Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34807
Themen insgesamt: 1598
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2649
Mitglieder insgesamt: 1489
Unser neuestes Mitglied: NinaK

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 18
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 23
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 218234

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 949

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#76von Kraki » 12. Jan 2016 23:19

Hmmmm..... wie schmierst du denn? Verdünnt? Wie oft? Ist Kruste drauf?
Liebe Grüße,
Sabine
Benutzeravatar
Kraki
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 325
Registriert: 03.2014
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#77von Espenlaub » 20. Jan 2016 18:08

Ich schmiere pur, allenfalls kommt manchmal noch ein Klecks Aloe Vera/Silber drüber. Kruste an der Brust teilweise drauf (aber schon seit Wochen). Es reagiert wirklich gar nicht, egal ob ich täglich schmiere oder alle 2 Wochen mal. War letztes Jahr auch so. Ich füttere weiter fürs Immunsystem und starte dann sobald es wärmer wird wieder richtig mit schmieren.
Benutzeravatar
Espenlaub
 
Beiträge: 78
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#78von Mano » 21. Jan 2016 17:14

Für was ist das Silber gut ?

Meist sind zuviel Dinge aufs mal Negativ, da sie dem anderen Mittel die möglichkeit zur Wirkung kaputt machen
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 5066
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#79von Espenlaub » 24. Jan 2016 19:47

Das wurde mir so empfohlen und hat letzten Sommer, als die CompX nicht mehr wirken wollte super funktioniert. Hat ein Bekannter von mir bei Schimmelmelanomen eingesetzt.
Benutzeravatar
Espenlaub
 
Beiträge: 78
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#80von Espenlaub » 29. Mär 2016 10:37

Ich hab jetzt lange nichts geschmiert. Seit vorgestern hat sich was getan, die Krusten, die jetzt eine halbe Ewigkeit drauf waren gehen nun ab. Werde wieder mit CompX anfangen.
Benutzeravatar
Espenlaub
 
Beiträge: 78
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#81von Espenlaub » 29. Mär 2016 10:45

Mein Tierarzt meinte es gäbe einen neuen Pilz-Impfstoff, der sich wohl recht gut bei Sarkoiden auswirkt. Weiß darüber jemand was? Ich würde das gern versuchen.
Benutzeravatar
Espenlaub
 
Beiträge: 78
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#82von Sahiba » 29. Mär 2016 12:55

Das mit dem Impfstoff sagt mir nichts. Aber bitte unbedingt berichten, falls du es damit versuchst!
Benutzeravatar
Sahiba
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1485
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#83von Espenlaub » 22. Jun 2016 09:32

Ich habe jetzt noch nicht impfen lassen. Ging sich noch nicht aus... Allerdings kommen wir mit schmieren ganz gut weiter.
Benutzeravatar
Espenlaub
 
Beiträge: 78
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#84von Petra » 22. Jun 2016 11:53

Hast du vielleicht neue Fotos? Mich würde interessieren wie der Sarkoid jetzt nach der langen Krustenphase ausschaut :applaus:
Thema Pilz-Wirkstoff.....gibt es da irgendeine Studie wie und warum diese Impfung auch bei einem Sarkoiden wirken soll?
Mein Tierarzt hat mal eine Pilzimpfung gegen das Sommerekzem unseres Ponys in Erwägung gezogen. Letztendlich waren aber weder er noch meine Heilpraktikerin da wirklich angetan von. Wegen der Nebenwirkung.....aber frag mich jetzt nicht welche das im Einzelnen waren. Und natürlich weiß ich auch den Wirkstoff nicht mehr, da gibt es ja vielleicht auch Unterschiede?
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#85von Espenlaub » 27. Jun 2016 16:25

Wegen dem Impfstoff kann ich nicht viel mehr sagen. Ich ziehe es nach wie vor in Betracht das zu machen und werde dann auch noch mehr Fragen stellen. War jetzt eher ein Zeit und Organisationsproblem, warum wir das noch nicht gemacht haben.
Vor ein paar Tagen habe ich übrigens noch mit GladiatorPlus angefangen.
Die Fotos sind von gestern, da sind frisch ein paar Krusten abgegangen. Wenn man die Hautfalten an der Brust auseinanderzieht sieht es schon schlimm aus :/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Espenlaub
 
Beiträge: 78
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#86von Espenlaub » 27. Jun 2016 16:34

Noch ergänzend dazu: Das am Kopf ist denke ich kein Sarkoid. Taucht nur noch im Sommerfell auf. Das an der Schulter und auch alle anderen sind weg. Übrig sind nur noch Bauch und Brust, dafür die aber richtig...
Benutzeravatar
Espenlaub
 
Beiträge: 78
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#87von Petra » 3. Jul 2016 08:59

Moin moin
Also sind die Bilder von den beiden letzten verbliebenen Sarkoiden? Ist das richtig? Was man nicht erkennen kann ist wie groß die Dinger tatsächlich sind. Wie schmierst du nun....Welche Verdünnung? Wie ist dein Plan?
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#88von Espenlaub » 4. Jul 2016 14:52

Genau die beiden sind noch übrig. Beide etwa 5cm groß (das an der Brust der Länge nach).
Die Mischung hab ich von einem guten Bekannten bekommen. Ist mit kanadischem Blutwurz. Wirkt besser als die CompX, es schwillt aber nichts an und juckt nicht.
Der Plan ist erstmal so weitermachen. GladiatorPlus-Kur auf jeden Fall bis Herbst und dann mal schauen ob ich noch diese Impfung machen lasse.
Benutzeravatar
Espenlaub
 
Beiträge: 78
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#89von Petra » 4. Jul 2016 15:55

Ja, im Prinzip bleibt uns ja auch nichts anderes übrig als weiter machen :biggrin:
Du hast glaube ich, dass Problem das es bei dir eher zuviel krustet, und dann nicht mehr weiter geht? Wie lange behandelst du die beiden Dinger denn schon? Wenn ich so die letzten Einträge hier lese wartest du doch eigentlich meistens darauf das die Krusten endlich ab sind, ist das richtig?
Irgendwie habe ich das Gefühl, bei dem einen krustet es zuviel....bei dem anderen zu wenig :girl_sad:
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1899
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

Re: Stute (9J.) - 5-7 Sarkoide - CompX

Beitrag#90von Espenlaub » 5. Jul 2016 08:23

Letzte Woche hätte ich 2jähriges Schmieren mit CompX gehabt. Ja, eigentlich krustet es am Bauch immer zuviel. Das letzte halbe Jahr mit der CompX hab ich deshalb fast gar nichts erreicht. Jetzt mit der neuen Creme ist es besser geworden, jetzt lösen sich alle paar Tage mal ein paar Ecken. Schmierpausen hab ich keine, ich schmiere jeden Tag, selbst wenn eine Kruste drauf ist dann außenrum am Rand.
Benutzeravatar
Espenlaub
 
Beiträge: 78
Registriert: 05.2014
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Aktuelle Tagebücher"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron