Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34029
Themen insgesamt: 1566
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2513
Mitglieder insgesamt: 1515
Unser neuestes Mitglied: xxNicxx

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 17
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 22
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 221621

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Cadencias Bericht- gestieltes ES zw. Vorderbeinen,abgebunden


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 851

Cadencias Bericht- gestieltes ES zw. Vorderbeinen,abgebunden

Beitrag#1von Gabi » 27. Jan 2009 09:45

Hallo Leute!
Mein "kleiner" Patient heisst Cadencia und es handelt sich bei der kleinen Lady um eine vierjährige Paso Fino Stute, die derzeit eselgrau ist und irgendwann ein hübscher Schimmel werden will. Die kleine Lady ist noch nicht angeritten und ich habe bei ihr vor ca. einem Monat eine "Warze" zwischen den Vorderbeinen entdeckt. Das Ding ist mittlerweile in etwa so gross wie ein Daumennagel und gestielt.
Die Diagnose meiner Tierärztin lautete equines Sarkoid und ihre Empfehlung war es, die Wucherung weiter zu beobachten und nur wenn unbedingt nötig, heraus zu schneiden.
Zwischen den Vorderbeinen ist keine allzu lästige Stelle, aber trotzdem ist so ein Geschwür für mich ziemlich beunruhigend.
Ich hoffe, in diesem Forum möglichst viele Behandlungsmöglichkeiten zu finden und auch ein wenig Einblick in die Erfolgsaussichten zu bekommen.

Liebe Grüße,
Gabi
Benutzeravatar
Gabi
 

Beitrag#2von Eline » 27. Jan 2009 12:29

Hallo Gabi,

dann bist du ja schon mal richtig, hier kannst du lange lesen :mrgreen:
Paso Fino, wie nett, hat meine Bekannte auch, oder eine Peruanostute, ich verwechsel die immer, denn ihr Bekannter hat auch eine, also einer eine Fino und der andere die Peruano lol zumindest Gangpferdchen. Sie ist übrigens Bereiterin für Gangpferde und die beste die ich kenne :mrgreen:
wurde letztes Jahr auch Fize Europameisterin *muß da mal ein bisserl angeben für Sabinchen* lol
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6089
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#3von Gabi » 18. Apr 2009 15:09

Sabinchen wer?
Verrätst du mir mehr über deine Freundin?
Benutzeravatar
Gabi
 

Beitrag#4von Eline » 18. Apr 2009 20:42

.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6089
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#5von Gabi » 10. Mär 2010 14:06

Hey Leute!

Hier wieder ein Update für meine kleine Lady.
Der Doc hat das Sarkoid, das mittlerweile aufgebrochen und blutig war, im Sommer letzten Jahres mit einem Gummiband umwickelt und nach einigen Tagen ist das Teil abgefallen.
Die Wunde hat sich schön verschlossen und es hat sich in der Zwischenzeit auch kein weiteres Gewächs gebildet. :-D
Es ohne Behandlung bestehen zu lassen, wäre aufgrund des Aufbrechens nicht mehr möglich gewesen.
Nachdem es ständig genässt hat, konnte sich natürlich auch jede Menge Schmutz sammeln und über kurz oder lang wäre eine schlimme Entzündung entstanden.
Ich hoffe, dass der Erfolg von Dauer ist und dass sich auch an anderen Stellen keine weiteren Sarkoide bilden werden.
Der Vorteil an dieser Methode war, dass nicht geschnitten werden musste und sich keine Zellen im Körper verbreiten konnten.
Allerdings funktioniert es auch nur, wenn das Sarkoid an der Oberfläche und klar abgesetzt ist, sowie keine Wucherungen in die Tiefe gehen.
Soweit der Bericht über die Lady, die sich mittlerweile als Turnierpferd profiliert und in diesem Jahr auch noch gedeckt werden soll. 8)

Bild

Viele Grüße,
Gabi
Benutzeravatar
Gabi
 

Beitrag#6von Eline » 10. Mär 2010 15:29

Huhu,
super :mrgreen: und ein schönes Bild :mrgreen:

ich schieb euch dann mal zu den Erfolgen :!:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6089
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#7von Gabi » 24. Jul 2010 15:43

Inzwischen können wir schon wieder einen Erfolg für uns verbuchen. Seit einiger Zeit hatte sich ein zweites Sarkoid zwischen den Hinterbacken gebildet. Eine an und für sich ziemlich blöde Stelle, weil sich die Pferde dort ein Sarkoid beim Scheuern immer wieder aufreissen.
Der Tierarzt hat das Teil wieder abgebunden und es ist nach einiger Zeit abgefallen, sehr schön verheilt und damit ist das Thema Sarkoid für die kleine Lady hoffentlich beendet. :-)
Benutzeravatar
Gabi
 

Beitrag#8von Gabi » 18. Jan 2011 17:12

Wieder einmal berichte ich euch über Cadencia. Die Stelle am Po, wo ihr im letzten Jahr ein Sarkoid durch abbinden entfernt wurde, ist supergut verheilt und es ist nichts mehr zu sehen.
Sie hat auch momentan keine weiteren Wucherungen, bis auf ein dickes Bäuchlein. :mrgreen:
Die Lady wird im Mai 2011 zum ersten Mal Mama werden und wir hoffen auf ein gesundes, hübsches Fohlen. 8)
Sobald der Zwerg auf der Welt ist, werden wir selbstverständlich Fotos einstellen.
Benutzeravatar
Gabi
 


Zurück zu "Abbinden"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron