Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34028
Themen insgesamt: 1566
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2513
Mitglieder insgesamt: 1515
Unser neuestes Mitglied: xxNicxx

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 17
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 22
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 221499

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Sarkoid knapp unter dem linken Auge, wie behandeln?


AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 117

Sarkoid knapp unter dem linken Auge, wie behandeln?

Beitrag#1von gschirrbri » 30. Jan 2018 14:57

Hallo liebe Leute,

Meine Stute Perla (20 Jahre alt) hat ein Sarkoid am linken Auge entwickelt, nahe dem Unterlied (Diagnose vom 24.1.18). Begonnen hat es Ende Nov./Anfang Dez.2017 wie eine Hautabschürfung mit leichter Schwellung am Unterlied.
Es wächst langsam, hat manchmal eine Blutkruste und öfter blutet es.Therapievorschlag ist OP weil jetzt noch gut operierbar (Termin 13.2.18 an der VetMed Uni Wien), ich habe aber auch ein Aciclovir Salbengel bekommen: 1x tägl. schmieren. Perla hat auch ein Problem mit dem Immunsystem: Chronische Mauke seit 3 Jahren trotz verschiedenster Therapien. Ich bin unsicher ob ich die OP machen soll (Rezidivgefahr + Augennähe) oder lieber mit Aciclovir weiter schmieren. Könnte man evl.vorsichtig auch die CompX Salbe anwenden?
Ich bitte um Eure Meinung, Einschätzung, Ratschläge, Ideen etc. Vielen Dank im Voraus und herzliche Grüße aus Österreich
P.S. Es ist nicht gelungen Bilder hochzuladen, ich versuche es noch mal.
Benutzeravatar
gschirrbri
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.2018
Geschlecht:

Re: Sarkoid knapp unter dem linken Auge, wie behandeln?

Beitrag#2von Mano » 30. Jan 2018 16:41

Willkommen im Forum

Eine OP sollte erst als allerletzte möglichkeit ins Auge gefasst werden wenn alles andere keinen Erfolg hatte

Hast du einen zweiten TA befragt. ?

Wenn du Zeit hast schmöckere doch ein wenig in Tagebüchern rum
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4947
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Sarkoid knapp unter dem linken Auge, wie behandeln?

Beitrag#3von Petra » 31. Jan 2018 10:23

Auch von mir ein herzliches Willkommen!
Für mich wäre eine OP ebenfalls die letzte Option. Wenn ich mich aber dazu entschließen würde, dann wäre mir sehr wichtig das der Tierarzt der mein Pferd behandelt sich a) gut mit Sarkoiden auskennt und b) mir zu einer Nachbehandlung rät. Auf keinen Fall würde ich einer OP mal eben schnell auf der Stallgasse zustimmen.
Mit der Vetmed. Uni in Wien haben hier schon einige User sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Tierärzte dort sollen sich intensiv mit dem Thema beschäftigen und sogar eine Forschung betreiben. Wenn eine solche Institution zu einer OP rät fällt es mir schwer dagegen zu argumentieren.
Mit der CompX haben hier schon einige am Auge gearbeitet. Man muss halt immer höllisch aufpassen das nichts in das Auge selber gelangen kann.
Wenn du nach wie vor Bauschmerzen mit einer OP hast dann würde ich dir raten, schau dich nach alternativen Methoden um. Sammel deine Fragen und besprich das für und wieder mit den Tierärzten in Wien. Sie kennen dein Pferd und den Befund und werden dir sicher zur Seite stehen.
Ohne das Pferd zu kennen oder zumindestens Fotos zu sehen ist ein Rat von hier aus so sicher wie der Blick in eine Kristallkugel.
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1896
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

Re: Sarkoid knapp unter dem linken Auge, wie behandeln?

Beitrag#4von Eline » 31. Jan 2018 18:50

Bild

Bild

Bild

Liebe Irene,
danke für deine rasche Antwort und Hilfe. Ich schick jetzt die Bilder: ES ca. 1 Monat alt 24.12.17, am 24.1.18 (das weiße ist Aciclovir Gel) und 30.1. nach 6 Tagen Aciclovir Behandlung. Bitte in die Fall-Vorstellung einfügen: gschirrbri 30.1.18 Sarkoid knapp unter dem linken Auge, wie behandeln
Sollten die Bilder zu groß sein bitte melden, mein Mann muß sie dann verkleinern.
Ich wollte gerne die Tagebücher ansehen betreffend ES knapp beim Auge, habe auf den Link geklickt, hat aber nicht funktioniert.

Herzlichen Dank
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6089
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Re: Sarkoid knapp unter dem linken Auge, wie behandeln?

Beitrag#5von gschirrbri » 2. Feb 2018 01:02

Liebe Irene, danke für Bilder einfügen
Liebe Petra und Anita, danke für eure Meldungen. Inzwischen gibts auch Bilder und vielleicht wollt ihr nochmal was dazu sagen. In dieser Woche ist das Sarkoid weiter in die Höhe gewachsen und hat jetzt eine halbkugelige Form - trotz Aciclovir Salbe.
Neue Bilder von Heute konnte ich wieder nicht hochladen.
Meine Haustierärztin hat mir die Aciclovir Salbe gegeben und ein Foto an einen bekannten Pferdechirurgen der VetMed Uni Wien geschickt worauf der zur OP geraten hat weil seiner Meinung nach das Sarkoid mit der Salbe allein nicht wegzukriegen ist. Ein zweiter Tierarzt war auch im Stall und hat OP empfohlen und alternativ Unterspritzung mit Chemotherapie falls ich keine OP möchte. 2 weitere Tierärztinen habe ich per mail (mit Fotos) befragt aber leider keine eindeutige Empfehlung erhalten.
Benutzeravatar
gschirrbri
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.2018
Geschlecht:

Re: Sarkoid knapp unter dem linken Auge, wie behandeln?

Beitrag#6von Petra » 4. Feb 2018 10:15

Irgendwie ist es komisch. In den Studien kommt Aciclovir immer ganz gut weg. Bei uns hier hält sich der Erfolg eher in Grenzen. Hast du die Tagebücher von Gerbemic und Pamira gefunden? Beide haben Sarkoide in der Nähe des Auges behandelt. Es gibt davon noch einige mehr hier. Kannst du diese jetzt lesen?
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1896
Registriert: 03.2016
Geschlecht:

Re: Sarkoid knapp unter dem linken Auge, wie behandeln?

Beitrag#7von gschirrbri » 5. Feb 2018 02:49

Liebe Petra,
danke für deine Antwort. Tagebücher kann ich jetzt anschauen und habe schon viel gelesen (auch die erwähnten). Die Berichte von erfolgreichen Behandlungen mit CompX in Augennähe machen mir Mut es auch zu versuchen und mit der OP evl. noch zu warten. Welche Vorsichtsmaßnahmen kann man treffen damit die Salbe nicht ins Auge kommt? Ich habe gelesen, man soll ca. 15 Min. das Pferd beobachten dass es sich nicht kratzt, etc., dann noch Reste mit Papiertaschentuch abtupfen. Die Zeitspanne erscheint mir wenig, zieht die Salbe so schnell ein? Könnte man evl. nach den 15 Min. noch ein Pflaster drüberkleben damit nichts ins Auge gewischt werden kann? (Das mit dem Pflaster mach ich jetzt schon weil die Aciclovir Salbe schlecht am Sarkoid haftet.)
Perlas Sarkoid ist meistens blutig, ich würde mit 1:4 Verdünnung beginnen und nur den blutig roten Teil hauchdünn einschmieren.
Ich wäre dankbar für Kommentare ob es so gehen könnte und Ideen für Schutzmaßnahmen damit die Salbe nicht ins Auge konmmt.
Bilder sind nach 9 Tagen Aciclovir, das Sarkoid ist mehr herausgewachsen, scheinbar wirkt es nicht gut.
Wieder einmal vielen Dank für deine/eure Rückmeldungen. Ich bin froh hier Hilfe zu finden bei engagierten Mitmenschen mit viel Fachwissen.
Herzliche Grüße aus Österreich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
gschirrbri
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.2018
Geschlecht:

Re: Sarkoid knapp unter dem linken Auge, wie behandeln?

Beitrag#8von Petra » 6. Feb 2018 20:38

:wink:
Problematisch sind in der Regel höchstens die ersten paar Minuten nach dem Auftragen. Wenn es juck merkst du das sofort. Viele beschäftigen ihr Pferd nach dem Auftragen. Reiten zum Beispiel. Dann ist das Pferd unter Aufsicht und die salbe kann gut einwirken......Es gibt übrigens eine Augenmaske. Die ist allerdings echt nicht billig :gruebel:
Grüßchen Petra
Benutzeravatar
Petra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1896
Registriert: 03.2016
Geschlecht:


Zurück zu "Vorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron