Wochen) tut sich wieder nix. :girl_sad: Es ist trocken und schuppig, aber mittlerweile fast ganz flach mit nur noch wenig Krusten. Flächenmäßig kommt es mir allerdings größer vor. Vielleicht war auch der Rand/Übergang zum Gesunden vorher nur nicht so gut zu sehen. Es nässt und sifft nicht, hat es aber ja auch noch nie.

2016-10-03.jpg

Ich hoffe, wir kommen jetzt nicht in eine "Winterruhe"!? :angst:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wenn wir Zufriedenheit nicht in uns selbst finden, ist es zwecklos, sie anderswo zu suchen."
François VI. Duc de La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Benutzeravatar
Majola
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#35von Petra » 7. Okt 2016 10:13

Das mit der Winterruhe wäre total blöd. Da gebe ich dir Recht. Auf der anderen Seite wächst es dann auch nicht weiter.....das muss dann so hinnehmen. Aber warten wir es ab. Manchmal tut sich unter den Krusten mehr als man denkt.
Ja, da scheinst du ein echt hartnäckiges Ding erwischt zu haben. Das ist fies. Wenn sich so gar nichts tut wäre es vielleicht eine Überlegung auf die XXTerra umzusteigen. Es gibt auch wohl eine Klinik welche die tatsächlich verkauft. Musst du mal unter den empfohlenen Tierärzten schauen....da ist die Adresse dabei.
Ansonsten bleibt dir nichts übrig als weiter zu machen. Es hilft ja nichts :wink:
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#36von Majola » 14. Okt 2016 13:00

Wo ist denn mein letzter Beitrag von voriger Woche geblieben? :augenreib: Egal, dann eben neu!

Am gleiche Abend, wo ich morgens noch gejammert habe, ging der letzte Teil der Hornkruste ab. Jammern hilft also manchmal doch! :volldolllach:

2016-10-06.jpg


Seit dem tut sich was und ich habe offensichtlich *tada* die erste berühmt-berüchtigte KRUSTE :girlhuepfen:

2016-10-11.jpg


... die sich auch schon wieder abhebt.

2016-10-13.jpg


Ich glaube, jetzt geht es dann erst wirklich los mit der Sarkoidbekämpfung. ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wenn wir Zufriedenheit nicht in uns selbst finden, ist es zwecklos, sie anderswo zu suchen."
François VI. Duc de La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Benutzeravatar
Majola
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#37von Petra » 14. Okt 2016 18:26

Na bitte.....Geht doch. Manchmal wirkt die CompX aber einfach in der Tiefe und man meint da tut sich nix. Aber egal wie jetzt läuft es und sieht gut aus :applaus:
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

12. Woche abgeschlossen

Beitrag#38von Majola » 24. Okt 2016 10:00

Bei uns tut sich derzeit nix. Ob ich mich darüber jetzt freuen soll oder es mich ärgert, weiß ich gar nicht so genau. :roll:

Wir haben jedenfalls derzeit eine schöne Kruste

2016-10-19_1.jpg

Mal sehen, wie lange die uns jetzt erhalten bleibt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wenn wir Zufriedenheit nicht in uns selbst finden, ist es zwecklos, sie anderswo zu suchen."
François VI. Duc de La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Benutzeravatar
Majola
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#39von Petra » 24. Okt 2016 10:52

:wink: Du gewinnst hier echt noch einen Preis für das ES mit den längsten und dicksten Krusten :augenreib: Schau einfach....wenn dir das zu lange dauert würde ich dem Teil echt mal pur geben. Auch auf die Krusten. Nur um es ein bissl zu wecken und zu ärgern. so würde ich das zumindest bei meinem Pferd machen :zuck:
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#40von Majola » 24. Okt 2016 11:45

Petra hat geschrieben: wenn dir das zu lange dauert würde ich dem Teil echt mal pur geben. Auch auf die Krusten. Nur um es ein bissl zu wecken und zu ärgern. so würde ich das zumindest bei meinem Pferd machen :zuck:

Das tue ich ja beides schon. :zuck:
Ich schmiere jetzt tatsächlich schon 7 Wochen pur, ob Kruste oder nicht. :roll: Wobei die Kruste, die jetzt da ist, eine andere ist als die zu Beginn. Das Horn-krustige ist ganz weg, das im Moment ist eher eine Wundkruste. Insofern hat sich schon etwas getan. ;)
Ich habe ja gar nicht damit gerechnet, dass sich das Ding schnell geschlagen gibt. Jedem, der gefragt hat, habe ich auch gesagt, dass man schon mit bis zu einem Jahr Behandlungsdauer rechnen muss. Das ES mag hartnäckig sein, ich bin das aber auch... :fooli096:
"Wenn wir Zufriedenheit nicht in uns selbst finden, ist es zwecklos, sie anderswo zu suchen."
François VI. Duc de La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Benutzeravatar
Majola
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#41von Petra » 26. Okt 2016 10:23

Das ist gut das du hartnäckig bist.....es braucht einfach Geduld. Aber wenn du selber sagst das stark verhornte ist weg und das ist jetzt mehr eine Kruste wie man sie auf einer Wunde findet, ist das glaube ich doch schon ein Fortschritt! Irgendwann kommt dann bestimmt auch ein größerer Durchbruch!
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#42von Majola » 28. Okt 2016 13:04

Ich hatte jetzt mal ein paar Tage "blind" geschmiert, ohne überhaupt einen Blick darauf zu werfen. Es tut sich ja doch was... :biggrin:

2016-10-24.jpg


2016-10-27_2.jpg


Optisch sieht das Sarkoid zwar deutlich kleiner aus, als zu Beginn, allerdings fühlt man im Randbereich schon noch mehr als man dort sieht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wenn wir Zufriedenheit nicht in uns selbst finden, ist es zwecklos, sie anderswo zu suchen."
François VI. Duc de La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Benutzeravatar
Majola
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#43von bergziege » 29. Okt 2016 10:57

Hallöchen,

hab Deinen Thread gerade entdeckt. Ist echt spannend wie unterschiedlich die Dinger immer sind.
Da tut sich lange (scheinbar) nix und dann richtig viel. Gut dass Du so hartnäckig bist und immer weiter schmierst.
Unter der Haut kann (muss aber nicht) leider noch ne Menge Sarkoid versteckt sein, was erst nach und nach zum Vorschein kommt. Deswegen bleib so hartnäckig. Du weisst ja inzwischen dass dieses ES lange braucht bis sich mal wieder was tut ;)

LG
Moni
Benutzeravatar
bergziege
 
Beiträge: 84
Registriert: 08.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#44von Petra » 2. Nov 2016 20:29

:wink: Wie läuft es? Die letzten Bilder fand ich echt viel versprechend! Meist sitzt tatsächlich auch noch genug Sarkoid unter den Rändern. Manchmal sind das aber auch einfach Krusten von Blut oder Siffe oder Salben Reste
...
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

Re: Majola - ES am Unterbauch - CompX

Beitrag#45von Majola » 3. Nov 2016 12:28

Es wird weiterhin täglich pur geschmiert. Egal ob ohne oder wie derzeit mit Kruste. Ich finde, es wird kleiner.
So sah es dann gestern Abend aus:
2016-11-02_1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wenn wir Zufriedenheit nicht in uns selbst finden, ist es zwecklos, sie anderswo zu suchen."
François VI. Duc de La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Benutzeravatar
Majola
 
Beiträge: 36
Registriert: 04.2016
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Aktuelle Tagebücher"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron