Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34070
Themen insgesamt: 1569
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2527
Mitglieder insgesamt: 1525
Unser neuestes Mitglied: Krizzie22594

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 17
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 22
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 223331

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Fohlenwarzen (equine Papillome) bei altem Pferd


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 97

Fohlenwarzen (equine Papillome) bei altem Pferd

Beitrag#1von pemmerich » 28. Aug 2008 17:31

Hallo ich bin ganz neu hier im Forum und bin auf diese Seite getoßen als ich bei meiner 20-jährigen Stute seltsame Warzen um Maul und Nase entdeckt hatte. Nach den Bilder, die ich hier gesehen habe, musste es sich um Fohlenwarzen handeln, was mich schon etwas beruhigte. Ich war nur leicht unsicher, da die Stute ja schon weit über drei Jahre alt ist, nämlich 20. Der Tierarzt bestätigte dann, dass es sich um equine Papillome handelt und diese von selbst wieder verschwinden. Er erklärte, dass die Immunität schon mal nachlassen könne, besonders, wenn die Pferde eher isoliert gehalten werden. Das war bei Lady auch der Fall. Sie steht jetzt nach 16 Jahren Stallhaltung mit nur zwei Pferden, seit drei Monaten auf einer Koppel mit sechs weiteren Pferden. Außerdem sagte der Tierarzt, dass sich die Pferde bei dieser Infektion überhaupt nicht krank fühlen und es sich nur um einen vorübergehenden Schönheitsfehler handele. Das kann ich nur bestätigen, Lady ist topfit. Also keine Sorgen machen, wenn in höherem Alter nochmal Warzen auftreten. Die sind zwar nicht behandlungsbedürftig, zu meiner eigenen Beruhigung schmiere ich aber Propolissalbe hochkonzentriert drauf -ich meine das hat schon geholfen.
Benutzeravatar
pemmerich
 

Beitrag#2von Eline » 28. Aug 2008 17:43

Huhu,

ja kommt echt öfters vor .... aber mein Mann hatte auch mit knapp 40 Windpocken lol der Virus ging in seiner Kindheit auch an ihm vorbei und irgendwann erwischts einen dann auch :mrgreen:

achs so ...kannst du Bilder einstellen :?: oder mir mailen fürs Forum, hab wenig Papillombilder, denk das hilft anderen dann auch.
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6090
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#3von Eline » 21. Okt 2010 09:06

21.10.2010
Vielen Dank,
Ihr könnt meine Daten löschen, es hat sich damals um fohlenwarzen gehandelt
Gruß
Pemmerich
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6090
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:


Zurück zu "Vorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron