Page 1 of 1

Infos zur Elektochirurgie/ HF Chirurgie/ Laseroperation

PostPosted: 11. Jan 2008 19:15
by Eline
HF-Chirurgie

Syn. Diathermie, Elektrokauterisation Bei der Hochfrequenz-Chirurgie (im weiteren als HF-Chirurgie bezeichnet) wird Wechselstrom mit hoher Frequenz durch den menschlichen Körper geleitet, um Gewebe gezielt zu schädigen bzw. zu schneiden. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber herkömmlicher Schneidetechnik mit dem Skalpell ist, dass gleichzeitig mit dem Schnitt eine Blutungsstillung durch Verschluss der betroffenen Gefäße erfolgen kann. Die benutzten Geräte werden auch als Elektroskalpell bezeichnet. Beim Resizieren von bösartigen Tumoren sollte die Verwendung des Elektromessers nahe dem Tumor unterbleiben, da der Pathologe so nicht mehr beurteilen kann, ob der Tumor in sano entfernt wurde. Es spricht jedoch nichts dagegen, die Resektionsflächen mit dem Kauter abzufahren, um Tumoraussaat zu zerstören (selbstverständlich nicht präparateseitig).

siehe auch hier:
:arrow: http://www.bionity.com/lexikon/d/HF-Chirurgie

Auszug aus einer Dissertation

PostPosted: 19. Feb 2008 18:52
by Eline
http://elib.tiho-hannover.de/dissertati ... e_ss07.pdf
Die Lasertherapie wird aufgrund des notwendigen Instrumentariums nur in wenigen Kliniken
durchgeführt. Meist findet ein CO2- Laser bei der Therapie von Sarkoiden Einsatz. Er
zeichnet sich durch gleichzeitiges schneiden und verdampfen von Gewebe aus. Dabei soll,
wie bei der Kryotherapie auch, eine Zerstörung transformierter Zellen erfolgen.