Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34070
Themen insgesamt: 1569
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2527
Mitglieder insgesamt: 1525
Unser neuestes Mitglied: Krizzie22594

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 17
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 22
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 223331

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Können das Fohlenwarzen sein??


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 135

Können das Fohlenwarzen sein??

Beitrag#1von SandraK. » 17. Aug 2012 08:57

Hallo liebe ExpertInnen,

nachdem ich am Sonntag bei meinem Pferd war und er rund ums Maul und um die Nüstern total viele Warzen hatte, bin ich natürlich recht erschrocken und habe Tante Google befragt, was das sein könnte. Ich bin dann auch ziemlich schnell auf das Forum hier gestoßen und habe die Beispiele (und viel grausliche Bilder :shocked: ) durchgesehen.

Das, was mein Aramis hat, schaut aber wirklich am Ehesten nach Fohlenwarzen aus. Jetzt kommt das große ABER: er ist schon 13 Jahre alt :-?
Und da ist es ja eigentlich extrem unwahrscheinlich, dass er das bekommt oder??
Ich habe ihn erst, seit er 10 ist und weiß nicht allzu viel über seine Vorgeschichte... prinzipiell ist er ein Traberwallach und steht seit 1,5 jahren in einem Offenstall. Was vielleicht für die Fohlenwarzen sprechen würde ist, dass er seit ca. 4-5 Wochen mit zwei Fohlen zusammensteht und dass mir diese Warzen vorher nicht aufgefallen wären (also falls er da tatsächlich schon ein paar ganz kleine hatte, habe ich es echt übersehen :'( :'( :'( )

Diese beiden Fohlen hatten aber (so wie alle anderen Pferde, die mit ihm zusammenstehen) keine Warzen ums Maul, was ich so auf die Schnell gesehen habe. (als ich bei ihm war, wusste ich noch nicht, was das ist und habe ihn und die anderen Pferde auch nicht genauer untersucht oder so... also um zu sehen, ob er das woanders am Körper auch noch hat.

Ich habe natürlich auch Fotos gemacht und hoffe, dass man diese hier sieht:

[url="http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20120817-095354-740.jpg"]Bild[/url]

Ich würde mir so wünschen, dass es Fohlenwarzen sind, weil die ja noch relativ harmlos wären und wir es sonst wohl mit einem bösartigen Tumor zu tun haben :'( :'(

Mir ist eh klar, dass uns der TA nicht erspart bleibt, aber eure meinung interessiert mich trotzdem...
Aja, die Warzen sind teilweise schon blutig/offen... :'(
Benutzeravatar
SandraK.
 


Beitrag#3von Mano » 17. Aug 2012 10:27

Willkommen im Forum

also nach ES schaut es nicht aus, auch kommen die nicht so schnell, am besten lässt mal einen TA drauf gucken
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 4960
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Beitrag#4von SandraK. » 17. Aug 2012 14:08

Ok, danke auf jeden fall mal für die erste Einschätzung! TA rufen wir eh auf jeden Fall...
Benutzeravatar
SandraK.
 

Beitrag#5von Eline » 4. Sep 2012 14:46

sind Fohlenwarzen..die bekommen auch alte Pferde, wenn sie sie nicht als Fohlen hatten.... die gehen normal nach 6 Monaten von alleine weg, dannach sind die Pferde immun, aber vorsicht, die sind ansteckend.
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline
Bild http://www.knabstrupper-af-hyldgard.de.tl


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Admine
 
Beiträge: 6090
Registriert: 01.2008
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht:


Zurück zu "Vorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron