Kontakt per Mail an info@sarkoid.de


Suche

  


Das Team

Administratoren
Moderatoren


Statistiken

Gesamtstatistik
Beiträge insgesamt: 34638
Themen insgesamt: 1593
Ankündigungen 22
Mitteilungen 68
Anhänge 2583
Mitglieder insgesamt: 1450
Unser neuestes Mitglied: hafi

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 19
Mitglieder pro Tag: 1
Themen pro User: 1
Beiträge pro User: 24
Beiträge pro Thema: 22
Echte Besucher: 214560

Link zu uns

Wir freuen uns über jeden Link zu uns. Du kannst den folgenden HTML Code in deinem Forum nutzen:

» Sarkoidforum

Überrest der Sarkoid Therapie...


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 73

Überrest der Sarkoid Therapie...

Beitrag#1von scheckenchecker » 29. Dez 2015 16:17

Hallo zusammen, ich habe fünf von sechs Sarkoiden erfolgreich behandelt. Hatte über den Verlauf meiner Stute hier ausführlich berichtet. Jetzt macht mir nur noch ein 'Überbleibsel', wenn man es denn so nennen kann, sorgen...
Bild

Ein Sarkoid ist es wohl nicht mehr, dieses geschwollene Gewebe hatte ich auch am Hals. Dort habe ich dann das Schmieren eingestellt und die Hauptstelle hat sich erholt. Und ist komplett zu gewachsen. Das Teil am Schenkel scheint allerdings nicht zu schrumpfen. Weiß echt nicht was ich machen soll....?.??
Benutzeravatar
scheckenchecker
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.2015
Wohnort: NRW / Ahlen
Geschlecht:

Re: Überrest der Sarkoid Therapie...

Beitrag#2von Mano » 29. Dez 2015 20:45

Sieht eher nach wildem Fleisch aus, und was ist das für ein "Strang" der von links oben nach rechts runter zieht ? 🤔
Gegen wildes Fleisch kann man etwas unternehmen (auf die Sanfte Art) fällt mir im Moment nicht grad ein, denke aber ein guter TA weiss es sicherlich
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 5020
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Überrest der Sarkoid Therapie...

Beitrag#3von scheckenchecker » 4. Jan 2016 11:01

Das ist einfach eine oberflächliche Vene die von oben nach schräg unten geht. Aber nach einem Sarkoid sieht es doch nicht mehr aus oder?
Benutzeravatar
scheckenchecker
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.2015
Wohnort: NRW / Ahlen
Geschlecht:

Re: Überrest der Sarkoid Therapie...

Beitrag#4von Mano » 4. Jan 2016 16:07

Nein, wie oben geschrieben, eher Wildes Fleisch, am besten du Kontaktierst deinen TA, weil all zu lange sollte man das nicht anstehen lassen
Lg Anita
Benutzeravatar
Mano
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 5020
Registriert: 01.2008
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: Überrest der Sarkoid Therapie...

Beitrag#5von wanne » 4. Jan 2016 23:41

Ich habe für mich, wenn eines meiner Pferde Wildes Fleisch bekommen würde, Medizinischer Honig als Mittel der Wahl abgespeichert.

Ätzstifte und ähnliches aus alten Zeiten kämen mir nicht dran. Da gibt es inzwischen besseres. Evtl. beim Hausarzt nach Auflagen fragen, die beim Menschen mit offenen Stellen durch Wundliegen benutzt werden. Sollen auch helfen.

Ciao Dagmar
Benutzeravatar
wanne
 
Beiträge: 17
Registriert: 12.2010
Geschlecht:


Zurück zu "Vorstellungen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast