Forum zieht um

Achtung: dieses Forum dient nur noch als Archiv

neue Infoseite http://www.equines-sarkoid.de/

Anmeldungen bitte hier im neuen Forum http://forum.equines-sarkoid.de/

LG Eline


 

 



Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Search

  


The team

Administrators
Moderators


Statistics

Statistics
Total posts 32296
Total topics 1384
Announcements 20
New Stickys 59
Attachments 2551
Total members 1559
Our newest member Brigu

Topics per day: 1
Posts per day: 14
Users per day: 1
Topics per User: 1
Posts per User: 21
Posts per Topic: 23
Real Visitors: 235473

Link to us

The HTML code below contain all the necessary code to link to userboard.org please feel free to add it to your site.


Effect of above code: Sarkoidforum

Aloe Vera Gel


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 579

Aloe Vera Gel

Post#1by Sahiba » 2. Apr 2014 12:39

Dreamcatcher hat in den letzten Monaten sehr guten Erfolg mit Aloe Vera Gel erzielt.
Ausführlich nachzulesen in ihrem :arrow: Tagebuch und anzuschauen in der :arrow: Bilderfolge

Dreamcatcher wrote:Eine kurze Zusammenfassung der Erfahrungen bei der ES-Behandlung mit Aloe Vera der letzten Monate:

1. Bei der ersten Behandlung einmalig pures Aloe Vera Gelly (ich nehme die Marke Forever Living) auf das ES auftragen und eine Nacht abwarten. Wenn es eine Veränderung gibt einen Tag Pause, wenn nicht dann nochmal schmieren.
2. Bei einer Schwellung so lange pausieren, bis die Schwellung zurückgeht.
3. Bei wenig Reaktion jeden Tag schmieren.
4. Aloe immer pur schmieren. Eine Mischung mit Melkfett lässt die Wirkung verpuffen.
5. Bei flachen ES hatte ich zeitweise gar keine Veränderung. Ich habe trotzdem weitergeschmiert, weil Aloe gesunder Haut nicht schadet.
6. Aloe Vera scheint die Haut nicht zu reizen. Das Pferd hat weder Juckreiz noch Schmerzen. Nur das ES reagiert auf Aloe, gesunde Haut nicht. Auch "normale" Wunden können mit Aloe behandelt werden, diese schließen sich schneller und heilen gut ab.

Gut ist eine gemeinsame Anwendung mit immunstärkenden Futterzusätzen. Ich gebe Effektive Mikroorganismen und rote Beete ins Futter. Besonders seit der Gabe von EM sind große Veränderungen sichtbar. Die Veränderungen durch EM sehe ich an ES, die ich nicht mit Aloe behandle. Die kleinen flachen ES sprechen bei Suri nicht auf Aloe an. Diese verkümmern aber, seitdem ich EM zufütter.


Diverse Links zur Behandlung von Pferden mit Aloe Vera:

1. ein Video in französischer Sprache: http://www.youtube.com/watch?v=024g5XXC37k
2. ein Video über Sarkoidbehandlung inkl. innerer Anwendung (250ml tägl) http://www.youtube.com/watch?v=8kVfRkyK6VM
3. Ein Link zu einem spanischen Tierarzt, der viel Erfahrung mit der allgemeinen Behandlung mit Aloe Vera hat: http://www.aloeverayanimales.com
User avatar
Sahiba
Moderatorin
Moderatorin
 
Posts: 1356
Joined: 02.2008
Gender:

Return to "Alles, das sonst nirgends passt"

 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron