Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34028
Themen insgesamt: 1566
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2513
Mitglieder insgesamt: 1515
Unser neuestes Mitglied: xxNicxx

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 17
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 22
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 221499

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Lopi - ES an Nase und Bauchnaht


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1494

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#121von Fjordfan » 11. Jul 2018 19:28

Anbei neue Bilder. Ich habe auch eine neue CompX bekommen, die eher hellbraun und gemischt ins orangefarbene geht. Irgendwie ungewohnt hell

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#122von esme » 12. Jul 2018 14:12

Hi
unterstützt du dein Pony irgend wie systemisch?
Imunsystem stärkend? Währe vielleicht nicht schlecht grade im Fellwechsel welcher ja immer schon ziehmlich belastend fürs Imunsystem ist.
Oft heilen die SE ja besser ab wenn sie von Außen und Innen behandelt werden.
Auf jeden fall klasse das du so drann bleibst und viel Erfolg das die Sarkoide bald Geschichte sind.
lg Esme
Benutzeravatar
esme
 
Beiträge: 225
Registriert: 08.2013
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#123von Fjordfan » 12. Jul 2018 17:28

Hallo und danke für die Antwort :wink:

Ich habe eine längere Zeit (mind. 1 Jahr) Iwest Magnobios gefüttert. Jetzt gerade gönne ich ihm eine Galidator plus Kur. Die hat schon einmal positiv gewirkt (gefühlt). Ich habe auch schon mal rote Beete Chips und Pulver von Dr. Weyrauch gefüttert. Da konnte ich nicht viel merken. Aber ich glaube, das meint auch nicht "systemisch" oder? Meine nächste Überlegung wäre tatsächlich Heilpraktiker.

Hast du noch eine Idee?

Dass das Sarkoid am Bauch so gut abheilt, gibt mir zumindest Hoffnung für das Nasensarkoid.
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#124von esme » 13. Jul 2018 10:50

Ok dann bist du ja drann.
Einen Tipp :gi79: ne nicht wirklich. Jeder hat hier so seine Versuche die mal was bringen und mal nix.
Ich selbst gebe ehr Imunsystemstärkende Kräuter ( Sonnwend Kräuter , Leberkur von Pernaturam)
Aktuell starte ich ab Sa einen Versuch mit L-Lysin mal sehen was dabei rum kommt.
Bei uns hilft viel wenn das Mineralfutter passt und viel Zink enthält.
Als Tip THP vielleicht jemanden der nach TCM-Arbeit.
Benutzeravatar
esme
 
Beiträge: 225
Registriert: 08.2013
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#125von Fjordfan » 16. Jul 2018 20:50

Bild

Bild

Bild

Von heute
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#126von Mano » 17. Jul 2018 17:01

Sehr schön 👍

Versuch beim letzten kleinen ES das Fell ein wenig ein zu kürzen, weil ich denke da sieht man auch nicht alles
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4947
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#127von Fjordfan » 26. Jul 2018 22:20

Neue Bilder von der Front... Im Moment haben wir sehe viele Fliegen am Nasensarkoid. Dadurch ist es im Moment sehr trocken, wodurch es sich leichter schmieren lässt als das süffige. Mal sehen wie es weiter geht. Das am Bauch gefällt mir sehr gut und gibt Hoffnung. Das kleine dritte habe ich noch etwas mehr frei geschnitten. Rasieren konnte ich nicht mehr, sonst reiße ich die Kruste ab.

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#128von Mano » 27. Jul 2018 16:50

Nase sehr gut 👍

Bei den 2 anderen würde ich ein ganz klein wenig stärker gehen, die sehen so aus als wären sie schon im Winterschlaf, dabei wär es schön wenn die wirklich bis Winter ist Geschichte sind
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4947
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#129von Fjordfan » 4. Aug 2018 10:54

Aktuelle Bilder von heute

Nase: 2 Tage 1:3, jetzt wieder 1:4

Bauch: 1:2 - ich hoffe und glaube aber, dass wir damit durch sind, wenn die rosa Haut weg ist... der Rest ist Op-Narbe. Ich freue mich aber lieber noch nicht zu früh

Leiste: 3 Tage 1:2, jetzt 1:3 weil er gestern knabberte


Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#130von Mano » 4. Aug 2018 16:00

Gut dass das dritte so richtig loslegt

Die anderen 2 👍
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4947
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#131von Fjordfan » 10. Aug 2018 17:00

Aktuelle Bilder von heute

Heute habe ich alle mit 1:2 geschmiert, auch an der Nase. Nsch dem putzen und laufen lassen hat er es sich abgewischt, nicht gescheuert. Ich habe auch noch eine neue Fliegenmaske bestellt, die weiter über die Nase geht als die bisherige. Außerdem habe ich an der Innenseite Hinterbein noch eine Erbse entdeckt... ich bin begeistert, hoffe aber noch auf einen Stich, weil wir hier von Bremsen und Fliegen echt gepeinigt werden... einen Knubbel konnte ich auch am Hals aus machen. Ich hoffe, dass es sich nicht bewahrheitet... das kann doch nicht sein...

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#132von Mano » 10. Aug 2018 17:15

Nase und das dritte arbeiten sehr gut

Das mittlere schläft, wie fühlt sich dort das ganze an wenn mit dem Finger drüber gehst ?

Hoffentlich entwickeln aich die neuen Teile als Einstiche
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4947
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#133von Fjordfan » 10. Aug 2018 19:39

Fühlt sich glatt an. Die Ränder etwas schmierig, weil da Salbe im Fell hängt. Ich werde mal mit 1:1 ärgern. Meinst du da kommt noch mehr? Hatte gedacht, dass wir damit durch sind sobald die rosa Haut sich wieder pigmentiert.
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#134von Mano » 11. Aug 2018 13:37

Gute Idee mit ein wenig Ärgern, weil das Teil macht mich nervös, und wirklich sauber ist es nicht !
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4947
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#135von Fjordfan » 12. Aug 2018 12:16

Ich habe heute ausnahmsweise mal das Sarkoid unterm Bauch gewaschen und anschließend die Haare geschnitten, um einen besseren Blick zu kriegen. Gestern hatte ich 1:1 geschmiert und heute schon eine Reaktion. Damit mache ich jetzt weiter. Aufgehört hätte ich zwar eh noch nicht, aber meine erste Freude, dass wir damit durch sind, ist auch wieder verflogen. Danke Mano für deinen geschulten Blick!

Die anderen beiden habe ich heute 1:2 geschmiert. Ich muss morgen aber wieder runter gehen. Er wollte beide kratzen und wird es dann später auf der Weide sicher auch getan haben...

Im Moment habe ich echt keine Lust mehr und glaube nicht mehr daran, dass es noch was wird.. wenn die anderen zwei Stiche auch noch Sarkoide sind... das hört ja nie auf

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 98
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Aktuelle Tagebücher"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron