Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34004
Themen insgesamt: 1566
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2510
Mitglieder insgesamt: 1505
Unser neuestes Mitglied: Stuti2018

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 17
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 23
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 220237

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Lopi - ES an Nase und Bauchnaht


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1365

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#76von Fjordfan » 22. Mär 2018 06:37

1:2 oder 1:3, je nachdem. Wir hatten nun ein paar Tage wieder Temperaturen um die 0 Grad. Jetzt soll es wieder milder werden
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 94
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#77von Petra » 22. Mär 2018 12:36

Ja soll es. Wird aber auch Zeit das der Frühling kommt. Dann wird sich bei dir auch sicher eine Menge tun. Gut das du die Verdünnung immer anpasst. Ich bin teilweise bis auf 1:6 oder 1/7 hoch gegangen. Und es hat immer noch gut gewirkt.....
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1896
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#78von Fjordfan » 22. Mär 2018 16:20

Ich habe mittlerweile auch gemerkt, dass ich gar nicht so starke Konzentrationen brauche und weniger manchmal mehr ist. Ich war am Anfang einfach zu ungeduldig. Zwischendurch habe ich aber auch Sorge, dass es zu wenig ist - vor allem, wenn es sich dann doch noch Gewebe aus den Rändern zieht. Was ja gut ist, aber gleichzeitig auch so aussieht, als würde es größer werden. Da Lopi insgesamt wirklich friedlich beim schmieren ist, haben wir uns ganz gut eingependelt. Manchmal nehme ich auch 1:4. Ist ein Bauchgefühl

Über den Winter habe ich ihm Pause gegeben. Die hat er sowieso witterungsbedingt. Ich muss mal testen, ob er ein Gebiss mit Zügelkontakt unangenehm findet. Letztes Jahr ging es noch, aber da war das Sarkoid auch noch nicht SO offen, blutig, etc. Ansonsten gehen wir am Halter joggen. Mal sehen :)

Achso, kann mich jemand zu Tagebücher verschieben? Habe gerade gesehen, dass ich immer noch unter Vorstellungen bin. Danke :)
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 94
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#79von Fjordfan » 23. Mär 2018 18:46

Im Moment könnte ich bald täglich Fotos machen und hier einstellen :)

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 94
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#80von Mano » 24. Mär 2018 17:37

Mit der warmen Jahreszeit wird das ganze dann einfacher, und ja ab und an ist weniger sogar mehr
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4937
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#81von Fjordfan » 27. Mär 2018 20:15

Bild

Bild

Ich glaube, das sieht ganz gut aus! Am Bauch habe ich heute tatsächlich den zweiten Tag in Folge nicht geschmiert, weil es eine geschlossene Kruste ist. Komisches Gefühl. Normalerweise bekommt es von mir ja immer die volle Breitseite.
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 94
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnahtn

Beitrag#82von Mano » 31. Mär 2018 16:41

Ja sieht sogar sehr gut aus auch mit dem Rand darum, von daher ja nichts verändern
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4937
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#83von Fjordfan » 13. Apr 2018 21:03

Das an der Nase wirkt wieder größer... Momentan variiere ich zwischen 1:1 und 1:4, mehr 1:4. Blutet und sifft wieder viel.

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 94
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#84von Mano » 14. Apr 2018 14:41

Blutet und sifft wieder stark, das zeigt eindeutig das sich recht viel tut

Die Temperaturschwankungen sind nicht gerade hilfreich aber auch das wird mal besser
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4937
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#85von Fjordfan » 15. Apr 2018 19:18

Neue Bilder von heute. Kruste ist fast ab. In Vergleich zum Beitrag #81 finde ich es aber nach rechts hin vergrößert. Ich versuche vorsichtig optimistisch zu bleiben....

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 94
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#86von Mano » 18. Apr 2018 17:38

Solange es so gut reagiert darfst immer frohen Mutes sein
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4937
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#87von Fjordfan » 18. Apr 2018 18:51

Danke Anita :) Heute war das Sarkoid ganz trocken und von links oben her nähert sich nun auch rosa Rand. Habe ich wohl ganz umsonst gejammert... 0:-)

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 94
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#88von Mano » 23. Apr 2018 18:03

Ist ja logisch das man sich immer Sorgen macht, aber echt es geht voran 👍
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4937
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#89von Fjordfan » 28. Apr 2018 20:04

Anbei ein paar neue Fotos um den Fortschritt weiter zu dokumentieren. Bin ganz zufrieden soweit

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fjordfan
 
Beiträge: 94
Registriert: 07.2017
Geschlecht:

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag#90von Mano » 1. Mai 2018 12:59

Gut 👍
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4937
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Aktuelle Tagebücher"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron