Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34149
Themen insgesamt: 1600
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2535
Mitglieder insgesamt: 1546
Unser neuestes Mitglied: Paintman

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 16
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 22
Beiträge pro Thema: 21
Echte Besucher: 226317

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Bruce,knapp 3- Jährig, Sarkoid rechtes Auge, linker Innenschenkel


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 49

Bruce,knapp 3- Jährig, Sarkoid rechtes Auge, linker Innenschenkel

Beitrag#1von BjBruce<3 » 7. Jan 2019 20:16

Hallo liebe Forum- Mitglieder :wink: ,
nach langem überlegen, habe ich mich dazu entschlossen mich aus lauter Verzweiflung hier anzumelden.
Ich besitze einen jungen Quater- Wallach, der im März 2019 3 wird. Bruce entwickelte 2017 im Frühjahr eine Umfangsvermehrung am rechten Auge, die wir auf Anraten unseres TAˋs entfernen ließen- Pathologiebefund: Bindegewebswucherung.
Nach dieser Nachricht waren wir natürlich erleichtert und haben uns in Sicherheit gewogen, da das blöde Ding ja nun weg sei...
Naja, falsch gedacht, im Sommer 2018 wuchs an fast gleicher Stelle eine weitere Umfangsvermehrung die wir ebenfalls nach längerem Beobachten im September operativ entfernen ließen, weil wir wissen wollten, was diese Umfangsvermehrung nun ist. Da kam für uns dann die niederschmetternde Diagnose: Equines Sarkoid.
Leider, wie nicht anders zu erwarten, wuchs innerhalb von knapp einer Woche ein Rezidiv an der Op-naht. Dieses haben wir am 5.12.18 ein weiteres mal Operativ entfernen lassen und haben eine Dendritische Zelltherapie eingeleitet. Eine Injektion erfolgte schon, die zweite folgt am 17.1.19.

Ich bin wirklich extrem verzweifelt und werde fast verrückt, vor lauter Angst das Sarkoid am Auge nicht in den Griff zu bekommen. Mir wurde schon von Miteinstellern gesagt, ich solle Bruce einschläfern lassen und ein fremden Tierarzt, den ich wegen ein paar Infos kontaktierte, sagte mir ebenfalls ich solle über eine Einschläferung nachdenken. Zur Zeit denke ich auch schon über eine Bestrahlung nach, möchte dies aber eigentlich umgehen, da er dafür 8 mal Sediert werden müsste :cray:

Nun bin ich hier gelandet und erhoffe mir vielleicht irgendwelche Tipps die helfen könnten, die Sarkoide in den Griff zu bekommen:(.
Tut mir leid für den langen Text und ich hoffe ich habe hier an der richtigen Stelle ein Thema eröffnet.

Vielen Dank im Voraus
lg Eva
Benutzeravatar
BjBruce<3
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.2019
Geschlecht:

Re: Bruce,knapp 3- Jährig, Sarkoid rechtes Auge, linker Innenschenkel

Beitrag#2von Mano » 8. Jan 2019 16:42

Willkommen im Forum

Versuch doch mit Aloe Vera Gel (ohne chemische Zusätze) oder ansonsten mit CompX aber stark verdünnt zu schmieren
Hast du evtl ein Foto, weil ich kann mir das ganze nicht so wirklich vorstellen
Einschläfern würde ich mal ganz weit auf die Seite schieben !
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4981
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Bruce,knapp 3- Jährig, Sarkoid rechtes Auge, linker Innenschenkel

Beitrag#3von BjBruce<3 » 12. Jan 2019 19:46

Vielen Dank für die Rückmeldung ☺️.

Läuft man denn Gefahr, dass das Sarkoid mit dem Aloe-Gel stark gereizt wird ? Oder reizt Aloe in der Regel nicht so ? 🙈
Bin da wirklich noch komplett unwissend.

Ich möchte ihn eigentlich auch auf keinen Fall erlösen, bzw einschläfern. Denn von erlösen kann man bei ihm ja nicht sprechen- er ist fit wie ein Turnschuh 🙈☺️.
Ich versuche mal die Tage brauchbare Bilder anzuhängen

Schon mal vielen Dank und ein schönes Wochenende
Lg
Benutzeravatar
BjBruce<3
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.2019
Geschlecht:

Re: Bruce,knapp 3- Jährig, Sarkoid rechtes Auge, linker Innenschenkel

Beitrag#4von Mano » 14. Jan 2019 10:31

Das Gel reizt nicht von daher echt optimal
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4981
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Bruce,knapp 3- Jährig, Sarkoid rechtes Auge, linker Innenschenkel

Beitrag#5von BjBruce<3 » 17. Jan 2019 19:57

Vielen Dank für die Rückmeldung ☺️,

heute wurde die zweite Injektion der dendritischen Zellen vorgenommen 🙄, nun hoffen wir mal das diese anschlagen und der junge Mann somit tumorfrei wäre 🍀...

3 kleine noduläre Sarkoide in der Achsel sind verschwunden 😍!

Nun habe ich noch ein kleines noduläres an der Brust entdeckt, hoffentlich löst sich das auch auf 😓🍀.

Aloe Vera habe ich jetzt mal besorgt und werde mal schauen wegen seinem Auge.

Kann mir vllt auch jemand sagen, wie groß die Gefahr wäre, wenn ich mit ihm beginne, langsam das satteln zu üben ( im März wird er 3), dass ich etwas am Bauch reize?
Angeritten wird er eh noch lange nicht, darf noch Baby sein 😍!
Ist die Gefahr sehr groß das er dadurch Sarkoide in der Gurtlage bekommt ?

Lg Eva
Zuletzt geändert von BjBruce<3 am 17. Jan 2019 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BjBruce<3
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.2019
Geschlecht:

Re: Bruce,knapp 3- Jährig, Sarkoid rechtes Auge, linker Innenschenkel

Beitrag#6von BjBruce<3 » 17. Jan 2019 19:58

32BF38E5-F5E9-41DF-BD91-DBD377D072C8.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
BjBruce<3
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.2019
Geschlecht:

Re: Bruce,knapp 3- Jährig, Sarkoid rechtes Auge, linker Innenschenkel

Beitrag#7von Mano » Gestern 16:55

Sofern im gurtbereich keine ES unebenen Stellen vorhanden sind besteht keine Gefahr das da etwas passiert

Wie gehst du beim Auge nun vor ?
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4981
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Bruce,knapp 3- Jährig, Sarkoid rechtes Auge, linker Innenschenkel

Beitrag#8von BjBruce<3 » Gestern 18:21

Aktuell ( toi toi toi) ist mal noch nichts in der Gurtlage. Wenn man ihn abfühlt und abtastet, dann merkt man jedenfalls mal nichts, jedoch ist er auch sehr plüschig aktuell, so hoffe ich das sich nichts im Fell versteckt.

Mit dem Auge werde ich jetzt so vorgehen, dass ich ihm einfach das Aloe- Vera Gel auf die Op-Naht mache, dann wirds die gepflegteste Narbe der Welt :D auch wenn sich nichts sonst wegen den Sarkoiden tut.

Gestern gab es die 2. Injektion der dendritischen Zellen und heute hab ich an seiner Brust gefühlt und hatte das Gefühl das das Sarkoid kleiner wurde :zuck: , hoffentlich ist es kein Wunschdenken :angst: ...

Ich kann ja auch mal weiterhin ein Update schicken (falls das erlaubt ist:)), wie es mit den Dendriten klappt, vllt hilft es ja noch jemandem aus dem Forum
Lg Eva und Bruce
Benutzeravatar
BjBruce<3
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.2019
Geschlecht:


Zurück zu "Vorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron