Page 1 of 2

Was zum Lachen- für alle die überall Sarkoide sehen

PostPosted: 28. May 2010 13:15
by Eline
Itgys Wahnvorstellungen:

Image

Image

Image

PostPosted: 28. May 2010 21:29
by Sprucy
:mrgreen:

PostPosted: 28. May 2010 22:30
by Palatina
Hmmm. Das erste würde ich abbinden, denke mal daß das gut klappen könnte.

Das zweite, könntest du da mal eine Nahaufnahme einstellen?
Sieht aus, wie wenn sich nach der Terra eine schöne Kruste gebildet hat.
Wenn sich Risse zeigen, dann schmier die Terra in die Risse rein!

Das dritte, also sowas hab ich noch nie gesehen, sieht ziemlich heftig aus...
Da würde ich erst mal den TA draufschauen lassen! Dringend!

LG, Palatina 8)

PostPosted: 28. May 2010 23:28
by Eline
lol ...

sind wir alle einer Meinung :mrgreen: Itgy hatte die Bilder bei sich im TB und bei Anjas Fohletread, beim Stallboden ES
haben wir auch zum Abwarten bis sich die Kruste hebt tendiert lol

PostPosted: 29. May 2010 00:33
by Palatina
Image

Hier sind zwei flache Sarkoide abgebildet, etwa 8 cm im Durchmesser.

Es wurde das Anti-Kryo-Pfannen-Verfahren angewandt!

Die Krusten finde ich beeindruckend, sie lachen einem förmlich an... :-P


MfG, Palatina

PostPosted: 29. May 2010 00:41
by Palatina
Desweiteren findet sich in meinen Unterlagen eine sehr seltene Abbildung

eines Sarkoideum Marienkäferis Harlekinensis.

Man beachte die unglaubliche Vielfalt der Oberflächengestaltung!

Das ES sieht so aus, wie wenn viele kleine Marienkäfer über Winter beieinandersitzen,
was natürlich nicht stimmt, denn es ist eindeutig ein ES!

Image



Dann haben wir noch den auralen Hasenplaque,
der bei einem sehr ängstlichen Schimmelpferd im Nachmittagslicht aufgenommen wurde.
Das Pferd ist eine sogenannter Hasenfuß.
Image
Eine schöne Makroaufnahme in 75facher Vergrößerung.

MfG, Palatina

PostPosted: 29. May 2010 01:09
by Palatina
Für das folgende Bild braucht man starke Nerven.

Es handelt sich um multiple eingeweichte Erbsensarkoide.
Image


Auch dieses Sarkoid, ein kohlrabiähnliches Krakenarmsarkoid,
sieht erschütternd aus. Man kann sich vorstellen, daß man da nur mit
scharfen chirurgischen Messern ran kann, um es kleinzukriegen...
Image


Anbei noch ein gestieltes Pfingstsarkoid,
die aggressivrote Farbe läßt auf eine äußerst maligne Form
von Pfingstroseritis schließen.
Seit Jahrhunderten kommt diese Form in alten Bauerngärten vor,
Stadtpferde werden eher selten damit zu tun haben...
Image


MfG, Palatina

PostPosted: 29. May 2010 10:07
by Eline
ich schmeiß mich hier grad weg lol lol lol

PostPosted: 20. Jul 2010 12:32
by sue146
Gott sei dank, ich leide nicht allein an Sarkoidphobie 8)

PostPosted: 31. Aug 2010 19:54
by NafNaf
... lol

gut das ich ein stadtpferd hab, da bin ich vor der Pfingstroseritis ja gefeit....

lol lol lol lol lol lol

super das der humor nicht verloren geht.

PostPosted: 7. Oct 2010 23:39
by yachia
Hallo,

schön, dass Ihr den Humor nicht verloren habt!
Hier ein sehr fleischiges Sarkoid:
Image
Kein Wunder, dass mein Kater das Zeugs nicht frisst!

yachia

PostPosted: 7. Mar 2012 17:10
by pia
Hilfe, die Sarkoide breiten sich rassant aus!

Image

Immerhin sieht man im linken Bereich, dass sich die Kruste bereits hebt...

Aber ich finde die Diagnose ist eindeutig: Salbe hilft hier gar nichts mehr! Operieren, in kleinen Stücken abnehmen und vernichten 8)

Image

PostPosted: 7. Mar 2012 21:09
by Eline
lol konntest du den Kuchen noch essen? Das erste Bild schaut orginal nach CompX Kruste aus, hoffe der Kuchen war unter der Kruste nicht eiterglibbrig kotz lol

PostPosted: 8. Mar 2012 21:28
by Kaaskop
Hahaha, auw, das lachen tut mir Heute weh aber ich denke ich kann keine Kuchen mehr essen ohne an ES zu denken....hahaha :lol: Gut zum abnehmen.

PostPosted: 9. Mar 2012 01:14
by Fulo
Nee oder? Ich schmeiß mich weg :mrgreen:
Ohne das Auflösungsbild wäre ich NIEMALS auf einen Kuchen gekommen! Grandios :mrgreen: