Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34638
Themen insgesamt: 1593
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2583
Mitglieder insgesamt: 1450
Unser neuestes Mitglied: hafi

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 19
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 24
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 214560

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Kahil- Fohlenwarzen Hinterbeine o. was anderes?


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 58

Kahil- Fohlenwarzen Hinterbeine o. was anderes?

Beitrag#1von Kahil » 31. Jul 2011 19:35

Hallo an alle.
Hab mich grade erst neu angemeldet, weil ich bei meinem Fohlen vor einer Woche etwas an seinen Hinterbeinen festgestellt habe, was ich nicht sicher einordnen kann. Sarkoid oder Fohlenwarzen könnten evtl von euren Beschreibungen her passen.
Ich beschreib mal kurz ein bisschen, was so war. Ich hatte ihn auf eine Fohlenweide umgestellt. Dort stand er nicht mal eine Woche, da er ziemlich vermöbelt wurde. Er hatte viele offene Wunden und die Bremsen, Fliegen und Mücken waren mehr als aggressiv, generell sehr viel Stress für ihn da.
Dann hab ich ihn in den alten Stall zurück gebracht. Gleich darauf bekam er eine Bindehautentzündung und nun hat sich die Haut an den Beinen verändert. Dort wo vorher kleine Kratzer waren, haben sich jetzt so rauhe Wülste ausgebildet. Auf dem Foto sieht man noch die Form der 2 ursprünglichen Kratzer (bei den oberen Wülsten). Die Veränderungen direkt über dem Huf kamen danach dazu und wurden mehr und größer. Das ging auch ziemlich schnell. Innerhalb von 3 Tagen wurde die linke Stelle fast doppelt so groß.
Bei den ursprünglichen Kratzern hatte ich die Kruste weggepult, da ich dachte es sei nur eine Kruste, aber das sieht jetzt schlimmer aus als vorher.

Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen? Könnte das sowas sein? Wie am besten behandeln? Oder gehts von alleine weg beim Fohli?
habe hier auch von der Heelkur gelesen. Würde das denk ich generell gerne mal versuchen, auch schon um seine Immunabwehr zu kräftigen, denn die war ja momentan sichtbar stark angegriffen. Kann man das auch nehmen, wenn es keine Sarkoide sind?

Bin für jede Hilfe sehr dankbar!!
BildBildBild
Ach ja. manche Stellen sehen nur so weißlich aus, weil wir vorher in der Halle mit weißem Sand waren. Die Stellen sind eigentich dunkler, grau
Benutzeravatar
Kahil
 

Beitrag#2von Pooka » 31. Jul 2011 22:35

Könnte das nicht auch irgendeine Art von Mauke sein :?:
Benutzeravatar
Pooka
 

Beitrag#3von Eline » 1. Aug 2011 09:01

lass da mal den Ta kommen, Sarkoide/Fohlenwarzen an der Stelle ungewöhnlich, Wachstum auch zu schnell, schließe mich Pooka an, schaut nach mauke aus ..oder sowas
hat unsere Stute auch gerade, selbe große Fleck wie bei euch. Ich denke das kommt von den Grasmilben, unsere hat auch weiße Füße :!: bin aber selber nicht sicher, schmier grad Jodsalbe :roll:
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6114
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:

Beitrag#4von Kahil » 1. Aug 2011 17:52

ok mach ich mal. danke für die schnelle Antwort!
Benutzeravatar
Kahil
 


Zurück zu "Vorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast