Forum zieht um

Achtung: dieses Forum dient nur noch als Archiv

neue Infoseite http://www.equines-sarkoid.de/

Anmeldungen bitte hier im neuen Forum http://forum.equines-sarkoid.de/

LG Eline


 

 



Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Search

  


The team

Administrators
Moderators


Statistics

Statistics
Total posts 32296
Total topics 1384
Announcements 20
New Stickys 59
Attachments 2551
Total members 1559
Our newest member Brigu

Topics per day: 1
Posts per day: 14
Users per day: 1
Topics per User: 1
Posts per User: 21
Posts per Topic: 23
Real Visitors: 235473

Link to us

The HTML code below contain all the necessary code to link to userboard.org please feel free to add it to your site.


Effect of above code: Sarkoidforum

Sams Tagebuch- 22 Jahre mit Diagnose PEK am Schlauch-CompX


FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 1145

Post#76by samav » 15. Oct 2010 16:26

Na prima (Kaffee), immer diese Männer. Die wissen ja gar nicht, was sie uns damit antun. Ich dachte schon, du wärst im Urlaub oder krank.

Das was du schreibst, wäre ja zumindest eine Erklärung. Obwohl ich mit Haarfollikel wegen Schweifschlagen nicht ganz klar komme. Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ich denke eher, dass die vom Keratin auf Haarfollikel geschlossen haben.

Wenn es dann so ist, wie du es erklärst, wäre das ja eine Hammerreaktion, oder gab es das schonmal, dass CompX die Dinger zum Abfallen gebracht hätte? Gegen das Absterben und tot dranhängen spricht aber, dass sich die Form komplett verändert hatte. Es war ja im Frühjahr ganz flach und jetzt hatte sich aus der Fläche ein dicker "Stiel" gebildet, an dessen Ende dieser "Teller" war. Die Menge der Zellen hatte sich eindeutig mindestens vervierfacht. Ich muss einfach nochmal gucken, wie es jetzt aussieht. Und natürlich übernächste Woche mit dem TA sprechen.
Gab es hier nicht irgendwo eine Zusammenstellung der Inhaltsstoffe von CompX? Das würde dem TA bestimmt helfen.
LG,
Astrid
User avatar
samav
 

Post#77by Eline » 15. Oct 2010 19:41

Inhaltsstoffe :arrow: http://equinessarkoid.plusboard.de/unte ... -t817.html

Ich will die CompX nicht in den zauberstatus erheben, aber anders kann ich mir nicht erklären. Eures war ja ewig tot und flach und nix viel ab. Vielleicht hing das so dran, bis von unten her Gewebe nachgeschoben hat und den toten Brocken quasi rausgedrückt hat?
Hab hier eine Bildergalerie mit abgefallenen Teilen, aber euer Brocken schaut so aus wie die CompX Brocken ...
http://equinessarkoid.plusboard.de/abge ... t1157.html

aber wie gesagt, kann auch nicht davon kommen, aber mir wär meine Erklärung einfach logisch ...
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Image http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
User avatar
Eline
Admine
 
Posts: 5527
Joined: 01.2008
Location: Mittelfranken
Gender:

Post#78by samav » 15. Oct 2010 20:10

Schlechte Nachrichten (s. Foto). Scheint aber deine Diagnose zu bestätigen. Nur leider ist das Ding darunter immer noch da. Vorhin beim Putzen hat Sam aber bestimmt 5 x ausgeschachtet und das, obwohl ich jedes Mal rumgeguckt und fotografiert habe. Ich vermute, dass er diesen abgefallenen Knubbel schon länger hatte und er sich deswegen auch so angestellt hat. Also werde ich jetzt wieder vermehrt schmieren und gucken, ob wir es wieder klein kriegen. Schade, wäre so toll gewesen.

Image

Eine traurige Astrid
User avatar
samav
 

Post#79by samav » 15. Apr 2011 21:44

Hallo ihr,
lang nicht mehr hier gewesen, konnte die derzeitige Situation einfach nicht glauben. Aber: nach mindestens 10 mal gucken finde ich einfach nix mehr wieder. Das Ding ist weg, die Fläche ist ganz glatt und weich, so wie sich das da auch gehört. Kann es noch immer nicht fassen und werde die nächsten Wochen noch ein Foto versuchen.
Durch das Winterfell-Wegbürsten komme ich wenigstens hin und wieder mal zum gucken. Also, haltet mir mal die Daumen, dass ich mich nicht verguckt habe...
LG,
Astrid
User avatar
samav
 

Post#80by Eline » 16. Apr 2011 10:24

man, dass wäre ja super und ich könnte dich endlich zu den Erfolgen schieben :mrgreen: hab mich schon immer gefragt was wohl wurde, wenn ich immer nix höre gings entweder total schlecht aus oder total gut :roll:
ich zitter dann immer bevor ich das Thema öffne ....

aber hier *freufreu* :mrgreen: :mrgreen:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Image http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
User avatar
Eline
Admine
 
Posts: 5527
Joined: 01.2008
Location: Mittelfranken
Gender:

Happy End

Post#81by samav » 21. Apr 2011 20:08

So,
hab zwar noch kein Foto, konnte aber gestern in aller Ruhe gucken:
Der Knubbel ist definitiv weg, die Haut ist weich, alles ist gut. Was mir nur aufgefallen ist: Der Schlauch ist total verdreckt, teilweise ca. 1,5 qcm große Fetzen! Aber ein paar hab ich schon abgezogen....

Irene, du darfst uns in die Erfolgsstorys verschieben!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Da hab ich die 50 Euro für die Laboruntersuchung doch gerne ausgegeben, auch wenn das Ergebnis den Tierarzt verwirrt hat :-D

Vielen, vielen Dank nochmal für all eure Mühen, euer Mut machen und die Unterstützung, die ihr mir gegeben habt, vor allem wenn es zwischendurch gar nicht so gut aussah. Macht weiter so.
Bleibe euch als Besucher weiterhin erhalten, zwei Problemfällchen haben wir ja am Stall, denen werde ich die CompX jetzt erstmal weiter vererben. Vielleicht klappts da ja auch noch.

Drück euch alle ganz fest und werde mir heute abend darauf ein "Getränk" gönnen.
GLG,
Astrid
User avatar
samav
 

Post#82by Eline » 21. Apr 2011 21:31

Super :mrgreen: :mrgreen: bist verschoben, aber ein bild will ich trotzdem ..wurde nun eigentlich definitiv geklärt ob PEK oder ES :?:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Image http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
User avatar
Eline
Admine
 
Posts: 5527
Joined: 01.2008
Location: Mittelfranken
Gender:

Post#83by samav » 22. Apr 2011 10:07

Prima.
Na gut, versuche noch ein Bild, aber erst wenn der Schlauch ein wenig sauberer ist :mrgreen:
Mache dann auch noch eins zum Allgemeinzustand.

Nein, endgültig geklärt wurde das nicht, aber wenn es PEK gewesen wäre, wäre mein Pony wohl nicht mehr so fit. Letzte Woche mal eine Bindehautentzündung, die nach 4 Tagen Salbe weg war und den Fellwechsel macht er dieses Jahr selbst, ich brauche nicht scheren. Vielleicht lasse ich bei Gelegenheit mal nochmal ein Blutbild machen.

Wünsche euch allen frohe Ostern.
GLG,
Astrid
User avatar
samav
 

Jetzt kommts!!!

Post#84by samav » 28. Apr 2011 20:54

Zwar nur ein schnelles Handyfoto, aber im Vergleich zu dem darunter... :mrgreen:

Image
Image

Wenn ich endlich mal dran denke, die Kamera mitzunehmen, mache ich noch ein besseres. Und das hänge ich mir dann an die Wand, weil ich so glücklich darüber bin. :lol: :lol: :lol:

Ist immer noch dreckig, aber jetzt geht Foto mal vor.

Drück euch alle ganz doll und danke.
LG,
Astrid
User avatar
samav
 

Post#85by Eline » 29. Apr 2011 08:11

Schreck :roll: hab jetzt zuerst das alte Bild gesehen lol

aber wenn man das Abschlussbild anschaut, also das richtige ohne ES dann schaut es echt super aus ...Wahnisnn alles weg, glatt wie ein Babypopo :mrgreen:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Image http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
User avatar
Eline
Admine
 
Posts: 5527
Joined: 01.2008
Location: Mittelfranken
Gender:

Previous

Return to "Erfolgsstorys, die Mut machen"

 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron