Page 1 of 1

Wallach (3j)- Sarkoid an der Bauchnaht und evtl. am Kopf

PostPosted: 12. Jul 2018 13:16
by Wallach2018
Hallo,
ich habe meinen dreijährigen Wallach von der Fohlenaufzucht geholt und eine warzenförmige Erhebung an der Bauchnaht entdeckt. Laut Ta könnte es eine Warze oder ein Sarkoid sein. Ich soll erstmal abwarten. Jetzt habe ich mich schon recht viel eingelesen und bin mir nicht sicher, ob abwarten wirklich gut ist. Zumal er seit zwei Tagen eine komische Stelle am Kopf hat, die auch verdächtig aussieht. Vielleicht könnt ihr mir mal eure Meinungen dazu schreiben. Vielen Dank! :applaus:

Re: Wallach (3j)- Sarkoid an der Bauchnaht und evtl. am Kopf

PostPosted: 12. Jul 2018 17:09
by Mano
Auf keinen Fall zuwarten, wenn Glück hast und Heute noch ein Mail an Eline machst könnte es noch mit der CompX klappen, ansonsten mit Aloe Vera Gel schmieren

Auf jedenfall schauen das es nicht viel grösser wird

Re: Wallach (3j)- Sarkoid an der Bauchnaht und evtl. am Kopf

PostPosted: 12. Jul 2018 18:55
by Wallach2018
Hallo,
Danke für deine Antwort. Soll ich das Einschmieren obwohl ich nicht mal sicher weiß, ob das welche sind? Ich hab dann ja auch keine tierärztliche Unterstützung.

Re: Wallach (3j)- Sarkoid an der Bauchnaht und evtl. am Kopf

PostPosted: 12. Jul 2018 23:20
by rj-hü
Mit AloeVera kannst du ja nicht viel falsch machen.
Ist im Zweifel halt Hautpflege, wenn es keine ES sind.

Bei der CompX sagt man ja, dass sie nur mit Tumorgewebe reagiert.
Wenn es dann aber reagiert, solltest du es durchziehen.

Je kleiner die Sarkoide, desto besser die Chance sie schnell in den Griff zu bekommen.
Allerdings öffnest du vielleicht auch die Büchse der Pandora. Du weißt vorher nicht, was evtl. zum Vorschein kommt.
Einmal angefangen solltest du es auf jeden Fall zu Ende bringen.

Und mach regelmäßig Fotos - so oder so - damit du sehen kannst, wie es sich verändert.
Sobald es sich jetzt verändert wäre für mich der allerspäteste Zeitpunkt schnell etwas zu unternehmen.
Und auch bei der Behandlung sind Fotos sehr hilfreich.

Wenn du dir unsicher bist, lies einfach nochmal weiter hier im Forum und frag' einen weiteren TA.