Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34750
Themen insgesamt: 1596
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2632
Mitglieder insgesamt: 1472
Unser neuestes Mitglied: Florine Wendenburg

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 18
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 24
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 216516

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Dressman - 14 Jahre, ES am Maul


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 231

Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#1von tawi » 24. Mär 2018 23:08

Hallo liebes Forum,

ich wende mich an euch, da auch bei meinem Pferd (Wallach, 14 Jahre) ein ES diagnostiziert wurde. Es befindet sich an der rechten Kopfseite über dem Maul. Vor einigen Jahren fiel mir eine klitzekleine Verhornung an dieser Stelle auf. Da sie sich aber über Jahre hinweg nicht verändert hat, habe ich mir nie Sorgen darum gemacht... Nun ist diese Stelle innerhalb des letzten Monats ca. 2€ Stück groß geworden. Anfangs war sie eher flächig, doch leider scheint sich das ES nach einer Reizung (vermutlich durchs Halfter) nun auch in die Tiefe zu vergrößern, also nicht nur flächig zu wachsen.

Mein Tierarzt erklärte mir, dass es Salben für eine Behandlung eines solchen ES gibt. Nach eigener Recherche bin ich nach kurzer Zeit natürlich auf euer Forum gestoßen und habe ein großes Interesse daran, mit Hilfe von CompX den Kampf gegen das ES zu beginnen. Ich hoffe, dass wir hier Hilfe finden werden. Gleich geht´s auf zur CompX Bestellung !! ;)

Leider sind meine Bilder von heute sehr unscharf, sodass ich morgen noch einmal neue machen werde.

Viele Grüße
Benutzeravatar
tawi
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2018
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#2von tawi » 25. Mär 2018 20:00

Sooo.. hier die Bilder zur ersten Bestandsaufnahme
Bild

Bild
Benutzeravatar
tawi
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2018
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#3von tawi » 30. Mär 2018 19:12

Hallo :wink:

Ein Foto nach dem Tag der 1. Anwendung

Bild
Benutzeravatar
tawi
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2018
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#4von Mano » 31. Mär 2018 16:33

Sehr gut, wie hat das Pferd darauf reagiert resp wie stark verdünnt hast eingeschmiert ?
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 5044
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#5von tawi » 31. Mär 2018 18:31

Sooo, hier nach Tag 2 der Behandlung. Ich schmiere zurzeit in de Verdüngung 1:1
Nachdem gestern eines dieser Knubbel ja rosa war, scheint genau dieses jetzt weiß geworden zu sein. Was passiert da gerade? Hat jemand eine Idee?

Bild


Bild
Benutzeravatar
tawi
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2018
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#6von tawi » 31. Mär 2018 18:35

Mano hat geschrieben:Sehr gut, wie hat das Pferd darauf reagiert resp wie stark verdünnt hast eingeschmiert ?


Noch reagiert er ziemlich gelassen. Er ist eigentlich ziemlich gutmütig bei so etwas.
Momentan bin ich bei 1:1.
Sobald ich Wiederstand bei ihm merke, gehe ich weiter runter, oder? Ist ja auch so eine empfindliche Stelle.

Habe zurzeit noch Glück, dass das Gebiss uns nicht in die Quere kommt und reiten noch möglich ist
Benutzeravatar
tawi
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2018
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#7von tawi » 1. Apr 2018 23:35

Nach der dritten Behandlung. Noch tut sich nicht so viel...

Bild
Benutzeravatar
tawi
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2018
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#8von Mano » 3. Apr 2018 15:51

Reagiert ja gut, und so schnell geht es natürlich nicht weg, aber das was man sieht ist alles so wie man es sich wünscht
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 5044
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#9von tawi » 4. Apr 2018 14:19

Die erste Kruste löst sich schon :wink:
Fünf mal habe ich bislang geschmiert. Heute fand mein Pferd die Anwendung das erste mal nicht so toll. Sollte ich dann auf 1:2 verdünnen? Bislang bin ich noch bei 1:1.
Bild
Benutzeravatar
tawi
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2018
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#10von tawi » 7. Apr 2018 22:04

Ein Zwischenstand: 10. Tag der Behandlung. Das Sarkoid hat begonnen zu siffen und ist deutlich größer geworden.

Ich habe die 1:1 Verdünnung beibehalten, es wirkt ja gut und mein Pferd ist sehr artig beim auftragen :applaus:

Bild
Benutzeravatar
tawi
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2018
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#11von Mano » 10. Apr 2018 15:58

Hört und sieht sich perfekt an, wenn es zu sehr jucken sollte einfach ein wenig mehr verdünnen
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 5044
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#12von tawi » 11. Apr 2018 20:24

Heute mal wieder Neuigkeiten..

Als ich in den Stall kam konnte ich gleich sehen, dass sich die dicke Kruste, die sich in den letzten Tagen entwickelt hat, zu lösen begann. Davon gibt es das erste Bild. Ich hab mich dabei die letzten Tage die ganze Zeit gefragt, was davon wirklich alles sarkoid ist und was davon getrockneter Siff ist ;-)

Bild

Die Kruste hat sich dann während des Reitens uuund beim ausgiebigen Kratzen danach, gelöst und es klaffte doch eine ganz schöne Wunde. Ein Teil Kruste sitzt noch fest. Auf die Wunde habe ich direkt wieder compx geschmiert, hoffentlich war das richtig..?

Vor dem Schmieren sah es so aus:

Bild

Sieht das normal aus?
LG
Benutzeravatar
tawi
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2018
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#13von esme » 12. Apr 2018 21:44

Hi
Ja das ist normal ;) Jeden falls gibt es Sarkoide die so heftig auf die Salbe reagieren. Ich habe die Erfahrung gemacht das die ES welche schnell so blutig reagieren meist auch genau so schnell Geschichte sind. Schmier weiter und warte ab. wirst sehen das Ding wird zu wachsen. Mein Pony hatte so ein ähnliches unter dem Ohr und das war dann wirklich innerhalb von 6 monaten weg. Das eine oder andere haben wir immer noch ,) und das schon ein paar Jahre.
Benutzeravatar
esme
 
Beiträge: 214
Registriert: 08.2013
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#14von tawi » 13. Apr 2018 07:44

Alles klar ;)
Ich bin echt erstaunt, wie groß es innerhalb kürzester Zeit rausgekommen ist. War zwar keine Mini Stelle, andererseits hatte es aber ja nur 2cm Durchmesser. Schon krass, was dann zum Vorschein kommt!

Ich denke, ich werde nun wirklich auf 1:2 verdünnen. Es juckt ihn glaub ich schon arg.
Benutzeravatar
tawi
 
Beiträge: 16
Registriert: 03.2018
Geschlecht:

Re: Dressman - 14 Jahre, ES am Maul

Beitrag#15von Mano » 14. Apr 2018 14:44

Huch ja bitte verdünn mal mehr weil das dauert ja noch einige Zeit bis das Geschichte ist
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 5044
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Vorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron