Page 3 of 6

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 26. Jun 2018 12:55
by Exilschwabe
Anbei ein kleines update von uns und vor allem neue Fotos:

Sarkoid #1:
13.06.2018
Image
15.06.2018
Image
17.06.2018
Image
20.06.2018
Image

Sarkoid #2:
13.06.2018
Image
20.06.2018
Image
23.06.2018
Image

Wir schmieren und schmieren...
Gestern hatte ich das zweifelhafte Vergnügen mit einer offenen Wunde am Finger in die Salbe (nur eine 4:1-Verdünnung) zu fassen. Oh Mann, das krabbelte und juckte! Es war nicht wirklich schmerzhaft, aber total nervig, da es einfach nicht aufhörte zu jucken... armes Pony :help:

Zudem haben wir eine neue "zweifelhafte Stelle". Das Knubbelchen kann auch nur ein Stich sein (was ich hoffe!), aber wir haben die Stelle vorsichtshalber auch mal geschmiert.

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 26. Jun 2018 16:47
by Mano
Ich hoffe das dein Beitrag oft gelesen wird, weil das mit dem Jucken ist einigen nicht so wirklich bewusst
Bei dem ersten grossen ES würde ich mal ein Tag ein wenig stärker gehen damit es hoffentlich wieder zu einer guten Kruste kommt, aber im grossen ganzen gut 😊

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 26. Jun 2018 23:06
by Exilschwabe
Oh ja, das Gejucke sollte man nicht unterschätzen...
Ich schmierte abends um 18 Uhr und um 23 Uhr kribbelte und juckte mein Finger noch immer...
Waschen und Salben brachten keine (oder nur geringe) Linderung.
Wer also nachfühlen will, was unsere Pferde mitmachen: Erst Himbeerhecke abernten, Kratzer wie üblich ignorieren und dann Finger in die CompX :tr18:

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 30. Jun 2018 11:09
by Exilschwabe
Wir haben zwei Tage mit einer 2:1-Mischung geschmiert. Bei Sarkoid #1 ist die Kruste abgegangen. Allerdings ist dorsal (also Richtung Bauch) nun eine deutliche Schwellung zu sehen. Ich befürchte, das ist alles Tumorgewebe, das raus muss :umfall:

Image

Allerdings wehrte sich Norka bereits am zweiten Tag deutlich gegen die stärkere Salbe. Und leider sitzt ihr ES ganz in der Nähe der Hinterhand :fooli096:

Sarkoid #2 hat sich optisch wieder vergrößert. Ich schmiere 6mal die Woche. Nur dienstags schaffe ich es nicht in den Stall.

Image

Und unser "Knubbelchen", von dem ich hoffte, das es ein einfacher Stich ist, ist doch ein Sarkoid. Ein ungebetener, nicht eingeladener Gast, der jedoch auch immer mit CompX "gefüttert" wird.
Ich darf also vorstellen: Sarkoid #3

Image

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 7. Jul 2018 08:50
by Exilschwabe
Gerade geht bei uns nichts wirklich vorwärts. Wenn sich eine Kruste bildet, löst die sich nicht, so dass man eine "Wunde" sieht, sondern bröselt nur vor sich hin.
Ich schmierte gestern den zweiten Tag mit einer 1:1-Verdünnung, wobei das Pony deutlich mit der Hinterhand drohte.
Bei der 4:1-Verdünnung lässt sie sich meine Schmiererei problemlos gefallen. Okay, mal zur Seite ausweichen oder so, aber keine wirkliche "Abwehr"...

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 8. Jul 2018 21:58
by Kraki
Hi,
das mit der Mischung ist immer etwas heikel und Gefühlssache... ich hatte immer mehrere Töpfchen...
1:1
2:1
3:1
4:1
Je nach Gefühl bin ich hoch oder runter gegangen...
also wenn 4:1 geduldet wird, aber nicht reagiert... nimm 3:1...
Geduld ist wichtig... dein Pferd ist noch jung... einfach dran bleiben 😉

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 9. Jul 2018 22:31
by Exilschwabe
Ich habe inzwischen auch schon drei "Töpfchen" für verschiedene Verdünnungen (ich nehme die Kapseln von Ü-Eiern, die kann man gut beschriften und sie passen in die Hosentasche)

Aber interessanter sind doch die Fotos. Ganz frisch vom 09.07.2018...

Sarkoid #1 (hier arbeitete die stärkere Verdünnung sehr schön, hier verdünne ich nun etwas mehr)
Image

Sarkoid #2 (ich denke, dass ich hier bei der 1:1-Verdünnung bleiben muss)
Image

Sarkoid #3(im Hintergrund sieht man verschwommen Sarkoid #1):
Image

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 10. Jul 2018 16:21
by Mano
Alles sehr zufriedenstellend sofern man das so schreiben darf

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 13. Jul 2018 22:46
by Exilschwabe
Dank Mano,

derzeit verteilt Norka dank der fiesen Stechviecher die CompX mit dem Schweif überall am Körper... Schweif zwischen die Hinterbacken, dann einmal links und einmal rechts auf die Schenkel klatschen :girl_sad:

Aber die Salbe scheint meistens trotzdem zu wirken:

Sarkoid #1, das ich bislang als "das große Sarkoid" nannte, macht die besten Fortschritte. Der "Ausleger" ist komplett verschwunden und das ganze Teil ist kleiner geworden:
Image

Sarkoid #2 vom Innenschenkel entwickelt sich nicht ganz so schnell. Es bekommt vielleicht aufgrund der Lage am Innenschenkel und der fliegenbedingten Schweif-Aktivitäten nicht genug Salbe ab...
Image

Sarkoid #3 ist nach wie vor ein kleines "Knubbelchen"

Ich habe noch ein Foto von allen drei ES, damit man mal die Lage sieht, ganz oben ES #3, in der Mitte (scharfgestellt) ES #1 und ganz unten ES #2.
Image

Jetzt aber auch noch ein schönes Foto: Norka bei ihrer derzeitigen Lieblingsbeschäftigung neben Fressen: Planschen im Bach! Ponyferien!
Image

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 17. Jul 2018 17:10
by Mano
Ein wirklich schönes Pferd

Die ES sehen soweit Top aus 👍

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 28. Jul 2018 10:19
by Exilschwabe
Unsere Sarkoide "arbeiten" bei der akuten Hitze gut. Es bildet sich rasch eine Kruste und zwei Tage drauf platzt diese (zumindest teilweise) wieder auf. Sarkoid Nr. 1 schmiere ich nach wie vor 1:4, Sarkoid Nr. 2 schmiere ich 1:1, Sarkoid Nr. 3 (unser "Knubbelchen") ist abgefallen und hat keine neue Kruste gebildet. Es wird trotzdem weiter geschmiert und ich hoffe, dass das kleine Ding Ruhe gibt.
Letztes Wochenende setzte ich Norka ganz bewusst einer Aufregung bzw. Stress aus: wir machten einen Extreme Trail-Kurs mit. Norka war zum ersten mal auf einer fremden Anlage, war zum ersten Mal in eine Box eingesperrt, musste unter lauter fremden Pferden sich konzentrieren etc. Bei ihren ES sah ich zum Glück keine Auswirkung dieses "Stresses".

Sarkoid Nr. 1 am 23.07.2018
Image

Sarkoid Nr. 1 am 24.07.2018
Image

Sarkoid Nr. 1 am 26.07.2018
Image

Sarkoid Nr. 1 am 27.07.2018
Image

Sarkoid Nr. 2 am 23.07.2018
Image

Sarkoid Nr. 2 am 24.07.2018
Image

Sarkoid Nr. 2 am 26.07.2018
Image

Sarkoid Nr. 2 am 27.07.2018
Image

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 28. Jul 2018 14:54
by Mano
Das ES 1 gefällt mir sehr gut

Nr 2 würde ich grosszügiger nach unten hin schmieren und ein Tag lang stärker gehen

Also Stress kann man nicht immer vermeiden denke aber es hat Euch beiden Spass gemacht

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 2. Aug 2018 22:10
by Exilschwabe
Oh ja, der extreme Trail war toll und machte uns beiden Spaß. Allerdings war der Kurs auch sehr anstrengend (körperlich UND mental).
Insbesondere die Arbeit im Wasser findet Norka toll.

Aber zurück zu Norkas ES's:

Nr. 1 am 29.07.2018:
Image
Nr. 1 am 30.07.2018:
Image
Nr. 1 am 01.08.2018:
Image
Nr. 1 am 02.08.2018:
Image

Nr. 1 wird derzeit 4:1 geschmiert. Heute (02.08.2018) bemerkte ich beim Schmieren, dass die Kruste inzwischen "wackelt". Die ist morgen bestimmt weg...

Nr. 2 am 29.07.2018:
Image
Nr. 2 am 30.07.2018:
Image
Nr. 2 am 01.08.2018:
Image
Nr. 2 am 02.08.2018:
Image

Nr. 2 wurde weiterhin 1:1 geschmiert, wobei ich auf Anraten auch weiter "runter" schmierte. Inzwischen hat sich eine relativ dicke Kruste gebildet.

Nr. 3 bildete sich nach ca. 2 Wochen schmieren mit 1:1 eine Mini-Kruste:
Image
Also doch ein ES. Auf in den Kampf...

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 3. Aug 2018 15:53
by Mano
Sehr gut 👍

Re: 4jährige Fjord-Stute mit ES am Euter

PostPosted: 4. Aug 2018 16:21
by Exilschwabe
Wie erwartet war am nächsten Tag die Kruste bei ES #1 ab.
Foto vom 03.08.2018:
Image

Foto vom 04.08.2018:
Image

Sarkoid #2 macht mir eher Sorgen. Die Innenseiten der Schenkel reiben teilweise aneinander. Ich habe also CompX an der "falschen" Schenkelseite und wahrscheinlich nicht genug an der "richtigen" Schenkelseite. Wie kann ich das "Abschmieren" der Salbe nur verhindern?
Foto vom 03.08.2018:
Image

Foto vom 04.08.2018:
Image